Youtube
Folgen Sie uns auf  

Gefühls-chaos nach Gebärmutterentfernung.

944 Beiträge - 37235 Aufrufe
?
maggimaus  fragt am 20.09.2009
Hallo, ihr lieben
Mir wurde vor 4 Wochen die GM entfernt, nebst linkem Eileiter, ner fetten Zyste, die sich dran festgepappt hatte, und Sück Eierstock. Der rechte ist noch da, also zum Glück keine Hormone futtern..
Aber seitdem weine ich sehr viel, bin nah am Wasser gebaut, schnell verletzt, grüble zuviel, mache mir Sorgen wegen der Arbeit..Wem geht es ähnlich?
Ich habe auch, weils mir nach der Op recht gut ging, mich schnell überschätzt, und nun zwackts mich hier und da..
Ich habe noch 2 Wochen Pause, aber was dann? Bin Fahrrad- Briefzusteller ,transportiere recht schwere Postkisten, (meist 2). und fahre ein schweres Dienstrad, dass ich immer im Gleichgewicht halten muß, dazu zieht unser Depot nun um, und ich habe viel längere Anfahrtzeiten (1 Stunde mit dem Rad)demnächst zum Depot hin und wieder zurück.
Da wir nach der Arbeit wieder zurückkommen müssen ab dann, (was nicht bezahlt wird),macht es mir Sorgen, wie all das gehen soll..
Möchte mich kopfüber im Sand vergraben..
Wer kann mir Mut machen?
liebe grüße, maggimaus
 
pia203  sagt am 20.09.2009
hey süße!ich glaube hir sind wir besser auf gehoben! es traut sich ja vieleicht sonst keiner mehr da rein zu schauen weil wir sone einheit geworden sind .hoffe das fili das mitbekommt. machst dir noch keine sorgen?
 
pia203  sagt am 20.09.2009
hallo hauschi! das ist ne ganze menge was da so gefühlen besprochen wird. mir tut das sehr gut und ich bin froh alle hier zu haben. da ich das ganze ja noch vor mir habe.
 
maggimaus  sagt am 20.09.2009
hallo, pia.. schön, dass du hier bist..Ich werd immer ma auf beide seiten gucken..;O) Fili..jaa.. vielleicht mußte se länger bleiben?? bis 10 tage ist ja normal, und am wochenende wird ja nicht entlassen, jedenfalls bei uns is das so..wann war sie nochmal dran? am 11 glaub ich war op.rechne rechne, jo, kommt hin..
so, wir fahren jetzt ma die Strecke vorsichtig ab.. ca 8 km ..(hoffentlich rächt sich das nicht..bauch mäßig..)
allein ca 5 km nur durchn wald ;O((
bis später und knudel dich feste.. maggimaus



 
Kuss  sagt am 20.09.2009
Hallo, ihr Lieben! Ich habe es geschafft. ist vielleicht eine gute Idee, sich hier auszutauschen. Liebe Hauschi, ich denke , wir dürfen hier ruhig unsere Sorgen besprechen. Denn das sind doch die Dinge die uns sehr belasten. Und irgenwo müssen wir doch mit unserem Kummer hin. Hoffe, du hast alles gut überstanden.
Liebe Maggi, wie war die Fahrradtour? hat sich der Bauch gerächt? Ich hoffe nicht. Denke an dich! LG Kuss
 
Hauschi  sagt am 20.09.2009
Ja, habe Euch auch gefunden!
Ich hoffe Ihr habt mich nicht falsch verstanden!? Es freut mich für jeden einzelnen, wenn er sich gut aufgehoben fühlt. Meine Frage zielte letzendlich in die Richtung, ob es Sinn macht über die OP zu berichten. Anscheinend nicht (hoffe ich habe jetzt nichts mißverstanden) und darum denke ich für mich ich lasse es besser! Und es spricht ja an sich auch für Euch, wenn Ihr Euch als Einheit fühlt. Ich wünsche jedem einzelnen von Euch alles erdenklich Gute - jetzt und in Zukunft-
In diesem Sinne herzliche Grüße Hauschi
 
