Gebärmutter Entfernung

4858 Beiträge - 585121 Aufrufe
 
Tanne39  sagt am 06.04.2012
Hey Steffi,
ich habe seit gestern abend mein kleines Fellmonster wieder bei mir... ich kenne das wenn andere Hunde interessanter sind als Frauchen :) meine kleine Paula wird im Juni 2 (Labbi).... mache sehr viel Kopfarbeit mit Ihr beim Gassigang- da wir irgendwie noch keine große Runde machen können. Am Mittwoch (20.Tag Post OP) gehts für mich wieder zur Arbeit. Konnte mich soweit einigen, das ich die ersten 3 Tage nur 4 Stunden mache. Ich war vor der OP schon 4 Wochen zu Hause, weil mich mein Unterleib seit Oktober echt in die Knie gezwungen hat... Hätte gern noch eine Woche gehabt, aber soll halt nicht sein. Selbst meine Gynäkologin möchte mich erst in 6 Monaten sehen- krass.... werde mir einen neuen suchen, bzw. mich nach 5-6 Post OP im Krankenhaus noch einmal vorstellen, damit man mir sagt das alles gut ist.
Meine Hormone spielen anscheinend gerade Golf- fange selbst bei der Merci Werbung an zu weinen (seit gestern)- warum? keine Ahnung...
Wünsche Euch ebenfalls ein schönes Osterfest... :)
 
dlifetec  sagt am 07.04.2012
Hallo an alle,
ich hab mal wieder ne Frage. Hatte bis gestern fast gar keine Wundflüssigkeit mehr in der Vorlage. Nun seit gestern Abend ist es wieder mehr. es ist eine hellrote Farbe. Ich kann mir garnicht vorstellen, warum ich jetzt auf einmal blute. Diesen bräunlichen Ausfluss der hier immer wieder beschrieben wird, hatte ich noch nicht. Immer nur dieses hellrot. Ich hatte vaginal und das vor fast 3 Wochen. Habe mich auch nur geschont. Habt oder hattet ihr das auch, dass es mal mehr und mal fast weg war/ist? Bin für jede Antwort dankbar.
 
Tanne39  sagt am 07.04.2012
Hey dlifetec,
habe gehört das es eine ganze Zeit lang dauern kann bis dieser Ausfluss ganz verschwindet. Hatte es am Donnerstag. es war dann kein Ausfluss mehr sondern frisches Blut. Jetzt ist es wieder dieser bräunliche Ausfluss.... Hast du den Eindruck das es säuerlich riecht?
LG
tanja
 
dlifetec  sagt am 07.04.2012
Hi, Tanja,
naja, säuerlich? anders ja, würde ich sagen aber nur leicht. Aber säuerlich? Muss ich mal weiter beobachten.
Wenn säuerlich was wäre dann? Was schlimmes oder nicht normales?
Der Arzt sagte auch, dass es bluten kann, wenn der Faden ( bei mir wurde ja nur die Scheidenwand vernäht) sich löst. Das soll aber erst so in der 4.Woche sein. In 2 Tagen sind es aber erst 3 Wochen.
Was denkst du?
LG Steffi
 
Tanne39  sagt am 07.04.2012
Hey Steffi,
säuerlich kann es dann riechen wenn der ph Wert nicht ganz i.o. ist. Ich habe diesen Geruch 3 Tage nach der OP bereits gehabt und habe dann ein paar Jod Scheidenzäpfchen bekommen für 5 Nächte dann war es i.o. Was die Fäden angeht- bei mir OP 21.03.- lösen sich gerade die die Fäden der 4 äußerlichen Nähte.... Zu mir sagte man, das es die ersten 5 Wochen normal ist mit diesem Ausfluss... aber es stimmt dich sehr bedenklich,dann würde ich dir eher raten am dienstag direkt noch einmal zum Arzt zu fahren.
Hast du denn einen Faden bemerkt der sich gelöst hat?
Versuche gerade hier in Kiel einen neuen Gynäkologen zu finden, damit ich dort 5-6 wochen nach der OP nochmal alles nachschauen lassen kann... gar nicht so einfach denn es gibt hier so verdammt viele :(
LG
Tanja
 
dlifetec  sagt am 07.04.2012
ja, wenn es so bleiben sollte, gehe ich natürlich am Di zu meiner Ärztin. Ist jetzt eben ne doofe Zeit. Naja, es passiert immer am WE. :-)
Tja zuviel Ärzte ist auch nicht besser als zuwenig. Ich hätte hier das Problem einen zu finden, da es nicht sooooo viele gibt. Aber meine ist ganz okay.
Wie geht´s dir so? Denkst du das du das Arbeitspensum schaffen wirst?
Ist schon blöd gelaufen bei dir. Ich hätte nicht gedacht, das man euch solche Probleme macht. Ich hätte eher gedacht da wird noch mehr auf eure Gesundheit geachtet.
Ihr sollt und doch schließlich beschützen... :-)

Achso, vom Faden hab ich noch nix gesehen. Ist der farbig? Ich hatte aber 2 so ganz kleine Hautstückchen --- oder was auch immer --- in der Vorlage.
 
