Herzrasen immer häufiger

1 Beitrag, keine Antworten - 1115 Aufrufe
?
Momona  fragt am 29.11.2017
Guten Tag! Ich bin 36 Jahre ALT (w) und habe seit etwa 10 Jahren Herzrythmusstörungen, d.h. plötzliches Herzrasen, was bisher jedoch sehr selten vorkam, ca. vierteljährlich. In den letzen Monaten haben sich die Symptome jedoch erheblich verschlechtert und das Herzrasen tritt wöchentlich auf, besonders nach körperlicher Anstrengung, aber auch oft nach dem Essen (bei mir wurde Insulinresistenz diagnostiziert, vielleicht gibt es einen Zusammenhang), manchmal jedoch auch aus heiterem Himmel ohne Grund. Ich habe ein Langzeit EKG bekommen, in der Zeit hatte ich jedoch keine Symptome. Mein Arzt hat Verapamil verschrieben, was ich nur im Fall einnehmen soll, wenn sich das Herzrasen meldet. Als ich vor ein paar Tagen ca. 2 Stunden nach körperlicher Anstrengung das Herzrasen bekam (habe einen Puls von 160 gemessen) habe ich Verapamil eingenommen (1 tabl. 40 mg), der Spuk dauerte ca eine Viertel Stunde, jedoch bekam ich ca. 1,5 Stunden später erneut Herzrasen, trotz der eingenommenen Medikamente... Das war das erste mal dass die Herzrythmusstörungen zweimal hintereinander auftraten. Seit dem fûhle ich mich nicht wirklich fit und traue mich keinen Sport zu machen. Mein Puls steigt auch nach jedem Essen stark an und ich habe auch oft kurze Aussetzer mit anschliessend grösseren Herschlägen die ich im Hals spüre. Ich fühle mich instabil und schlapp im Herzen. Iat das eine typische Symptomatik fur eine Herzrythmusstörung?

Jetzt antworten

Teilen