Kalpaltunnel Syndrom Mutter hat Angst

2 Beiträge - 20 Aufrufe
?
Keven43  fragt am 27.11.2019
Guten Tag,

Bei meiner Mutter wurde vor 2 Jahren ein Kappaltunnel Syndrom diagnostieziert sie wurde auch operiert das ist fast ein Jahr her sie hat aber immer noch Taube Finger und Probleme mit dem greifen. Jetzt hat sie Angst das sie bald nicht mehr schreiben kann und sie nichts mehr greifen kann.

Was wäre den das schlimmste was passieren würde, wen sich dieser Nerv nie wieder erholt?

Hoffe ich kann meiner Mutter die Angst nehmen.
Portrait Dr. med. Bettina Müller, Ganzheitliche Neurologie Frankfurt, Frankfurt, Neurologin
Dr. Müller  sagt am 01.12.2019
Guten Tag,
ist die Symptomatik nach der OP gar nicht besser geworden?
Ist der Nerv nach der OP nochmal elektrophysiologisch nachgemessen worden?
Durch die OP wird der Karpaltunnel gespalten und dadurch der Druck auf den darunter liegenden Nerv reduziert. Entweder ist die Operation nicht vollständig gelungen, und es ist immer noch Druck auf dem Nerv, oder er ist erst nach der OP erneut entstanden, oder die Ursache liegt ganz woanders.
Auf jeden Fall sollte der Nerv erneut "gemessen" werden, um herauszufinden, ob sich die Messwerte wieder verschlechtert haben. Auch eine Sonographie des Handgelenks ist sinnvoll, hier kann man u.a. Blutergüsse feststellen.
Mit freundlichen Grüßen,
B. Müller

Jetzt antworten

Teilen