Youtube
Folgen Sie uns auf  

Forum für HNO (Hals-Nasen-Ohren) Heilkunde - Neueste Beiträge

 
sagt  Michael_mitte...  am 21.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,
ich habe ihren Kommentar zur Halszyste gelesen bezüglich der Punktion und bräuchte dringend ihre Hilfe.
Wie heißt der Arzt bei dem Sie waren und welche besondere Punktion war das in Vergleich zu einer Normalen.
Bitte Bitte antworten Sie mir ich bin völlig am verzweifeln da ich eine Op ... mehr

?
Einseitige Chonalatresie   Offene Frage
fragt  SteffiG.  am 19.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,

Unser Sohn hat rechts eine einseitige Chanalatresie. Leider wissen wir erst seit er 3,5 Jahre alt ist, das er dies hat. Nach zwei Jahren nix tun, haben wir den Arzt gewechselt. Dann wurde er zum ersten Mal im Dezember operiert (Knochen und Gewebe entfernt), das hielt allerdings nur knapp 3 ... mehr

?
fragt  derBernd  am 15.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo Zusammen,

ich habe bereits in diesem Forum von ähnlichen Problemen gelesen ([Link anzeigen]) und hoffe Rat zu finden.
Die Ärzte in meiner Umgebung haben nämlich keinen mehr.

Kurz ... mehr

 
sagt  Andre0575  am 14.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Wie ist die Situation jetzt? Habe auch eine nnh op hinter mir. Der Arzt hat mir eine gute Wundheilung bestätigt. Fühle mich auch fit. Habe aber weiterhin eine starke Schleimproduktion, weißer, klarer Schleim(Op war vor 3 Wochen) im Rachen?

?
fragt  SilviS15  am 12.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,

mir steht in einem Monat eine Operation bevor. Ich habe ein Loch (5-6mm) im vorderen Bereich meiner Nasenscheidewand, dieses soll durch Ohrknorpel mit der Brückenlappentechnik verschlossen werden, bei einem erfahrenen Chirurgen. Im gleichen Zuge, soll die Nasenscheidewand begradigt und ... mehr

Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirurgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt
sagt  Prof. Dr. Issing  am 09.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Guten Tag,

bei entsprechendem Befund und Leidensdruck ist nach meiner Einschätzung eine Operation eine sinnvolle Option. Alles Gute für den Eingriff!

P. R. Issing

?
fragt  Brabbli  am 09.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo!
Ich habe einen15 jährigen Sohn, dessen Nasenatmung wegen einer Verkrümmung der Nasenscheidewand stark beeinträchtigt ist. Er ist oft müde, atmet sehr viel durch den Mund und spricht nasal. Zwei HNO Ärzte haben uns gesagt, dass man das operieren kann aber er für diese OP noch sehr jung ... mehr

?
fragt  anje  am 09.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Ich habe einen etwa 0,5 cm großen Ohrspeicheldrüsenstein und möchte den entweder mit Stoßwellen zertrümmern lassen oder mit einem Laserendoskop. Finde aber in Hamburg oder Umgebung keine Arzt.

?
fragt  JulchenHST  am 08.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Mein Sohn (6) hatte im September einer erfolglose Tympanoplastik, in der auch ein Inplantant zur Verbindung der Gehörknöchelkette gesetzt wurde.


Jetzt im April wollen wir in den Urlaub fliegen , darf er das ?

Fühlte mich dort nicht gut aufgehoben in der Nachbehandlung worauf wir achten ... mehr

 
sagt  Twentyfoue  am 08.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

[Link anzeigen]

Eventuell diesen link?

Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirurgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt
sagt  Prof. Dr. Issing  am 08.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Leider nein. Unser Virusprogramm lässt dies nicht zu.

 
sagt  Twentyfoue  am 08.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Dann schonmal vielen Dank für die Info. Wenn Sie den link einfach in den Internet Browser kopieren öffnet sich aß Bild.

Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirurgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt
sagt  Prof. Dr. Issing  am 08.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Guten Tag,

leider lässt sich Ihr Foto nicht hochladen. Nach Ihrer Schilderung gehe ich von einem Narbenzug aus, der sich üblicherweise nach einer Mandelentfernung bildet. Bei Unklarheiten empfehle ich, sich an Ihren Operateur zu wenden.

