Fragen zu Nasenpolypen und Entfernung

 

Inwiefern hilft alternative Medizin bzw. Hausmittel bei Nasenpolypen?

» Nasenpolypen behindern, je nach Größe der Wucherungen, die Nasenatmung und können auch nach einer erfolgreich verlaufenden Operation schnell wieder nachwachsen. Die konventionelle Methode zur Behandlung der Nasenpolypen erfolgt meist über die …

 

Inwiefern gibt es einen Zusammenhang zwischen einem schwachen Immunsystem und dem Auftreten von Nasenpolypen?

Ist ein geschwächtes Immunsystem der Auslöser?» Die Ursachen eines geschwächten Immunsystems sind meist auf eine ungesunde Lebensführung oder bestehende Krankheiten zurückzuführen. Schlafmangel, eine unausgewogene Ernährung, Stress und sonstige schädliche Umwelteinflüsse können auf Dauer …

 

Inwiefern kommen Nasenpolypen bei Babys und Kindern vor?

Hinweise für Eltern betroffener Kinder» Die Bildung von Nasenpolypen betrifft in den meisten Fällen Erwachsene ab einem Lebensalter von 30 Jahren und ist nur in seltenen Fällen bei Babys oder Kindern zu beobachten. In den meisten Fällen der Entstehung von Nasenpolypen leidet das Kind …

 

Inwiefern können Polypen zu Zahn- bzw. Kopfschmerzen führen?

Schmerzhafte Auswirkungen der Nasenpolypen sind möglich» Die Bildung von Nasenpolypen zeigt sich beim Patienten oftmals anhand unterschiedlicher Symptome. Neben einer erschwerten Nasenatmung, einer näselnden Stimme sowie Mundgeruch oder Riechstörungen zählen Kopf- oder Zahnschmerzen zu den am …

 

Wann ist eine Computertomographie bei der Diagnose von Nasenpolypen sinnvoll?

Eine Computertomographie schafft Klarheit für Arzt und Patient» Nasenpolypen sind nicht immer für das bloße Auge sichtbar und erfordern eine Untersuchung durch einen HNO-Arzt mittels eines endoskopischen Werkzeugs (Spiegelung) oder mittels CT (Computertomographie). Eine eingehende Erstuntersuchung durch einen …

 

Wann ist es sinnvoll, Nasenpolypen mit dem Laser zu entfernen?

Laser oder klassische Operation?» Patienten, die unter Nasenpolypen leiden, büßen hierdurch in einigen Fällen einen Teil ihrer Lebensqualität ein. Durch die Wucherungen in den Nasenhöhlen können nicht nur Schlafstörungen auftreten, sondern auch das Atmen durch die Nase kann …

 

Wann können Nasenpolypen von alleine wieder verschwinden?

Frühzeitige Diagnose ist wichtig» Die Diagnose Nasenpolypen ist in den meisten Fällen mit einer weiteren Behandlung durch cortisonhaltige Medikamente oder einem operativen Eingriff verbunden. Je nach Beschaffenheit und Lage der Polypen entscheidet der behandelnde Arzt gemeinsam mit …

 

Wann und warum wird Cortison bei Nasenpolypen eingesetzt?

Erst Cortison, dann Operation» Bei der Behandlung von Nasenpolypen stehen dem HNO-Arzt grundsätzlich die medikamentöse oder die operative Methode zur Verfügung. Je nach Lage, Anzahl und Größe der Nasenpolypen entscheidet der Mediziner, ob eine medikamentöse Behandlung oder …

 

Was ist die Samter-Trias und wie kann sie behandelt werden?

Therapie für den Betroffenen schwierig und langwierig» Bei der Samter-Trias handelt es sich um eine Pseudoallergie gegenüber bestimmten Medikamenten, den nichtsteroidalen Antirheumamitteln (NSAR) und Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin®). Eine Behandlung der Samter-Trias kann nur symptomatisch …

 

Wie gefährlich sind Nasenpolypen?

In den meisten Fällen sind Nasenpolypen ungefährlich» In vielen Fällen bleiben Nasenpolypen unbemerkt und fallen häufig erst dann auf, wenn die Nase permanent läuft, es immer schwerer fällt, Luft zu bekommen oder das Riechen erschwert ist. In diesem Fall sollte der Weg zu einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt …

 

Wie kann verhindert werden, dass Nasenpolypen wieder auftreten (Rezidiv)?

Prophylaxe und regelmäßige Kontrolle sind empfehlenswert» Eine Behandlung von Nasenpolypen, sei es mittels Operation oder durch Medikamente, kann eine spätere erneute Bildung der Wucherungen nicht verhindern. Daher ist es empfehlenswert, etwas gegen das Wiederauftreten der Polypen zu tun, auch wenn eine …

 

Wie lange ist man nach einer Nasenpolypen-Operation krankgeschrieben?

Die Dauer ist abhängig von der Behandlungsmethode» Die Bildung von Nasenpolypen ist in vielen Fällen angeboren und wird durch Erkrankungen wie Allergien oder asthmatische Beschwerden begünstigt. Die gutartigen Tumore, die sich mehr oder weniger in den Nasennebenhöhlen bilden, können beim …

 

Woran kann man Nasenpolypen erkennen?

Verschiedene Anzeichen geben Aufschluss» Sollten die Wucherungen noch sehr klein sein und die Atmung nicht beeinträchtigen, merken Betroffene nichts von der Existenz von Nasenpolypen. Erst wenn die Polypen nach und nach wachsen, kann es zu einer Beeinträchtigung bei der Atmung durch die …

War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
Teilen