Tanne39  sagt am 07.04.2012
Irgendwie ist es immer so, das solche Dinge grundsätzlich am WE passieren. Bei mir ist das problem die ziv. Frauenärztin. Sie hat die empfehlung angegeben, und mein Truppenarzt richtet sich danach :( meine Fäden sind weiß... Mein problem ist eigentlich, klar ich möchte gerne wieder arbeiten, aber ich möchte auch alles richtig machen, und nicht in einer Woche auf der Seite liegen. Dafür war der Schritt jetzt zu groß den wir gegangen sind.... Möchte den heilungsprozess nicht aufs spiel setzen. Habe mich die letzten 2 Tage gefragt, warum meine Hormone so durchdrehen... Ist das normal??? :)
Es kann natürlich sein, das diese evtl. Hautstückchen/Fäden mit dem Ausfluss zusammenhängen.... dann müßte es vielleicht morgen schon wieder i.o. sein....
 
dlifetec  sagt am 07.04.2012
na schauen wir mal. Also wenn du jetzt noch bis Mi. nen vernünfigen Arzt findest, und der ne vernünftige Empfehlung ausspricht, dann würde sich dein Truppenarzt daran halten?
Kannst du diese nicht vom Operateur bekommen? Der sollte es doch besser wissen oder???
Alle sagen doch schließlich Wunden müssen erst verheilt sein. Das sit echt schon sch.... bei dir.
Aber versuch´s doch mal im KH. Da muss es doch noch nen Weg geben.
 
Tanne39  sagt am 07.04.2012
nein, leider nicht... um zu einem Frauenarzt oder ins Krankenhaus gehen zu könen brauche ich erst eine Überweisung... natürlich wenn ich sagen wir mal vielleicht in 1,5 Wochen an einen Arzt gerate der sagt" um Gottes Willen so geht das ja mal gar nicht" würden einige ganz schön blöde aus der Wäsche schauen. Aber am Mittwoch da komme ich nicht drum herum... Leider hat das Krhs keine Empfehlung in den Bericht geschrieben...
mir geht es eigentlich im Verhältnis zu einigen anderen hier sehr gut. Habe zwar (ich denke das kommt vom ständigen Wetterwechsel) einen Druck heute auf der linken Seite (da wurde die GM durch den Schnitt herausgeholt) .... Auf der Dienststelle rechnet eigentlich noch niemand mit mir, aber ich muss da jetzt durch....
 
kapo  sagt am 07.04.2012
Hallo ihr lieben!
Kriegt man eigentlich immer mit, wenn sich die Fäden auflösen? Meine OP ist jetzt 4,5 Wochen her und ich habe noch nichts bemerkt.
 
Steffi81  sagt am 07.04.2012
Juhuuu...

Also ich hab die Fäden mitbekommen!!!
Waren heute in Holland unterwegs danach zum Stall,und ich muss sagen ich bin sowas von fertig,wenn ich mich jetzt hinlege schlaf ich bestimmt 3 wochen durch :D Auch nach 6 wochen ist man schnell erledigt und man merkt es im unterleib! Aber mir geht es gut und das is das wichtigste!!! Tanne39 meine Hormone drehen auch durch zb ich seh einen Krankenwagen mit Blaulicht und fang an zu heulen^^ naja das wird schon wieder!!!

schöne Ostern :)
 
Talkrabbe  sagt am 08.04.2012
Sorry, mein Laptop hängt isch gerade bei jeder Gelegenheit auf und keine Mensch, am wenigsten ich, weiß was er tut. sorry, dass ich euch so zugemüllt habe.
Dagmar
 
Talkrabbe  sagt am 08.04.2012
War doch nur zur Voruntersuchung und Besprechung im KH. Dann darf ich wieder am 17.4.anrücken und werde am 1. operiert.
 
dlifetec  sagt am 08.04.2012
ja, aber warum musst du so lange vorher ins KH? Da liegen ja 14 Tage dazwischen
 
Tanne39  sagt am 09.04.2012
Hallo Taliba 54
und alle anderen mittels LASH operierten...aber kann mir jemand sagen warum es sich immer wieder wie ein stechen im Unterleib anfühlt??? Wie lange wird der Wundschmerz nach einer LASH-OP noch anhalten????
Allen einen schönen Ostermontag...
LG
Tanja
 
kapo  sagt am 09.04.2012
Hallo Tanne39
ich bin zwar vaginal operiert worden, habe aber auch ab und an mal so ein Stechen im Unterleib.Hält sich aber in Grenzen.
 
