Youtube
Folgen Sie uns auf  

CT Notwendig?

2 Beiträge - 35 Aufrufe
?
Island_N  fragt am 19.11.2018
Guten Tag,

Ursprünglich hatte ich Blasenentleerungsstörungen weswegen ich beim Urologen vorstellig wurde. Diese haben sich durch vermehrtes Trinken und Beckenbodengymnastik gebessert.

Bei der Untersuchung wurden allerdings auch rote Blutkörperchen im Urin gefunden (der Arzt spricht von Mikrohämaturie). Dies besserte sich bei den nächsten Kontrollen nicht ( insgesamt geht das nun schon 14 Monate).

Beschwerden habe ich keine.
Eine Blasenspiegeleung und Ultraschalluntersuchen sind völlig unauffälig.

Nun sagte mein Arzt, dass ich ein CT machen lassen könnte. Für unbedingt notwendig hält er es aber nicht (ich bin 28 Jahre, weiblich).

Ich bin nun hin und her gerissen ob ich diese Untersuchung machen lassen soll. Könnten Sie mir sagen in welchen Fällen Sie ein CT-Untersuchung empfehlen würde?

Danke und viele Grüße
Portrait Frank Schulenburg, Urologische Privatpraxis Alstertal, Hamburg, Urologe
F. Schulenburg  sagt am 19.12.2018
Es geht um Tumor- und Steinsuche. Oft ist eine Mikrohämaturie aber harmlos.
Der "Nieren-Filter" ist nicht ganz dicht und rote Blutkörperchen schlüpfen durch.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?