Viele Grüße

P. R. Issing

?
fragt  Twentyfoue  am 08.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo zusammen,
Ich hatte vor 3 Wochen eine Mandel OP da wurde mir die Mandel und das Eiter saß dahinter war komplett entfernt. Der Fibrinbelag hat sich mittlerweile auch gut gelöst. Ich stelle nur fest das ich irgendwie eine Wulst entwickelt hat. Was kann das sein? Ist das normal? Beschwerden ... mehr

?
Epiglottiszysten   Offene Frage
fragt  Chrissi51  am 07.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo!!
Nach einigen Wochen mit Hustenreiz, schleim im hals und Fremdkörpergefühl bekam ich gestern vom HNO Arzt die Diagnose.
Ich habe zwei kleine (0,4 und 0,3 mm) Zysten am Kehldeckel, man müsse sie nicht operieren, nur kontrollieren.
Ich habe trotzdem schreckliche Angst und die ... mehr

Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirurgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt
sagt  Prof. Dr. Issing  am 04.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Guten Tag,

Cholesteatome sind tückische Gebilde, die typischerweise an der Schädelbasis auftreten können. Ohne Bildgebung CT/MRT ist eine Beratung sehr schwierig, welche Disziplin für Sie am wichtigsten ist. Sinnvollerweise wenden Sie sich an eine Einrichtung, bei der beide Fächer vertreten ... mehr

?
fragt  DanielAust  am 04.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo, ich habe bereits die 5. Ohr Op hinter mir, mal wieder ein Cholesteatom. Dieser breitet sich so weit aus, dass er an der Schädelbasis ist und der Operatuer mir empfiehlt das von der Neurochirurgie behandeln zu lassen.

Ich suche hiermit einen Spezialisten, die sowas behandeln und dafür ... mehr

 
sagt  PlumBum  am 02.04.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

2.4.2019
NICHTs hat sich gebessert. Ich lebe nun seit über 2

Jahren mit dem 'Krümel' im Hals, der mal mehr, mal

weniger nervt. Ohne Pastillenlutschen ist es nicht

auszuhalten. Immer wieder auch Nies- und Schnupfen-

Attaken, die eindeutig im Hals ausgelöst werden.
Ca. 1 x i.d. ... mehr

 
sagt  Stephan_0902  am 29.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,
Ich haben mich schon zwei Jahre nicht mehr gemeldet...nun melde ich mich mit neuigkeiten.
Die OP habe ich letzte Woche durchführen lassen, d.h. mein plemophes Adenom habe ich entfernen lassen.
OP lief laut Arzt gut, das histologische Ergebnis habe ich zum ersten Teil erhalten
und das ... mehr

?
fragt  SabRiNA30  am 28.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Wurde mit RTW ins Krankenhaus gebracht. Verschiedene Untersuchungen wurden gemacht EKG Bluttentnahme usw..Hatte vor 3jahren die selben Beschwerden da war es der Lagerungsschwindel. Fühle mich zurzeit nur im liegen wohl .

?
Neuritis Vestibularis   Offene Frage
fragt  Paloma  am 26.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Guten Tag, durch einen Herpes Zoster erlitt ich (70J) vor ca. 2 Jahren eine Neuritis vestibularis in Verbindung mit einer Faizialisparese. Beides ist immer noch nicht überwunden. Speziell die vestibularis behindert noch ziemlich besonders bei Dunkelheit. Zugegebenermaßen absolviere ich die ... mehr

?
Ohrenrauschen?   Offene Frage
fragt  Kaaaatha  am 23.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo, Ich war schon bei einem Hno arzt, dieder konnte mir leider nicht weiterhelfen, deshalb versuche ich hier mein Glück. Ich habe seit ca.2 Jahren das Problem , dass ich bei Berührung meiner Wange bzw. um meine Augen ein störendes Geräusch im Ohr wahrnehme. Wie wenn man zB gähnt also als ob ... mehr

 
sagt  montybynature  am 21.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,
vor einigen Tagen begannen bei mir sehr ähnliche Symptome und ich bin dadurch auf dieses Forum gestoßen.
Ich habe meiner Heilpraktikerin (TCM) davon erzählt und sie hat mir mit Akupunktur geholfen.
1-3 Tage später war das Brummen verschwunden bzw. so diffus und leise, dass ich mich ... mehr

 
sagt  DerAlex  am 20.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo Maddy,

wie geht es dir heute mit den Ohren?

