Youtube
Folgen Sie uns auf  

Inwiefern ist Tauchen mit einem Riss im Trommelfell bzw. nach einer Operation möglich?

Lesezeit: 2 Min.

Gerade Taucher sind auf ein intaktes Trommelfell angewiesen

Trommelfellperforationen oder -rupturen (Risse) können durch direkte oder indirekte Gewalteinwirkungen entstehen. An einer direkten Verletzung des Trommelfells ist meist das Wattestäbchen schuld, das eigentlich das Ohr reinigen sollte, aber zu tief in den Gehörgang eingeführt wurde. Eine indirekte Verletzung kann durch eine Druckveränderung entstehen, zum Beispiel beim Tauchen. Da gerade Taucher auf ein intaktes Trommelfell angewiesen sind, stellt sich bei einem Patienten, der sich diesem Sport intensiv widmet, oft die bange Frage: Wie schnell darf ich wieder tauchen und darf ich überhaupt wieder tauchen? Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Es kommt auf die Schwere der Verletzung an. Mit einer frischen Ruptur oder Perforation besteht zunächst absolutes Tauchverbot.

Tauchen kann eine Trommelfellverletzung auslösen

Bei einem direkten Trauma wurde meist ein Fremdkörper unsachgemäß in den Gehörgang eingeführt. Ein indirektes Trauma des Trommelfells entsteht, wenn sich der Luftdruck plötzlich verändert, zum Beispiel durch einen Schlag auf das Ohr oder durch zu schnelles Ab- oder Auftauchen. Gerade Anfänger neigen dazu, nicht auf einen ausreichenden Druckausgleich zu achten.

Ist der Trommelfellriss durch falsches Auf- bzw. Abtauchen entstanden, handelt es sich um ein Barotrauma des Mittelohrs. Ein Barotrauma geht jedoch nicht immer mit einer Perforation des Trommelfells einher. Die Symptome sind plötzlich einsetzender stechender Schmerz, Drehschwindel, Hörverlust, eventuell auch ein Tinnitus. Zudem kann es zu Blutungen aus dem Gehörgang kommen. Entsteht der Riss aufgrund mangelnden Druckausgleichs, ist es möglich, dass die Luft mit einem Zischen aus dem Ohr entweicht.

Warum ist das komplette Ausheilen so wichtig?

Im Mittelohr befindet sich unser Gleichgewichtssinn. Kann Wasser von außen eindringen (eben durch eine Trommelfellperforation oder einen -riss), wird das Gleichgewichtsorgan einseitig stimuliert. Die Folge sind Übelkeit, Erbrechen, Drehschwindel, aber auch Orientierungslosigkeit. Im schlimmsten Fall endet diese Verletzung bei Tauchern tödlich.

Wie lange dauert die Heilung?

Zunächst ist es wichtig, dass der betroffene Patient umgehend einen Arzt aufsucht. Dieser wird zunächst anhand eines Anamesegesprächs feststellen, wie es zu der Verletzung kam. Danach folgt die Untersuchung, nach der entschieden wird, ob ein operativer Eingriff notwendig ist.

Ist das Loch im Trommelfell klein, ist kein operativer Eingriff erforderlich und ist „nur“ eine Blutung entstanden, kann der Patient oftmals nach ein bis zwei Wochen wieder dem Tauchsport nachgehen. Ist ein operativer Eingriff notwendig, muss mit einem Tauchverbot von mindestens sechs Wochen, oft auch länger, gerechnet werden.

Auch hier gilt: Bevor sich der Patient wieder ins Wasser wagt, sollte eine ärztliche Kontrolle erfolgen. Grundsätzlich sollte eine solche Untersuchung nur durch einen HNO-Arzt durchgeführt werden, der eine spezielle Ausbildung hat und beurteilen kann, ob das Trommelfell schon so weit wieder intakt ist, um keine dauerhafte Schädigung zu riskieren.

Taucht der betroffene Patient ohne Rückmeldung des behandelnden Arztes, besteht die Gefahr, dass das Trommelfell irreparabel geschädigt wird.

M. Weitz Miriam Weitz
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 29.05.2017
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Trommelfell, Loch

 
Trommelfell   2 Antworten   Letzte Antwort
sagt insomnia   vor 23 Tage  141

Im Dezember 2016 habe ich - aus dem Nichts - plötzlich einen Brumm-Tinnitus bekommen. Ende Dezember war er genauso plötzlich für Tage verschwunden. ... mehr

?
Trommelfell   Offene Frage
fragt Lasgin   vor 3 Monate  18

Mein trommelfell ist geplatzt habe nur noch trommelfell in der mitte kann sowas mit einer Schiene geheilt werden?

Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt
sagt Prof. Dr. Issing   vor 4 Monate  649

Guten Tag,

wenn es Ihnen sonst gut geht, ist eine Kontrolle nach der vorgeschlagenen Zeit angemessen. Wichtig ist, nicht zu schnäuzen und kein ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: HNO (Hals-Nasen-Ohren) » Trommelfell, Loch

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

13 Fragen zu Trommelfell, Loch
Arztsuche

Ärzte
Portrait Andreas Schmidt-Barbo, Praxis für Plastische und Aesthetische Chirurgie Warburg, Warburg, Plastischer Chirurg A. Schmidt-Barbo
Plastischer Chirurg
in 34414 Warburg
Dr. R. Wakili
Plastischer Chirurg
in 30851 Langenhagen
Portrait Dr. Paul J. Edelmann, Main-Klinik Frankfurt, Frankfurter Klinik für Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Frankfurt am Main, Plastischer Chirurg Dr. P. Edelmann
Plastischer Chirurg
in 60313 Frankfurt am Main
Alle anzeigen Zufall