Youtube
Folgen Sie uns auf  

Gebärmutter Entfernung

4858 Beiträge - 582821 Aufrufe
 
Kugelkatz  sagt am 18.06.2012
Hallo Renesmee,
das mit der Blase war bei mir genauso. Ist erst in den letzten Tagen ganz verschwunden. Scheint also normal zu sein. Hab ein bisschen Geduld, das bessert sich.
 
Renesmee  sagt am 18.06.2012
Wie lange ist die OP bei dir her?

Lg Renesmee
 
Steffi81  sagt am 18.06.2012
Kugelkatz glaub mir sobald deine Fäden alle raus sind hast du auch keinen Ausfluss mehr war bei mir genauso!!!!
 
Kugelkatz  sagt am 18.06.2012
@ Renesmee: Meine OP war am 29. Mai.
@ Steffi: wie lange dauert das denn, bis die Fäden raus sind ?
 
Steffi81  sagt am 18.06.2012
Bei mir waren es gute 5-6 Wochen und der Ausfluss war auch ab da sofort weg!
 
Steffi81  sagt am 21.06.2012
Nanu...wo seit ihr denn alle????
 
dlifetec  sagt am 21.06.2012
hi Steffi, hab mich auch schon gefragt was hier los ist. Schläft unser Forum langsam ein???
Tanni, Tanja was macht ihr so?
Steffi, wie geht es dir so????
Auch alle anderen... alles in Ordnung bei euch????
LG Steffi
 
Angiehh1  sagt am 21.06.2012
Hallo iHr Lieben, hab mich auch schon gewundert. Hoffe es geht allen gut.

Bei mir ist soweit alles in Ordnung, bis auf die Schmerzen beim Husten in der rechten Seite. Die sind immer noch da und machen mir etwas Kopfzerbrechen. Kennt das keiner von Euch? Ich meinte hier von irgendwem gelesen zu haben, dass sie das auch hatte. Hab aber nicht gefunden wie es ausgegangen ist.

Wünsche Allen einen schönen Tag.

LG Angie
 
dlifetec  sagt am 21.06.2012
wo sind denn deine Schmerzen genau? Wie lange ist deine OP nun her?
 
Angiehh1  sagt am 21.06.2012
Also meine OP war am 2.6. und die Schmerzen sind unter dem größeren Schnitt. Darunter befindet sich auch eine innere Naht, da der Schnitt größer gemacht wurde als vorgesehen so ca 3 cm. Es ist wohl so gewesen, dass durch meine Vor-OP´s Verwachsungen mit dem Darm gewesen sind, die gelöst wurden. Ich vermute, dass die Schmerzen wohl daher kommen. Weißt Du das ist so ein reissender brennender Schmerz, der jetzt zwar langsam ein kleines bisschen erträglicher wird aber immer noch recht heftig ist, wenn man unvorbereitet hustn muss oder nen richtigen Lachkoller hat. Ansonsten habe ich überhaupt keine Schmerzen und es geht mir richtig gut. Ich wundere mich hat nur, dass hier fast Keine ist, die sowas mal erwähnt hat ausser Eine, die auch Verwachsungen hatte. Die hat sich aber hier nie wieder zu Wort gemeldet.

LG
 
dlifetec  sagt am 21.06.2012
mmmmm kann ich wenig sagen, hatte keine Schnitte, Viele hier hatten solch Darmverklbungen -- ich aucvh--- aber mit Schnitten kenn ich mich nicht aus. Aber so lange ist es bei dir ja noch nicht her. Ich denke Schmerzen an den Narben sind best. normal. Was sagt denn dein Arzt?
 
Angiehh1  sagt am 21.06.2012
Als ich zum Fäden ziehen war, meinte er, dass es normal sei. Das ist aber ja schon wieder 10 Tage her. Ich werde mich noch ein wenig in Geduld fassen. Wenn es nach 4 Wochen noch nicht weg ist, dann muss ich wohl nochmal hin. Danke aber für Deine Antwort :-)

LG
 
Steffi81  sagt am 21.06.2012
Also ich hatte auch Darmverklebungen und das nicht grad wenig und immer an der linken Seite immer dann wenn ich mich bewegt habe und es zuviel war! Hoffe Dir gehte s bald besser,kopf hoch und nicht zuviele Gedanken machen :)
dlifetec schön das es Dir gut geht,hmmm...frag mich auch was Tanja so treibt hoffe das alles gut ist!
 
Renesmee  sagt am 21.06.2012
Hallo Angiehh,

meine OP war 04/06 und diesen reisenden Schmerz habe ich auch direkt an meiner Narbe, also denke ich das dies auch normal ist.
Es brennt des öfteren, besonders, wenn ich etwas länger auf den Beinen stehe. Habe am Montag nen Frauenarztermin, werde da aber nochmal nachfragen.

Lg Renesmee
 
Angiehh1  sagt am 21.06.2012
Hallo Renesmee, da bin ich jetzt echt ein wenig beruhigt. Ich hatte vor 20 Jahren ca 2 mal nen Bauchschnitt und ich weiss noch, dass ich da auch immer nicht Lachen oder Husten konnte aber so extrem hab ich das natürlich nicht mehr in Erinnerung. Mein Doc hat zu mir gesagt, wenn ich weiter keine Beschwerden habe, dann ist das Gänze abgeschlossen. Somit habe ich mir bis jetzt noch keinen Termin geholt. Ich vermute jetzt mal, wenn die inneren Fäden sich aufgelöst haben, dann wird's besser. Berichte aber mal, was Dein Doc am Montag sagt. Alles Güte für Dich.

