Youtube
Folgen Sie uns auf  

Zustand nach HOLEP Op 23.08.2017

3 Beiträge - 45 Aufrufe
?
Wahner  fragt am 04.11.2018
Aufgrund eines Harnverhalts hatte ich HOLEP- Operation.
Ca. 6 Wochen danach anhaltende Schmerzen am Ende des Urinlassens
(Zusammenziehender Schmerz) Es wurde der innere Schließmuskel entfernt.
Kurz nach Ende der o.a. Schmerzen entstand links und rechts ca. 5 cm oberhalb
des Schambeins ein Druckgefühl (als befänden sich an diesen Stellen 2 Steine)
lästig aber nicht schmerzhaft. Meine LWS ist verschlissen-doch Neurologe und
Orthopäde bestätigten, daß das nicht die Ursache sein kann.
Der Operateur sagt, daß er so etwas bei über 1000 Operationen noch nicht
von Patienten gehört habe. Das Gewebe ergab histologisch eine Prostatakarzinom.
Lt. Liquid Biopsie (Tumorbiologie HH-Eppendorf keine Tumorzellen im Blut.)
Lt. Pet-CT keine Auffälligkeiten in den Organen des kleinen Beckens.
Kein Urologe, Hausarzt können mir nach Ultaschall nicht sagen, was dies sein
könnte. Man vermutet Vernarbungen.
Kann dies ein Ergebnis nach der Wundheilung sein. Vernarbung des oberen
Schließmuskels - der entfernt wurde ? Hatte auch schon einmal eine Samenleiter-
entzündung (dicker linker Hoden) ging nach ibuprofen wieder weg.
Mein Urologe meint, daß es besser gewesen wäre, diese weiter oberhalb zu
durchtrennen.
Vielen Dank frür eine Antwort.
Portrait Frank Schulenburg, Urologische Privatpraxis Alstertal, Hamburg, Urologe
F. Schulenburg  sagt am 06.11.2018
Bei der HOLEP sind diese Beschwerden eher selten, bei Greenlight-Laser-OP häufiger.
Damit nichts übersehen wird würde ich eine Blasenspiegelung anraten.
 
sonnenschein45  sagt am 08.11.2018
Herzlichen Dank für Ihren Hinweis. Danke, danke !

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?