Hast du schon überlegt nen neuen HNO zu suchen oder sogar eine andere Klinik?

 
cholesteatom   1 Antworten
sagt  DerAlex  am 20.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,

das wichtigste: nicht aufgeben! Nicht verzweifeln!
Es kann nur besser werden!

Du findest im Internet die schlimmsten Erfahrungen zu diesem Thema, hör nicht drauf. Menschen die eine erfolgreiche OP hatte, sind glücklich und schreiben das nicht in irgendwelceh Foren. Sie leben einfach ... mehr

 
sagt  DerAlex  am 20.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,

ich kenne das Problem mit dem "Knistern" im Ohr wenn Geschirr beispielsweise gestappelt wird. Es sind bestimmte Frequenzen, meinst Hochtönig.

Bei mir hat das ganze vor Jahren angefangen und hielt ca. 2 Wochen an, dann verschwand das so über die Nacht. Irgendwann danach kamen "Puls" ... mehr

?
fragt  Ela88  am 20.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,
ich hatte Mitte Februar 2018 eine NNH Op , bis zu dieser op war es schon ein sehr langer unangenehmer Weg. Die beschwerden begannen im Juli 2016. Ich bin immer wieder zu meinem HNO und habe im geschildert das ich bis auf starke gerüche nichts mehr riche, aus der Nase ständig grün ... mehr

?
fragt  Ink217  am 19.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Guten Tag,
Ich wollte mich mal melden, denn ich habe seit September 2016 immer Nässe im Ohr und ständige Schmerzen, wir waren schon bei verschiedenen HNO-Ärzten und die haben alles Mögliche mit Antibiotikum versucht. Ein Arzt hat eine Computertomografie machen lassen und soll eine chronische ... mehr

?
fragt  Andih  am 17.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Ich hatte eine verkrümmte Nasenscheidewand. Mehrere HNO-Ärzte rieten mir zu einer Nasenscheidewandkorrektur-OP was letzte Woche am Mittwoch gemacht wurde. Abgesehen davon wurden die Nasennuscheln verkleinert und ein kleiner Eingriff auf Nebenhöhlen wurde auch gemacht.
Die OP verlief ... mehr

?
fragt  marnoli  am 14.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,
komme eben vom HNO , lebe auf den Azoren und bin ziemlich verzweifelt.

Ende 2018 war nach dem Duschen plötzlich das Ohr zu, dachte an Ohrpfropf. Hier zum Arzt, nein eine Mittelohrentündung, sie kann Flüssigkeitkeit hinter dem Trommelfell sehen. Antibiotika. es wurde besser, dann das ... mehr

 
sagt  DerAlex  am 11.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo Leute,

habe nun alles gelesen und würde gerne meine Geschichte erzählen.
Noch bevor ich 5 Jahre alt wurde, hatte ich 4-5 schwere Mittelohrentzündungen hinter mir, ohne richtige Behandlung, die gab es damals nicht da wo ich herkomme. Mit knapp 30 Jahren (2016) erhielt ich dann die ... mehr

?
Sinusitis maxillaris   Offene Frage
fragt  heinechen  am 05.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo, leider bin ich mittlerweile schon sehr ratlos. Vor einigen Monaten wurde ich nach einer protrahierten dentogenen Sinusitis operiert. Eine FESS OP. Ein implantierter Zahn wurde als Auslöser zuvor ebenso entfernt. Als operiert wurde, war der Zahn gerade mal einige Tage heraussen. Nähte ( ... mehr

?
Op halszyste   Offene Frage
fragt  Sus62frie  am 04.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Mir wurde vor ca. 3 Wochen eine halszyste entfernt. Jetzt, wo ich schmerzfrei bin, kann ich ein kleines knöchelchen unter der Haut ertasten. Er ist schmal und länglich. Ist das normal?

 
sagt  ErfahrenerNas...  am 01.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Nimm kein Nasonex! Das Zeug ist für Allergien und Kortison, es wird dir beim Befeuchten der Nase nicht helfen.

Salzwasser in jeder Form ist gut, aber trocknet wie du selber erkannt hast aus. Ein HNO meinte mal zu mir, ich sollte überlegen ob die natürliche Umgebung meiner Nase salzig ist? ... mehr

 
sagt  Patty2019  am 01.03.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hab ganz lieben Dank für deinen Beitrag, dass beruhigt mich sehr.