pia203  sagt am 20.09.2009
liebe hauschi!ich glaube schon das du da ewas falsch verstanden hast.natürlich wollen wir über deine op bescheid wissen!das wir uns so intensiv schreiben und unsere sorgen und unseren kummer mit einander teilen hat sich so ergeben(das soll dich doch mit einschließen,wenn du magst).ich glaube schon das diese ganzen dinge ein grund dafür sind warum wir uns damit auseinander setzen müß[Link anzeigen]r körper sucht sich irgendwann eine schwachstelle und das ist bei uns das unterleib. manch mögen das anders sehen,aber wir alle haben ähnlich probleme.und natürlich macht es sinn über die op zusrechen den dafür sind wir doch alle hier mit der op fing alles an bei jedem von uns.aber wenn du nicht magst ,kann ich das verstehen. ich wünsche dir auch alles gute ,hoffe du liest das .für mich hört sich das so an als wenn du dich nicht mehr melden möchtes. drücke dich ganz doll und hoffe du läst von dir hören.pia
 
pia203  sagt am 20.09.2009
hallo mädels! bin etwas traurig über das alles. habe ich da was falsch verstanden? pia
 
pia203  sagt am 20.09.2009
Hoffe fili geht es nicht genauso wie hauschi! wäre schade! pia
 
maggimaus  sagt am 20.09.2009
hi, pia,..
ich war auch ganz bedröppelt, ;O(
Was ist falsch daran, wir haben uns vielleicht etwas zu intensiv verquatscht, aber ich versteh trotzdem nicht,warum hauschi uns nicht mehr schreiben will.und nicht voon der op erzählen??Warum denn das nicht? Meint sie, wir wollten das nicht mehr hören??? sie war doch vorher auf genau dem selben level wie wir..;O((
versteh ich nicht..
knuddel dich, maggi
 
Vronderl  sagt am 20.09.2009
Liebe Hauschi,

schade, dass Du nicht über die OP berichten möchtest, ich hätte es als ausgesprochen sinnvoll erachtet und habe eigentlich täglich auf Deine Berichterstattung gewartet...wir haben hier die Zeit Deiner Abwesenheit genutzt, um uns - neben den organischen Problemen mit unseren GMs - eben auch im Ganzen zu betrachten und auszutauschen. Ich kann Deine letzte Nachricht nicht eindeutig einordnen, vielleicht hast Du Dich nun von diesem Forum verabschiedet, das fände ich sehr schade aber das darf natürlich Jeder entscheiden wie er möchte.

Vronderl
 
pia203  sagt am 20.09.2009
tja ihr lieben! da habe ich echt ein schlechtes gewissen. das tut mir soo leid . aber wir können da nichts machen ist hauschis freie entscheidung,und die muß man akzeptieren.pia
 
pia203  sagt am 20.09.2009
hoffe vroni findet uns !
 
pia203  sagt am 20.09.2009
oh ! da biste ja schon das freut mich sehr. habe das im eifer garnicht mitbekommen.
 
Vronderl  sagt am 20.09.2009
Hi Pia, Maggi und Kuss,

ich habe nur noch 2 Nächte zu Hause und bin total hin und her gerissen. (Noch) keine Tränen, aber ich schwanke zwischen Angst und Freude, es bald hinter mir zu haben. Mich hätte Hauschi's Bericht wirklich sehr interessiert und jetzt bin etwas geplättet...Menschen sind nun mal sehr verschieden.

Liebe Grüße
Vroni
 
pia203  sagt am 20.09.2009
schaue später noch mal rein .jetzt möchte meine tochter na den pc. bis nachher pia
 
maggimaus  sagt am 20.09.2009
hi vroni..
vielleicht kommt ja fili morgen heim. Ich glaub nicht, dass die auch so reagiert.
Ich weiß, auch nicht, was so schlimm dran sein soll, dass wir uns * anonym * im Netz ausgetauscht haben..
vielleicht hab ich das auch in falschen hals gekriegt, und es war anders gemeint von ihr.
Aufjedenfall, vroni, sind wir immer noch da, und du bist nicht allein ;O)
viele liebe gedanken schick ich dir, sei mutig, spür die kraft, die wir dir senden..;O)
ui,Zeit fürs bett,schade..
drück dich, gute nacht, maggi

Ps. euch auch, pia und kuss..
Ich glaube, wir denken uns alle das selbe..


