Gebärmutter Entfernung

4858 Beiträge - 583921 Aufrufe
 
Kugelkatz  sagt am 04.06.2012
Hallo Tanni,
wie hast du auf deine Ernährung geachtet ? Was hast du gemacht ?
Wie sieht das überhaupt mit Beckenbodengymnastik aus, ab wann sollte/ kann man das machen ?
Hab so ein bisschen Panik, dass sich die Blase senkt.
Ich glaube, ich lese zuviel über dieses Thema und lass mich von allen möglichen Horrorgeschichten verrückt machen.
 
Steffi81  sagt am 04.06.2012
dlifetec ich hatte auch einen mega schlechten ph wert und hatte absolut keine lust mehr medikamente zu nehmen und habe nix genommen und nach 1 woche war alles weg!

 
Angiehh1  sagt am 04.06.2012
Kugelkatz, ich hab ne Freundin, die hat ihre GM noch und hat ne Blasensenkung. Wiederum meine Schwägerin hat seit 15 Jahren keine GM mehr und bei ihr ist alles in Ordnung. Ich denke man muss sich da wirklich nicht verrückt machen. Wenn Du wieder ganz fit bist, kannst Du ja dieses Beckentraining machen. Schaden tut es sicher nicht aber nichtzwangsläufig bekommst Du Blasenprobleme, wenn die GM raus ist.

Mir geht es heute schon ganz gut. War 2 x kurz spazieren, natürlich in Begleitung meines Mannes, habe geduscht und die Pflaster entfernt, wie mein Doc gesagt hat und die Narben sehen für den 2. Tag nach Op sehr gut aus. Der Darm rumort noch etwas aber die Schmerzen in der Schulter sind fast komplett verschwunden. Liege aber auch noch sehr viel auf der Couch.

An alle, weiterhin gute Besserung!!!
 
Hyster  sagt am 05.06.2012
Hallo Caro
also bei kann das schon mal einige Tage anhalten, aber schau einfach erst mal was bei der Untersuchtung raus kommt.
Drück dir die Daumen ;-)

LG Hyster
 
Angiehh1  sagt am 07.06.2012
Hallo ihr Lieben, ich hoffe es geht Euch allen soweit gut. Mir gehts recht gut dafür, dass es erst der 5. Tag nach der OP ist. Das einzige was mir echt zu schaffen macht, ist wenn ich mal husten muss. Ich hab dann das Gefühl es zerreisst mich und der Schmerz hält dann auch ne Zeitlang an. Kennt Ihr das auch? Wie lange dauert das noch?

LG
Angie
 
Celestine  sagt am 07.06.2012
Ich hatte zum Glück nur kleine Schnitte v der Laparaskopie. Kleiner Tip: beim Husten Hände auf die Narbe drauflegen! Hilft super u es tut nicht weh!
 
Celestine  sagt am 07.06.2012
Ich hatte zum Glück nur kleine Schnitte v der Laparaskopie. Kleiner Tip: beim Husten Hände auf die Narbe drauflegen! Hilft super u es tut nicht weh!
 
Angiehh1  sagt am 07.06.2012
Es ist nicht die Narbe, hatte ja auch nur ne LASH. Es tut innen so saumässig weh beim husten :-(
 
Angiehh1  sagt am 08.06.2012
Hallo guten Morgen, hatte keine von Euch solche Probleme? Genauso wie mir die Rippen immer noch weh tun. Ich bin wohl mal wieder zu ungeduldig aber das nervt auch ein wenig. Ich hoffe Euch geht es allen gut. Ist ja nicht viel los hier zur Zeit. Wünsche Euch ein schönes Wochenende.

