Gebärmutter Entfernung

4858 Beiträge - 583921 Aufrufe
 
Celestine  sagt am 31.05.2012
Ich bin noch im Aufwachraum gefragt worden ob ich Schmerzen habe. Hatte aber keine außer die Schmerzen wg dem Gas. 1-0-1 Tbl. Ibuprofen 800 durfte ich nehmen wenn ich gewollt hätte aber diese habe ich auch geteilt. Denke mal, dass du bei einem Bauchschnitt auch größere Schmerzen hast als bei einer LASH.
Sehr nettes Pflegepersonal hast du da erwischt :(
Wünsche dir gute Besserung!
 
Celestine  sagt am 31.05.2012
Ich bin noch im Aufwachraum gefragt worden ob ich Schmerzen habe. Hatte aber keine außer die Schmerzen wg dem Gas. 1-0-1 Tbl. Ibuprofen 800 durfte ich nehmen wenn ich gewollt hätte aber diese habe ich auch geteilt. Denke mal, dass du bei einem Bauchschnitt auch größere Schmerzen hast als bei einer LASH.
Sehr nettes Pflegepersonal hast du da erwischt :(
Wünsche dir gute Besserung!
 
Steffi81  sagt am 31.05.2012
Huhu Mädels,

Mir gehte s soweit ganz gut nur der Haarausfall amcht mir zu schaffen,werde morgen zum FA gehen mal gucken was der dazu sagt,naja ich versuche auch krampfhaft mein Gewicht zu reduzieren aber ich ess momentan einfach zu gerne,soll mir doch egal sein was andere denken,solange ich net rolle is alle sgut!!!!
Mensch Kugelkatz Du bist eine von wenigen die so viel Negatives erlebt das tut mir sehr leid und hoffe das es Dir bald wieder ganz gut geht!
Angiehh Dir wünsche ich viel Glück für die Op wird schon schief gehen halte uns auf dem laufenden!
dlifetec wie geht es Dir wo ist eigentlich tanja abgeblieben,hoffe euch geht es gut!
lg steffi
 
Steffi81  sagt am 31.05.2012
Eine Frage hab ich noch ihr erzählt alles was von lash,was ist das genau?? Ich hatte auch eine Vaginale entnahme aber trotzdem auch gleichzeitig eine Bauchspiegelung also die drei löcher!!!
 
Celestine  sagt am 31.05.2012
Hi Steffi,
Dann hattest du eine LVH ( laparaskopisch vaginale Hysterektomie)
LASH ist auch mit Bauchspieglung aber nicht vaginal. Gebärmutterhals bleibt bestehen wie bei dir auch.
Deine OP ist noch schonender als meine da noch weniger Komplikationen.
Die wievielte Woche nach OP hast du jetzt?
 
Steffi81  sagt am 31.05.2012
Ich habe auch den Gebährmutterhals raus bekommen,meine Op war am 22.2.12
 
dlifetec  sagt am 31.05.2012
Hallo Ihr Lieben,
mir geht es gut. Mal ein ziehen aber ansonsten gut. Heute hab ich von meiner FÄ ein Rezept per Post bekommen, da der letzte Abstrich nach dessen Untersuchung eine Entzündung ergab.
Nun soll ich schon wieder Antibiotika nehmen. Das kann doch nicht gut sein oder? Wer weiß was? Hat jemand Ahnung wie oft so verschiedene Mittel zumutbar sind? das ist ja nun schon das zweite Mittel. Würde mich über jede Antwort freuen.
@@@ Steffi hast du dich nun schon überwinden können??? Du weißt schon --- schönste Sache der Welt---
@@@ Kugelkatz dir wünsch ich schnelle Schmerzfreie Zeit
LG Steffi
 
Steffi81  sagt am 31.05.2012
Lach...nein ich hab mich immer noch nicht überwinden können,so gern ich auch wollte!!!Aber wird schon :)
 
Kugelkatz  sagt am 01.06.2012
Bei mir war zwar ein Bauchschnitt vorgesehen, aber jetzt hatte ich doch eine Entfernung durch die Scheide. Und trotzdem solche Schmerzen. Vielleicht bin ich da doch zu empfindlich.
Aber heute Morgen bin ich zum ersten Mal schmerzfrei.
Morgen komme ich nach Hause. Mit meinem Hundemädchen müssen dann auch erstmal mein Freund und meine Kinder raus gehen.
Bin gespannt, wie's weiter geht.
 
sammy06  sagt am 01.06.2012
@ Kugelkatz
Schön dass du es hinter dir hast und schmerzfrei bist seit heute Morgen.
Wie groß war dein Myom?
 
sammy06  sagt am 01.06.2012
@ Kugelkatz
Schön dass du es hinter dir hast und schmerzfrei bist seit heute Morgen.
Wie groß war dein Myom?
 
Kugelkatz  sagt am 01.06.2012
Hallo zusammen,
Hab nochmal ein bisschen hier durchgelesen. Einige schreiben von Gewichtszunahme nach der GE. Das macht mir echt Gedanken. Gibt's auch welche, die damit keine Probleme haben oder gehört das einfach dazu ? Und wenn ja, warum ? Ich seh da keinen logischen Zusammenhang.
@@@ Sammy: Ich hatte 2 Myome. Das größere hatte einen Durchmesser von 5,5 cm. Aber ich hatte auch eine Vorstufe zu Gebärmutterhalskrebs. Bei mir ist alles koppelt draußen.
@@@ Steffi: Meine Bettnachbarin hat mir erzählt, dass sie von ihrer FÄ aus erst 10 Wochen nach der GE wieder Geschlechtsverkehr haben durfte. Aber das ist wohl, wie bei allem anderen auch, bei jedem unterschiedlich.
 