 
maggimaus  sagt am 20.09.2009
liebe pia, wiesoo hast DUU ein schlechtes Gewissen? Wenn ,dann hab ich doch angefangen,mein Seelenleid auszukotzen.Ihr habt dann eben auch alle damit angefangen,;O)) und das war seeeehhhhrrr gut so.! Ihr habt doch alle gemerkt, wie gut dass für jede von uns war..
Also, weiter so, jawoll .BASTA.
drück euch, mädels...
maggimaus
 
pia203  sagt am 21.09.2009
morgen ihr lieben!
ich marg anderen nicht so gern vor den kopf stoßen.
habe die leise hoffnug gehabt das sich hauschi noch mal meldet. wird wohl nicht der fall sein. na denn muß ich meinen tag auch schon beginnen ,füttern ,aufräumen. taschepacken die hat rollen ,den koffer mit dem geträt trage ich so. das muß aber alles ins auto gehoben werden(rein, raus)und das tut so schon im bauch weh.bis später pia
 
filgaja  sagt am 21.09.2009
Huhu, und hallo. hab euch gefunden..
 
filgaja  sagt am 21.09.2009
Ups, zu schnell.
Also, ich bin wieder da !! Hallo Pia,Kuss, Vroni und Maggi.
Bin eben heimgekommen, hat etwas länger gedauert.
Aber nun ist alles gut, ich fühle mich gut und kann sicher schon wieder Grashalme ausrupfen !
Heute nachmittag werde ich das Forum lesen,ich hab nur die letzen zwei Seiten gelesen und hier her gewechselt. Meine Mutter fährt mit der KLeinen in die Stadt, damit ich noch was Ruhe habe.
Dann erzähl ich mehr, vor allem dir, Vroni.
Es war alles gar nicht so schlimm .(Wo ich sooo Angst hatte zuerst.)Alles wird gut, Vroni.
Was mit Hauschi los ist, weiß ich auch nicht.War baß erstaunt, die war doch vorher so nett. Komisch.
Ich hätt auch gern gelesen, wie es denn bei ihr alles war, schade.
Aber wenn du was wissen willst, frag mich.Ich bleib euch noch ne Weile erhalten.
Pia, schon dich ,mach langsam..!
Kuss und Maggi, wie gehts euch? liebe Grüße, fili
 
pia203  sagt am 21.09.2009
oh mann ist das schön fili das du wieder bei uns bist!habe mir schon sorgen gemacht.ich möchte alles ganz genau erfahren ,vroni sicherlich auch! warte auf deinen aus führlichen bericht.lg pia
 
filgaja  sagt am 21.09.2009
Hi, pia...
da sind zwei neue auf der andren seite.. hm, mal sehen, ob da einer antwortet. Sonst müssen wir das.
also, ich muß ma meine Tagebücher ausgraben von den 10 Tagen.*lach.*, hab mir Notizen gemacht.
Übrigens hängt mein Pfannkuchen noch hier am Kühlschrank.Ich glaube, den rahme ich mir ein und hebe ihn auf als Vorher-erinnerung.
ALSO :
Erst ma angekommen, Zimmer gekriegt.Ich war furchtbar nervös.Hab Nägel gekaut, saublöde Angewohnheit.Dann kam erstmal EKG, Urin abgeben,Blut abnehmen,ätz, dann Tasche ausgepackt,Schlafbärchen aufs Kopfkissen, bißchen geweint..
Dann sind mein Bruder und mein Mann gefahren, ich habe mein Buch ausgepackt, bißchen gelesen, aber dann sollte ich zum Chefarzt, Gespräch.
Der war voll nett.Hat mir ne ganze Menge Angst genommen.Die Untersuchung ergab, dass es wirklich nötig ist.
Und der Arzt - als ich erzählte, wir wollten noch ein Kind..-sagte mit ganz traurigem Gesicht, dass ihm das leid täte, aber ich hätte wahrscheinlich gar kein Kind mehr austragen können,also bis zum Ende, die Ärztin hätte recht, und es müßte wirklich sein. So ungefähr.
Da hab ich nochma was geweint nachher.Und daaann hab ich eure Mails rausgeholt, mich aufs Bett gesetzt und gelesen.
Und danach gings mir besser. Dann kam Braunüle oder wie das heißt, aua!.. dann rasieren ;O((
Narkoseärztin, die erzählte alles im Schnelldurchgang.Hab natürlich gesagt, wegen Narkose schiß, und sie hat ganz lieb gelächelt und runtergebetet, dass das ganz fein abgestimmt würde, und sie wär die ganze Zeit da, alles wird überwacht.Dann noch n Brot. Würg.Zuletzt kam die Nachtschwester, Beruhigungstablette bringen und ich darf nicht mehr essen und trinken.Da mußte ich an den Spruch mit den Gremlins denken.
Morgens früh kam die LMMA Frau mit der Tablette.Durfte ich noch nicht nehmen..Waschen,kämmen etc.
Und ne Stunde später gings schon los. Thrombose- strümpfe anziehen, Nachtgespensthemd etc.,dann hinlegen, Tablette nehmen, liegenbleiben..! Zwei Schwestern holten mein Bett, sagten noch paar nette Sachen zum Aufmuntern.Dann aufn andres Bett, warmes Laken auf mich, die Narkoseärztin huschte vorbei.
Und dann....
wachte ich auf..

