Loch in Nasenscheidewand, Nasenseptumdefekt, Nasenscheidewand Begradigung Operation

1 Beitrag, keine Antworten - 84 Aufrufe
?
SilviS15  fragt am 12.04.2019
Hallo,

mir steht in einem Monat eine Operation bevor. Ich habe ein Loch (5-6mm) im vorderen Bereich meiner Nasenscheidewand, dieses soll durch Ohrknorpel mit der Brückenlappentechnik verschlossen werden, bei einem erfahrenen Chirurgen. Im gleichen Zuge, soll die Nasenscheidewand begradigt und die unteren Nasenmuscheln verkleinert werden.
Nun sind mir noch einige Fragen aufgekommen (im Internet ließt man sooooo viel zu dem Thema, man weis kaum mehr was man glauben kann/soll/muss! Das ist wirklich zum Verzweifeln, wenn man die Berichte und Erfahrungen der Menschen ließt)

Meine Bedenken und meine Fragen sind:
1. Ändert sich die äußere Form der Nase oder bleibt sie genauso wie sie ist???? ( meine Nase ist nämlich exakt gerade und bin sehr zufrieden mit der Form wie sie ausschaut! Eine Veränderung wäre für mich ein Graus)
2. Bleibt meine Nase weiterhin stabil nach der Operation?
3. Werden Geruchssinn und Gefühlssinn in der Nase vorhanden bleiben? oder verschlechtern oder verbessern? oder kann es passieren, das man den Geruchssinn verliert?

Mache mir totale Sorgen und habe sehr Angst vor der OP. Aber ich weis, der Verschluss des Nasenseptumdefekts ist notwendig, da ich starke Verkrustungen habe und das Loch sich auch auf die Jahre noch vergrößern kann!

ICH WÄRE DANKBAR UM ZAHLREICHE ANTWORTEN

Jetzt antworten

Teilen