Youtube
Folgen Sie uns auf  

Forum für Herz - Kardiologie

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor ~ 16 h  31

Hallo,

zunächst mal müssen Sie wissen, dass diese Blutdruckspitzen von einer Stunde Dauer ungefährlich sind. Bei einem Belastungs-EKG oder bei ... mehr

 
Brugada   4 Antworten   Letzte Antwort
sagt Manitu   vor ~ 1 Monat  86

Noch eine Anmerkung von mir zum Thema.
Ich bin nun bald 50 Jahre alt. Schon seit meiner Kindheit haben Ärzte meine Probleme und die Schilderungen ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
Hallo   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt Dr. Hierl   vor ~ 1 Monat  104

Hallo Ivonne,

das Risiko ist nur dann erhöht, wenn das CRP über Jahre hinweg dauerhaft erhöht ist. Normalerweise ändert sich das CRP aber ... mehr

?
Höre das Herz ticken   Offene Frage
fragt Eva83   vor ~ 1 Monat  50

Guten Tag,
ich bin weiblich, 35 Jahre und höre manchmal ein Ticken. Zunächst dachte ich, es sei eine Uhr. Aber es kommt aus der Herzregion und ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
Herzschrittmacher   3 Antworten   Letzte Antwort
sagt Dr. Hierl   vor ~ 1 Monat  162

Hallo,

aus den Informationen kann man erkennen, dass Sie nicht Schrittmacher-abhängig sind und deshalb keine Notwendigkeit besteht, die ... mehr

?
Herzstolpern nach einer OP?   Offene Frage
fragt homer092   vor 3 Monate  27

Hallo,

ich hatte vor 3 Wochen eine OP am Kiefer unter Vollnarkose. Die OP lief gut, nach der OP habe ich 2-3 Tage schlecht Luft bekommen und Blut ... mehr

?
fragt Tabitha   vor 3 Monate  55

Guten Tag,

Mein Vater(49), wurde vor zwei Wochen auf Grund einer Aortadissektion Typ A und Aneurysmen im Klinikum Notoperiert und gestern nochmal ... mehr

?
fragt eule79   vor 3 Monate  70

Guten Tag,

meine Mutter, 69 Jahre, hat seit 2 wochen bei Belastung Dyspnoe und leichtes Druckgefühl retrosternal.

Mittlerweile war meine ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
Mikroangiopathie   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt Dr. Hierl   vor 4 Monate  161

Hallo,

das Herz sticht nicht. Ihre Beschwerden passen nicht zu Herzerkrankungen, sind jedoch sehr typisch für Wirbelsäule/Rippen, wo Sie offenbar ... mehr

?
Pulswellengeschwindigkeit   Offene Frage
fragt Pseudonym5646...   vor 4 Monate  33

1.) Wäre eine Pulswellengeschwindigkeit auch für gesunde Menschen nutzbar, als eine Art "Anti-Aging Parameter", somit durch eine Messung, die eigene ... mehr

?
fragt Bremerin   vor 5 Monate  57

Guten Tag,
ich nehme (wg. DCM) Bisoprolol, Candesartan, Torasemid und Aldactone.
Bevor die Herzerkrankung diagnostiziert wurde, nahm ich (wg. ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 5 Monate  200

In der Langzeit-Messung sind systolischer und diastolischer Wert leicht erhöht. Da Sie mehrere Risikofaktoren (Rauchen, Plaques) haben, ist eine ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 6 Monate  88

Hallo,

lassen Sie eine Langzeit-Blutdruck-Messung über 24 Stunden machen. Dann kann man Ihr Blutdruckverhalten besser beurteilen.

Viele ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 6 Monate  70

Hallo,

das EKG ist wichtig. Zeigen Sie es einem Kardiologen. Er muss ausschließen, dass es sich um ein WPW-Syndrom mit Vorhofflimmern handelt. Bis ... mehr

 
sagt Betroffener_m...   vor 6 Monate  4076

Grundsätzlich musst Du das erste halbe Jahr ordentlich aufpassen, denn so lange wird es dauern, bis der Stent im Gefäß eingewachsen ist. Logischer ... mehr

?
fragt HansG   vor 7 Monate  101

Hallo,
habe im Rahmen der Leistungsdiagnostik ein Belastungs EKG machen lassen. Dabei war die Leistungsfähigkeit soweit sehr gut. Allerdings findet ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 7 Monate  89

Hallo,

das kann ich nur, wenn ich ihn untersucht habe.

Viele Grüße
Dr. Hierl

?
fragt Freya0605   vor 7 Monate  161

Guten Tag,
ich hätte gerne einmal Ihre Einschätzung zu meinen Problemen. Seit vielen Jahren leide ich unter Herzstolpern. Zu Beginn nur sehr ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 7 Monate  93

Hallo Manuela,

der Osteopath kann versuchen, die Hernie wieder manuell zu repositionieren. Wenn das klappt, sparen Sie sich unter Umständen die ... mehr

?
fragt Emila   vor 7 Monate  92

Hallo,
Ich habe ständig so komische Werte z.b 125/65 und Puls 135(wurde beim Arzt so gemessen). Mein Blutdruck Messgerät zeigt meistens auch ... mehr

 
sagt Macika   vor 7 Monate  4549

Hallo Zusammen,
ich habe Prof.Horvath vor 2,5 Jahren kennengelernt. Ich habe einen seine vorträge in Ungarn besucht. Es hat einige Zeit geduert, bis ... mehr

 
sagt Kristin   vor 8 Monate  96

Erstmal vielen dank für die schnellen Antworten . Mein problem ist das mein Herz anfängt 5-6 heftig zuschlagen und ich das Gefühl habe nicht zu ... mehr

?
fragt KatjasHerz   vor 8 Monate  36

Hallo,

ich hatte seit Anfang Januar eine Perimyokarditis, das letzte Langzeit-EKG (April 2018, Reha) war grenzwertig normofrequent.

