Youtube
Folgen Sie uns auf  

Schmerzen bei GV

2 Beiträge - 36 Aufrufe
?
schimmerlos  fragt am 30.12.2018
Im Sommer 2018 hatte ich scheinbar ungünstigen Geschlechtsverkehr. Ich stellte während des Verkehrs ein „Knacken“ an meinem Penis (Bereich: Peniswurzel) mit einhergehenden kurzen Schmerzen fest. Ich schaute sofort nach, konnte jedoch keine äußeren Anzeichen erkennen (Bluterguss o.ä.). Seit dieser Zeit habe ich Schmerzen beim GV und der Penis sieht im erigierten Zustand nach oben abgeknickt ab, wenn ich dabei z.B. auf dem Rücken liege, kippt der Penis unkontrolliert auf den Bauch. Im erschlafften Zustand kann man bei leichtem Druck auf den Penis eine Art Narbe direkt an der Peniswurzel erfühlen. Ich habe Schmerzen beim eindringen und kann dies nur mit Hilfe der Hand vollführen. Durch den Knick des Penis fühlt es sich an als wenn an der Peniswurzel ein dicker Schlauch (vorheriger normaler Zustand) durch ein dünnes Stück Weich Gummi an der Peniswurzel ersetzt wurde. Auch während des GV fühlt es sich nicht richtig an (schwammig und nicht durchgängig steif). Ich war schon bei 2 Urologen (1x Professor) die untersuchten mit Ultraschall und konnten keine wesentlichen „Mängel“ feststellen. Die Untersuchung erfolgte bei erschlafftem Glied, da ist diese Deformation nicht so gut zu erkennen, da spürt man nur diese Art Narbe an der Peniswurzel. Kann mir jemand einen Rat geben ?
Portrait Frank Schulenburg, Urologische Privatpraxis Alstertal, Hamburg, Urologe
F. Schulenburg  sagt am 02.01.2019
Vermutlich hatten Sie einen Schwellkörpereinriß und die Narbenbildung hat zur einer IPP (Induratio penis plastica) geführt. Urologische Betreuung ist erforderlich.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?