Aua,- druck,- tastete, blinzelte; ne Uhr ! Kurz vor 14 Uhr.
Vom Rest des Tages weiß ich nicht mehr viel.
Meine Familie kam, wurde aber gebeten, nach 5 Min wieder zu gehen.Und mir war schleeeecht..Das kam von der Narkose.
Das war aber am nächsten Tag vorbei.
Nachts hatte ich noch Schmerzen, hab 3x ne Spritze gekriegt.
Das hatte ich mir, jetzt ma ganz ernsthaft, ihr Lieben, viel schlimmer vorgestellt mit den Schmerzen. Ich dachte nicht, dass das so erträgliche wären.
Dann gabs Fencheltee, da dachte ich noch, bäh, warum das denn? Ich hab ja gar keine Blähungen.
Ihr lieben, die Ärztin sagte, das sei auch gar nicht wirklich Blähungen, was man da hat, das fühlte sich nur so an. Der Darm wäre ja bei der Op zur Seite geschoben worden (was nicht schlimm ist..)und lege sich nun wieder richtig.
Na das hab ich dann am Sonntag gemerkt, da war ich dann froh, den Tee zu haben, und Lefaxtabletten.Essen gabs aber noch nicht am Samstag.
Oh ,hoffentlich kriegt Vroni jetzt nicht Angst von der Erzählerei.
Vroni, es war alles halb so schlimm, nicht annähernd, wie ich vorher dachte.Und grad gehts mir auch gut.
Mein Kreislauf kam nicht so recht in Schwung, und Eisen war noch nicht so toll.
Und weil es zuhause ganz gut lief, und ich im KH schön Ruhe hatte.. (habe gestrickt, gemalt, gelesen und mit der Nachbarin geredet) und der Chefarzt am Freitag meinte, ich könne nach Hause, aber ihm wär lieber, ich bliebe noch das Wochenende, naja, und mein Mann sagte, mach das ruhig, Liebling, und die Schwestern auch total nett waren, fand ich das ganz okay.
Aber nun bin ich wieder da.
So, nun lege ich mich aber was hin und gucke fern.Will mich nicht überanstrengen.
bis bald, fili




 
Vronderl  sagt am 21.09.2009
Oh Fili, wie schön dass Du wieder da bist!!!

Dein Bericht klingt sehr gut, aber meine Nerven flattern nun total, konnte vergangene Nacht zum ersten Mal nicht mehr schlafen und war heute in der Arbeit hypernervös. Jetzt Essen machen, packen und ich melde mich später, wenn ich etwas mehr Ruhe habe.
Übrigens, Maggi, das hast Du prompt und ganz klasse gelöst und erledigt mit dem neuen Forum, finde ich echt toll von Dir! Freue mich auf Euch alle!

Bis später Ihr Lieben
Vroni
 
pia203  sagt am 21.09.2009
hi fili!deine schilderung läßt mich hoffen. habe überlegt ob ich den fa nicht frage ob er meine op nicht vorziehen kann.meine kugel wird immer dicker, und ich nehne zu obwohl ich nicht anders esse gut ich kann nicht mehr so viel Joggen wie vorher weil tut hinterher alles weh.schwimmen mag ich im moment nicht weilich aussehe wie im 4 monat.(mann ist ja doch eitel).ich hoffe das es vroni wie mir geht und es ihr einwenig die angst nimmt.da waren es nur noch zwei! fili ich möchte das du dich schön ausruhst und dich nicht übernimmst. deine fanilie unterstützt dich ja ,oder? die zwei neuen kann man da nicht so hängenlassen ,oder? da werden wir mal schauen. melde mich später wieder. hir fangen die wieder an zu nerven. pia

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?