?
fragt  Barbara1234  am 28.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,

vor 12 Tagen war meine OP. Jetzt habe ich beim Essen sehr starke Schmerzen, die ca. 1 Stunde anhalten. Bei der Nachuntersuchung nach einer Woche meinte der HNO, dass wahrscheinlich innen Speichel fliesst, der die Wunde reizt. Leider wird es nicht besser. Wissen Sie einen Rat?Viele Grüße

?
fragt  Martinabruckmann  am 25.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Ich habe im August ein komplett neues Trommelfell mit Eigengewebe bekommen ich hatte eine klassische Mittelohrentzündung und habe dem Druckausgleich nicht stand gehalten dadurch ist es geplatzt und es war nichts mehr zu retten.
Jetzt ist es so das ich eine schwere Bronchitis habe und Angst habe ... mehr

?
fragt  Jon385  am 25.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Moin,

Ich leide seit ca.4 Jahren an einer chronischen Sinusitis und chronischen Halsschmerzen, die Intensität der Symptome variiert...mal mehr und mal weniger.

Zu meiner Person: 22 J. Alt, 171cm, 74kg, Raucher (10 Zigaretten am Tag), keine Allergien, Alkohol sehr selten, Blutwerte Top, ... mehr

?
fragt  pepills  am 24.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Sehr geehrtes Team,

ich wende mich nach einer nunmehr einjährigen Ohrodysee an Sie in der Hoffnung, endlich Hilfe zu finden.

Begonnen hat alles mit einer massiv fortschreitenden Hörminderung.

Nach V.a. Tubenventilationsstörung vs. klaffende Tube, wurde dann irgendwann eine Parazentese ... mehr

 
sagt  Flatheadrider  am 22.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,
sorry für die sehr späte Antwort. Zum einen habe ich mich in den letzten 6 Monaten nicht in Europa aufgehalten (hatte auch nicht wirklich viel Zeit) und zum anderen habe ich keine Meldung über eine Antwort erhalten.
Ich habe das Problem immer noch und habe in der vergangenen Zeit auch ... mehr

 
sagt  Erik_1  am 21.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hi zusammen!

Lily, ich kann deine Verzweiflung total gut nachvollziehen. Ich war manchmal so unglaublich frustriert, vor allem, weil sich von Ärzteseite niemand für den eigenen Zustand zu interessieren scheint, weil es für die ja kein 'Schmerz' ist. Ich denke jetzt noch manchmal mit Grauen ... mehr

?
fragt  DianaR  am 18.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,
ich hatte vor ca. 1,5 Wochen einen "Kloß" im Hals, fast wie ein Hühnerei. Nach 3 Tagen war ich beim HNO-Arzt, der stellte eine mediane Halszyste fest, die sich inzwischen allerdings halbiert hatte. Er sagte, sie müsse operativ entfernt werden. Einen weiteren Kontrolltermin mit ... mehr

?
fragt  Ferdinand77  am 16.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Verdacht auf Entzündung im lateralen Recessus Rosenmüller oberhalb des Tubenwulstes mit mgl. kleiner Aussackung (i. S. PERTIK’sches Divertikel) als Ursache für eine jahrelange chronische Epipharyngitis mit Dauerschmerz, besonders in Kopftieflage und nachts. Dauersekretion in loco typico (lat. ... mehr

?
cholesteatom   1 Antworten
fragt  chelly  am 13.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo, ich habe es von Kleinkind an.. mein rechtes ohr wurde im kleinkind alter operiert .. bis ich auf einmal schwerhörig wurde und mein Ohrenarzt mir beidseitig eine Verordnung für hörgeräte verpasst hat. . Ich bekam noch eine Operation rechts wieder es lief nach der Operation gut ich habe ... mehr

 
sagt  Marielchen  am 11.02.2019  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo!!!

Ich bin 38 Jahre alt und habe schon ca. 10 Jahre Probleme mit dem stapedius und tympanie Muskel. Es ging bei mir immer wieder weg, aber die Phasen, wo man es hat, sind schlimm.

Zuerst dachte man, das Zucken käme von einem Unterdruck im Ohr, und ich habe ein Paukenröhrchen gelegt ... mehr

War dieser Artikel hilfreich?