LG
Angie
 
Angiehh1  sagt am 08.06.2012
Ach ja, was mir grad noch einfällt, einigen von Euch hat doch Arnica bei der Wundheilung geholfen. Ich hab das hier, Globulis D6, ich weiss nur nicht in welcher Dosierung man das nimmt. Hatte das mal für meine Fellnase besorgt, der wiegt aber nur 4 kg ;-)
 
Celestine  sagt am 08.06.2012
Man gibt 3mal tägl. 5 Globuli Arnica D 6.
Ich habe keine genommen aber zuvor 1 Woche Gladiator plus für Menschen. Da ist alles drin für Wundheilung und Immunsystem.
Arbeite jetzt seit 1 Woche :) Habe ab und zu ein Ziehen re u li der Leiste aber ansonsten alles ok.
Will am WE mal schwimmen gehen. Darf ja jetzt nach der 5. Woche postop :)
 
Celestine  sagt am 08.06.2012
Man gibt 3mal tägl. 5 Globuli Arnica D 6.
Ich habe keine genommen aber zuvor 1 Woche Gladiator plus für Menschen. Da ist alles drin für Wundheilung und Immunsystem.
Arbeite jetzt seit 1 Woche :) Habe ab und zu ein Ziehen re u li der Leiste aber ansonsten alles ok.
Will am WE mal schwimmen gehen. Darf ja jetzt nach der 5. Woche postop :)
 
Celestine  sagt am 08.06.2012
Man gibt 3mal tägl. 5 Globuli Arnica D 6.
Ich habe keine genommen aber zuvor 1 Woche Gladiator plus für Menschen. Da ist alles drin für Wundheilung und Immunsystem.
Arbeite jetzt seit 1 Woche :) Habe ab und zu ein Ziehen re u li der Leiste aber ansonsten alles ok.
Will am WE mal schwimmen gehen. Darf ja jetzt nach der 5. Woche postop :)
 
Kugelkatz  sagt am 08.06.2012
Hallo,
der Prof im KH hat mir gesagt, dass ich mindestens 6 Wochen nicht schwimmen und Baden darf. Ich würde vielleicht noch ein bisschen warten.
Seit meiner OP sind jetzt 10 Tage vergangen und ich hab mir heute mal im Spiegel meine Scheide angesehen. Sieht so aus, als hätte sich die Scheideninnenwand vor den Eingang geschoben. Ich weiß nicht genau, wie ich's erklären soll. Sieht irgendwie komisch aus. Ist das normal ? Ansonsten hab ich keinerlei Beschwerden. Scheint alles gut zu verheilen.
 
Celestine  sagt am 08.06.2012
Das was du sehen u merken kannst ist der Gebärmuttermund. Den merk ich manchmal mehr od weniger.
Ich darf offiziell seit der 4. Woche schwimmen aber war noch nicht da ich nicht alles auf einmal abhaken wollte.Andere Sachen waren wichtiger ;)
 
Kugelkatz  sagt am 08.06.2012
Bei mir wurde komplett alles entfernt, es kann also nicht der Muttermund sein. Den hab ich nicht mehr. Aber da ansonsten alles ok zu sein scheint, warte ich einfach den Nachsorgetermin bei meiner FÄ am 25. Juni ab.
 
Angiehh1  sagt am 09.06.2012
Celestine, danke für die Antwort. Nehme ich jetzt. Hoffe, das das den Heilungsprozess etwas beschleunigt. Ansonsten geht es mir echt gut, ausser wenn ich mal wieder Husten muss. Hand auf den Bauch drücken hilft ein wenig

Allen noch ein schönes WE.

LG
Angie
 
Kugelkatz  sagt am 10.06.2012
Ich hab da mal ne Frage. Als ich heute Morgen aus der Dusche bin, hab ich aus der Scheide geblutet. Kein rosa Ausfluss, sondern rotes Blut. 12 Tage nach der Op. Schmerzen habe ich keine, nur ein leichtes Ziehen. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich ins KH gehen soll um das abklären zu lassen. Hatte sowas schon mal jemand ?
 
Celestine  sagt am 10.06.2012
Hast du den Gebärmutterhals noch ? Meiner ist intra-op ausgeschabt worden dadurch sind Blutungen reduziert bzw kommen gar nicht mehr. Hättest du vom Rhythmus her deine Tage?
 