Celestine  sagt am 09.04.2012
Hallo ihr Lieben,
Habe von meiner Gyn eine Hysterectomie vorgeschlagen bekommen da ich einige Myome an der Gebärmutter habe und ich keine Kinder möchte. Schmerzen u Blutungen sind während der Periode heftig. Habe bald ein Vorbesprechungstermin.
Wie lange ward ihr mit LASH im Krankenhaus?

LG Celestine
 
dlifetec  sagt am 09.04.2012
Hey kapo und alle anderen (vaginal) operierten.
Hier mal eine nicht so ästhetische Frage, aber es wäre schön, wenn ihr mir dazu was sagen könnt.
Ich hatte bis jetzt immer fast gar keinen Ausfluss. Hatte nur Slipeinlagen gebraucht. Dann vor ein paar Tagen wurde es doller. Eher flüssig und hellrot. Ab und an kommt diese Flüssigkeit schwapp weise. Meine OP ist heute 3 Wochen her.
Ich weiß, es ist ne doofe Frage, aber wie ist die Konsistenz und Menge bei euch????
Gestern hatte ich auch Fieber bis 39,5 Grad und Schüttelfrost. Heute ist es wieder weg -- bloß gut --- Hoffentlich bleibt es so. Ich bin über jede Antwort dankbar.
Liebe Grüße
Steffi
 
Tanne39  sagt am 09.04.2012
@celestine, ich war mit der LASH 5 Tage im Krhs.... @Steffi, gehe morgen auf jeden Fall mal zum Arzt, nicht das du dir noch eine Entzündung eingefangen hast (wegen dem Fieber noch dazu).... ich bin zwar kein Arzt, aber es hört sich ein wenig danach an.
Liebe Grüße
tanja
 
saarmami0709  sagt am 10.04.2012
Hallo.

Ich bin grade auf diese Seite gestoßen und finde Sie sehr Hilf reich da ich mein op Termin am 8 Mai habe.
Ich bin 28 und Mutter 2 süssen Kinder 5 Jahre und fast 3 Jahr. Ich hab das prop das ich seit der Geburt meiner Tochter unter Dauer Blutungen leide. Jetzt hab ich große angst vor der op. Ich hoffe ihr könnt mir die Angst ein bisschen nehmen. Mfg im vorraus.
 
dlifetec  sagt am 10.04.2012
Hallo Tanja,
hab morgen Termin beim Arzt. Fieber ist total weg und ich fühl mich super, aber das andere ebend nicht so, wie es noch vor kurzem war. Du hast mir dann doch schon ein wenig Angst gemacht. Hoffentlich sind es nur normale Auswirkungen der Fadenauflösung. Hab zwar noch keinen gefunden aber vielleicht ist es ja so.

Dir wünsche ich für morgen viel Kraft und wünsche dir, dass du deinem Körper nicht zuviel zumuten musst. Schon dich und lass alles die anderen machen. Anwesend so wie es dein Arzt will bist du ja :-))
Liebe Grüße Steffi
 
Biggi12  sagt am 10.04.2012
Ein liebes Hallo an alle! endlich hab ich mal ein aktuelles Forum gefunden...meine LASH ist jetzt 8Tage her,ich war 4Tage im Krankenhaus, aber ich hab das Gefühl, meine Schmerzen werden immer stärker, besonders auf der linken Seite bis hin zum Bauchnabel. Die 3 äußerlichen Narben sehen recht gut aus, aber es tut soo weh.Ich nehme schon jede Menge Abführmittel, weil ich das Gefühl habe, ich platze sonst. Soll ich nochmal in der Klinik anrufen? Möchte auch kein "Weichei" sein....krankgeschrieben bin ich übrigens schon bis zum 4.Mai.
 
Tanne39  sagt am 10.04.2012
Hey Steffi,
sorry sorry sorry, wollte dir keine Angst machen. Aber wenn Fieber ins Spiel kommt sollte man das ganze nicht auf die leichte Schulter nehmen. Es kann natürlich auch sein, das du einen ganz normalen Infekt hattest. Nur in Kombi mit dem Ausfluss immer auf nummer sicher gehen....
Pua mir graut vor morgen. Aber hey es ist immer wieder schön zu sehen (lesen) wie vorsichtig die Frauenärzte mit den Patienten umgehen, außer mit mir ;) unglaublich.... 4.15 Uhr geht der Wecker :))) 20 tage PSOT OP :)
GLG
 
Biggi12  sagt am 10.04.2012
Hi Tanne, hab noch nicht alles gelesen hier, aber ich drück Dir ganz dolle die Daumen, daß Du es alles packst!!! Weiter gute Besserung!! GLG Biggi
 
Tanne39  sagt am 10.04.2012
Vielen lieben Dank Biggi....
Sagt mal, habt Ihr das eigentlich auch das der Wundschmerz manchmal bis in den unteren Rücken (LWS) ausstrahlt????
GLG

Jetzt antworten

Teilen