Steffi81  sagt am 01.06.2012
Nu is es ja schon über 3 monate her,aber ich trau mich eben noch net,und solange ich zweifel habe werd ich nix machen!
 
dlifetec  sagt am 02.06.2012
Hallo Ihr Lieben,
ich frag einfach noch einmal an, da es vielleicht überlesen wurde.
Am Donnerstag hab ich von meiner FÄ ein Rezept per Post bekommen, da der letzte Abstrich nach dessen Untersuchung eine Entzündung ergab.
Nun soll ich schon wieder Antibiotika nehmen. Das kann doch nicht gut sein oder? Wer weiß was? Hat jemand Ahnung wie oft so verschiedene Mittel zumutbar sind? das ist ja nun schon das zweite Mittel. Würde mich über jede Antwort freuen.
LG Steffi
 
Celestine  sagt am 02.06.2012
Habe heute meinen ersten Dienst hinter mich gebracht und fühle mich wie nach einem Marathon.
Ich habe glaub ich überall Muskelkater.
Nach 4,5 Std musste ich eine Ibu 400 nehmen wg den Kreuzschmerzen.
Ging's euch auch so?
 
dlifetec  sagt am 02.06.2012
wann war deine OP?
 
dlifetec  sagt am 02.06.2012
und was machst du beruflich?
 
Celestine  sagt am 02.06.2012
Hab den 31. Tag und arbeite als Krankenschwester in einem Pflegeheim. Habe zuvor mit meiner Chefin abgeklärt, dass ich nichts hebe usw ansonsten hätte ich nicht begonnen u das geht ok :-)
 
dlifetec  sagt am 02.06.2012
oje, da haste dir ja was vorgenommen. Ich drück dir die Daumen, dass es nicht zu schwer für dich wird. ich bin nun in der 11. Woche und habe immer noch Schwierigkeiten. Hoffentl. war/ist es echt nur Muskelkater was dich heute geärgert hat.
Also LG Steffi
 
Celestine  sagt am 02.06.2012
Geht mir schon wieder besser :)
Ist halt was anderes stundenlang auf den Beinen zu sein als zuhause rumlümmeln zu können :)
Das mit dem Sex klappt auch schon. War aber sehr angespannt da ich Angst hatte, dass es weh tut - tat es aber nicht :-D Demnächst werde ich dann wohl entspannter sein.
 
Angiehh1  sagt am 03.06.2012
Guten Morgen Mädels, alles gut überstanden. War gester um 18.30 Uhr wieder zu Hause und es geht mir den Umständen entsprechend gut. Fast keine Blutungen mehr und ausser dem Ziepen der kleinen Schnitte und dem wahnsinnigen Ziehen im Schulter/Nacken Bereich, auch keine grossen Schmerzen.

Durch das Ziehen im Nacken, war die Nacht nicht so toll. Immer nur 2 Stunden geschlafen und dann war ich wieder hellwach. Aber das ist zu Haus ja nicht so schlimm. Glotze an und dabei wieder eindösen Lach.

Mensch Celestine, dass finde ich auch sehr verfrüht, mein Doc sagt zwar auch nach ca 10 Tagen ist das gröbste überstanden, aber er meinte auch, bis alles verheilt ist auch innen, Vergehen 2-3 Monate. Übernehme Dich bloss nicht und versuche wenigstens nichts schweres zu heben. Ich wünsch Dir alles Gute!!!
 
Kugelkatz  sagt am 03.06.2012
Hallöchen,
Angle, schon, dass du's hinter dir hast und es dir soweit gut geht. Bei mir ist heute der 5. Tag nach der OP und es geht mir auch wieder ganz gut. Hab mich gestern so fit gefühlt, dass ich mit meinem Freund einen Spaziergang machen wollte. Aber dann hab ich doch gemerkt, dass das noch zu früh ist. Hab vom Kreislauf her schlapp gemacht. Es ist halt doch was anderes, ob man zu Hause rumgammelt, wo's einem gut geht, oder ob man das Haus verlässt und irgendwas macht.
@@@ Celestine, ich finde sehr gewagt,was du machst. Hoffentlich hat das keine Spätfolgen. Wie Angies Arzt hat auch meine FÄ gesagt, dass man erst nach ca. 3 Monaten wieder vollständig hergestellt ist. Pass auf dich auf, am Ende dankt es dir sowieso keiner.
 
kapo  sagt am 03.06.2012
Hallo Mädels,
bin auch mal wieder hier.
Meine OP war am 07.03.12, mir geht es sehr gut. Das einzige was mich nervt, ist, dass ich immer noch diese blöden Zyklusbeschwerden habe. Hauptsächlich die empfindlichen Brustwarzen. Die sind jetzt sogar noch schlimmer und länger als vor der OP. Hat jemand von euch auch diese Probleme und wie lange dauert es noch, bis diese Beschwerden ganz weg sind?
LG kapo
 
Steffi81  sagt am 03.06.2012
Ich hab das auch noch,allerdings nur 3-4 tage!
 
kapo  sagt am 03.06.2012
Also ich hab das mindestens 1 Woche. Und das nervt richtig. Man(n) darf gar nicht drankommen.

Jetzt antworten

Teilen
Antworten unserer Experten
Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Scheidenverengung - Schamlippenverkleinerung, Berlin, FrauenarztDr. Hirsch antwortet
bartholinitis
15.05.2019

Fachwissen Gebärmutterentfernung »
Gebärmutterentfernung
Gebärmutterentfernung
Entfernung der Gebärmutter, wenn andere Behandlungen nicht sinnvoll sind