Folgen Sie uns auf  

Beim Laufen das Handy aufladen

Der Druck unseres Körpers wird in Strom umgewandelt

Die Idee mit unserem Körper Energie zu erzeugen, zum Beispiel zum Aufladen unseres Handys, nimmt immer weiter Form an.

Ein 24-jähriger Unternehmer aus Kenia hatte eine geniale Idee: Er hat einen Schuh-Technologie entwickelt, durch die unseren mobilen Geräte aufgeladen werden können, während wir gehen. Die Technologie befindet sich auf einem dünnen Ultra-Chip von Kristallen, die in die Schuhsohlen eingesetzt werden.

Laut dem Entwickler, Anthony Mutua, erzeugen die Chips Strom, sobald sie unter Druck gesetzt werden. Dieses Ladegerät arbeitet mit Hilfe von Druck, der wiederum Energie erzeugt, durch welche dann das Handy aufgeladen werden kann.

Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Energie zu nutzen: Die erste Variante besteht im Aufladen eines Handys. Während der Bewegung wird der Strom über ein dünnes Verlängerungskabel aus dem Schuh ins Handy geleitet. Die zweite Variante lädt das Telefon sofort nach einem Spaziergang auf, da die Kristalle in der Lage sind, die elektrische Energie zu speichern. Mit anderen Worten heißt das: Sie können zu Fuß - ohne Kabel – gehen und erzeugen trotzdem genug Energie, um die Chips aufzuladen. Der Kristall-Chip kann in jede Art von Schuh eingesetzt werden. Passen die Schuhe nicht mehr, können die Chips in eine andere Schuhsohle gesetzt werden.

Derzeit kümmert sich der Nationale Rat für Wissenschaft und Technologie (NCST) in Kenia um die Finanzierung des Mutua-Projekts. Laut David Ngigi, der leitende wissenschaftliche Sekretär des NCST, wird der Nationale Rat Mutua finanzieren, sodass die Erfindung in großen Serien produziert werden kann. Der Schuh-Chip wird für umgerechnet etwa 46 $ in Kenia zu kaufen sein und wird mit einer Garantie von 2,5 Jahren ausgeliefert.

Schützt Aspirin vor Hautkrebs?

« Zurück
Das Ayurveda-Prinzip: Vata, Pitta, Kapha

Weiter »

Letzte Aktualisierung am 02.07.2012.
War dieser Artikel hilfreich?