Celestine  sagt am 10.06.2012
Hast du den Gebärmutterhals noch ? Meiner ist intra-op ausgeschabt worden dadurch sind Blutungen reduziert bzw kommen gar nicht mehr. Hättest du vom Rhythmus her deine Tage?
 
dlifetec  sagt am 10.06.2012
Hallo Kugelkatz, habe GM komplett raus, und hatte auch so nach 2 Wochen etwa auch mal Blutungen. Da hatte ich Schiss, und bin zum Arzt. Meine Ärztin sagte damals, dass kann vorkommen und ist nicht schlimm und ganz normal. Ich solle immer daran denken, es war ein großer Eingriff und es sind schließlich Wunden im Körper.
Also ich denke beobachte es einfach und brich nicht in Panik aus. Es dauert schließlich nicht umsonst mind. 3 Mon. bis alles verheilt sein kann. ich hatte übrigens ne vaginale Entfernung ohne Schnitte es wurde "nur" verödet.
Also Kopf hoch und Geduld
LG Steffi
 
Kugelkatz  sagt am 10.06.2012
Bin im KH gewesen. Es ist alles in Ordnung. Es hatte sich so eine Art Schorf gebildet und der hat sich gelöst. Aber es war schon beunruhigend, nach fast 2 Wochen, in denen ich nur rosa Wundfluss hatte, plötzlich richtiges Blut in der Hose zu haben.
Ich hatte auch eine vaginale Entfernung ohne sichtbare Schnitte. Und die GM ist komplett entfernt, incl. Gebärmutterhals, deshalb konnte es keine abgeschwächte Monatsblutung sein.
Aber es ist ja alles ok.
 
Steffi81  sagt am 10.06.2012
Huhu Mädels,
irgendwie hab ich das Gefühl Inkontinent zu sein,hab das Gefühl das da immer ein wenig Urin rauskommt,also ich merk nix laufen aber ich bilde mir ein das ich nach Urin rieche :( Ich glaub ich geh morgen mal zum Arzt hab schiss das meine Blase nicht so ist wie sie sein sollte! Im übrigen Renovieren wir zur zeit und mir geht es gut Streichen und schwere sachen tragen geht ganz gut!!! Op war am 22.2.12
 
Kugelkatz  sagt am 11.06.2012
Hallo Steffi,
Der Arzt gestern im KH hat mir gesagt, dass Inkontinenz durch eine Senkung der Blase kommt. Und die kommt daher, wenn zu schnell nach der OP wieder schwer gehoben wird. Und überhaupt sollte man dann nur noch aus den Knien heraus heben um eine Blasensenkung zu vermeiden.
Ich weiß nicht, ob das bei dir der Fall ist, deine OP ist ja auch schon eine Weile her. Wie lange hast du dieses Inkontinenz-Gefühl schon ?
Aber ich würde es auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen.
 
Steffi81  sagt am 11.06.2012
Also seit ungefähr 2 Wochen habe ich das,der Arzt sagt es is alles ok!!!Aber irgendwie is es da unten jetzt alles anders,ich werde nicht mehr Feucht also ich bin wirklich sehr trocken aber die Unterhose is immer feucht,klar man schwitzt und soweiter aber ich weiß das es vor der OP nicht so war!Mein Bauch sieht aus als wenn ich Schwanger wäre,da sagte der Arzt das geht wieder weg,ha ha ha!!!Und verlangen nach Sex hab ich auch nicht mehr!Seit januar hatte ich jetzt keinen Sex mehr,es tut sich nix da unten!!!Zwischen durch ma ja aber wenn mein Freund mir näher kommt hab ich absolut keine lust mehr!!! Find das momentan alles doof,das geht mächtig auch die Phsyche... :(

Jetzt antworten

Teilen
Antworten unserer Experten
Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Scheidenverengung - Schamlippenverkleinerung, Berlin, FrauenarztDr. Hirsch antwortet
bartholinitis
15.05.2019

Fachwissen Gebärmutterentfernung »
Gebärmutterentfernung
Gebärmutterentfernung
Entfernung der Gebärmutter, wenn andere Behandlungen nicht sinnvoll sind