LG Angie
 
Angiehh1  sagt am 21.06.2012
Danke auch Dir Steffi, für die aufmunternden Worte. Ich bin einfach immer zu ungeduldig und vergesse auch oft mich mal zwischendurch ein wenig hinzulegen. Werde mich jetzt mal wieder mehr schonen, was mir sehr schwer fällt :-)

LG
 
Kugelkatz  sagt am 21.06.2012
Hallo Mädels,
also mir geht's richtig gut. Hab keinerlei Beschwerden. Ich hoffe, das bleibt so. Am Montag hab ich einen Termin bei meiner Frauenärztin, mal sehen, was sie sagt. Würde gerne ein bisschen Sport machen, schwimmen gehen, Sauna, u.s.w. Mir geht's wie Angie, bin auch zu ungeduldig. Aber ich will auch nichts auf's Spiel setzen, deshalb halt ich mal lieber die Füße still.
 
bibs  sagt am 24.06.2012
Hallo, ihr Lieben, hatte im Oktober Total-Op, da ich ein tennisballgroßes Myom hatte.Seitdem habe ich einen kugelrunden Bauch,morgens geht es noch, aber im Laufe des Tages wird es immer schlimmer, fühle mich total unwohl, sehe aus wie im 6.Monat, kann überhaupt keine engen Sachen mehr anziehen. Bin relativ schlank, trage Gr.36-38, treibe viel Sport und habe auch nicht nach der OP zugenommen, aber eben der Bauch sieht fürchterlich aus, habe gerade mit einer Bekannten gesprochen, die meinte es käme daher, dass der Darm nach solch einer OP nach unten rutscht...meint ihr es könnte der Grund sein...das würde ja bedeuten, dass man einfach damit leben muss...ich weiß,es gibt Schlimmeres, aber ich fühl mich ganz schön unwohl damit, habe auch ständig etwas Druck im Unterleib und teilweise Blähungen....
 
Kugelkatz  sagt am 24.06.2012
Hallo bibs,
das Problem haben wohl viele Frauen. Ich kann mir auch nicht erklären, wie das zustande kommt. Mein Bauch ist noch so flach wie vor der OP. Allerdings ist die auch erst 4 Wochen her.
Seit wann hast du diesen Bauch ? Gleich nach der Operation oder erst später ? Ich hab da auch Panik vor.
 
Celestine  sagt am 25.06.2012
Hallo ihr Lieben,
Meine LASH ist jetzt am Mittwoch 9 Wochen her.
Mein Bauch ist so geblieben wie zuvor. Ich habe nur ab u zu Probleme mit dem Stuhlgang da er zu hart ist. Aber ich komme auch meist nicht auf 1,5 l Flüssigkeit am Tag. Meine Hände sind oft kalt und schwitzen tue ich fast gar nicht mehr. Letztens war es so warm gewesen u wir standen in einer Bäckerei ohne Klimaanlage. Ich fands kuschelig aber schwitzen - nö :)
Der Körper braucht halt erstmal eine gewisse Zeit um sich umzustellen.

Hallo Bibs,
Warum hattest du denn die Total OP u keine LASH?
Denke es liegt an dem OP-Schnitt, dass der OP anders aussieht. Bei Frauen die einen großen Bauchschnitt haben kommt so etwas wohl öfters vor :(

Hallo Kugelkatz,
Ich durfte nach 4 Wochen wieder schwimmen gehen. Radfahren hätte ich auch gedurft :)



Liebe Grüsse
 
Steffi81  sagt am 25.06.2012
Ich hab auch keinen Bauchschnitt und trotzdem ein Bauch als wenn ich vergessen hätte zu werfen,Blähungen ohne ende und ich merke es mit einem heftigen andauernden ziepen wenn cih sich Stuhlgang anmeldett und das in der unterleibstiefe,und bei mir ist es auch so morgens ist der Bauch flach und Abend kann ich mich net ma auf den Bauch legen weil er so aufgebläht ist,ich hab jedesmal nach dem Essen das Gefühl das ich bald Platze! Wenn ich meinen Umzug hinter mir habe lass ich mich ma richtig durchchecken und lass mir alles aber wirklich alles richtig erklären,ich hab kein bock durch den Sommer zu rollen,ich hab ejetzt gut 20kg zugenommen und das ist der blanke Horror für mich!!!!
 
Hyster  sagt am 25.06.2012
Hallo bibs
Mal eine Frage vorab: wenn du Total OP schreibst, meinst du dann eine Hysterektomie mit Entfernung der Eierstöcke?

meine OP war im April 2006(ich habe meine Eierstöcke aber behalten) und ich habe noch einen veränderten Bauch, ähnlich wie du ihn bei dir beschreibst.
Und so wie du hatte ich es auch mit Sport versucht, ohne Erfolg.


Aber nun gut bei jeder Frau verhält sich der Körper nach so einem Eingriff anders.
Ich wünsche dir, dass sich dein Bauch doch noch possitiv verändert.


LG Hyster
 
Hyster  sagt am 25.06.2012
Hallo Steffi81
Mit "erklären" lassen, meinst du damit, dass dir ein Arzt sagte wieso manche Frau so zunimmt nach der OP (gehör ja auch zu den Leidensgenossinnen)?
Ich ahne heute schon, was der Arzt dir dazu sagen wird: "Die Gewichtszunahme steht in keinem Zusammenhang mit der Hysterektomie".
Würde mich sehr wundern, wenn ein Arzt etwas anderes behaupten würde ;-)


LG Hyster
 
Steffi81  sagt am 25.06.2012
Wenn er das wirklich sagt werde ich ihn direkt fragen warum 1000 andere Frauen das gleiche Problem haben!!!Lass mich nicht mehr verarschen!
 
Hyster  sagt am 25.06.2012
Hallo Steffi81
Er wird dir sagen, das die Frauen sich einfach falsch ernähren und zuwenig bewegen......

LG Hyster

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?