Seit ca. ... mehr

?
fragt DCP7025   vor 8 Monate  70

Muss man davon ausgehen dass nach der Valvuloplastie der Mitralklappe evtl eine Undichtigkeit der Herzklappe beim schließen besteht?

?
fragt utikle   vor 8 Monate  75

Am 17.5.18 wurden bei meinem Mann 2 Herzklappen rekonstruiert. Am 18.5.18 durfte ich ihn das 1.Mal auf Intensivstation besuchen. Da er sehr schwach ... mehr

Portrait Dr. Nicolle Lindemann, München, Internistin
Herzgeräusche   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt Dr. Lindemann   vor 8 Monate  144

Hallo Lumpi 123,
Ihr Hausarzt hat sie gebeten die Luft kurz anzuhalten während er Sie abgehört hat, damit das Atemgeräusch weg ist und man das ... mehr

 
sagt CP-Team   vor 8 Monate  99

Hallo Partytrinker,

das Risiko einer alkoholischen Kardiomyopathie steigt bei Patienten, die mehr als 90 g Alkohol pro Tag über einen Zeitraum von ... mehr

?
fragt malo66   vor 8 Monate  52

Hallo liebes Forum,

weiß jemand, ob sich die Wundheilung bei der Einnahme langfristiger Butverdünnung verändert?

Ich nehme seit 11 Jahren ... mehr

?
fragt hett12   vor 9 Monate  35

Bei mir wurden vor einem Jahr Herzrhythmusstörungen festgestellt, die mit Betablocker behandelt werden. Ich bin starker Raucher und habe vor einer ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 9 Monate  103

Hallo,

man beginnt mit 100-200 Joule, je nach Körpermasse. Biphasischer Impuls, Dauer ca. 10 ms.

Viele Grüße
Dr. Hierl

?
Präkordiale Pulsation?   Offene Frage
fragt lionheart   vor 9 Monate  71

Für mich ist das ganz normal, wenn ich meine Hand auf das Herz lege und meinen Herzschlag spüre. Jetzt habe ich aber von der präkardialen Pulsation ... mehr

?
fragt Ackermann   vor 9 Monate  94

Meine Fragestellung als Ehemann beruht auf der Tatsache das meine Frau dieses Problem beim Arzt nicht anspricht, bzw. selbst nicht erkennen will.
Mir ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 9 Monate  121

Hallo,

da haben Sie völlig recht, die geschilderten Beschwerden sind typisch für die Wechseljahre. Meiner Erfahrung nach verschwinden die ... mehr

 
sagt earnyourturns   vor 9 Monate  21

Der Arzt muss wissen und abwägen, ob eine Blutverdünnung Sinn macht. Dem Arzt vertrauen. Oder noch einen anderen Arzt hören.

Trotzdem kann man ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 9 Monate  144

Hallo Ulrika,

das war eine enorme Streßbelastung für Sie. Ich empfehle dann immer B-Vitamine, am besten als Spritzenkur, 2 x wöchentlich, ... mehr

 
sagt stolperherz   vor 9 Monate  64

Hallo Herr Dr. Hierl,

in der Zeit, in der ich das Langzeit-EKG hatte, trat das Phänomen nicht auf. Danke für den Hinweis!

 
sagt Shylock   vor 9 Monate  44

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich denke, der Diameter-Bezug ist richtig, da ich das an anderer Stelle auch so gefunden habe, war mir nur ... mehr

Portrait Dr. Wolfgang Otter, Zentrum für Innere Medizin, Unterschleissheim, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Otter   vor 10 Monate  344

Hallo, zunächst einmal Glückwunsch, dass der Herzschrittmacher 20 Jahre lang funktioniert hat, dies ist deutlich länger als sonst üblich.
Eine ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 10 Monate  68

Hallo,

weist die T-Welle in die gleiche Richtung wie der QRS-Komplex, spricht man von einer konkordanten T-Welle. Das ist normal.

Viele ... mehr

 
sagt kardioangst   vor 10 Monate  95

Hallo Herr Dr. Hierl,

vielen Dank für die Antwort. Es wurde eingeschickt und ich bekomme morgen das Ergebnis.

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
Bluthochdruck   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt Dr. Hierl   vor 10 Monate  72

Hallo,

lassen Sie bitte ein Langzeit-EKG machen, das kann bis zu 7 Tage laufen. Sobald So eine Episode aufgetreten ist, können Sie das Gerät zur ... mehr

 
sagt earnyourturns   vor 10 Monate  68

Allgemeinzum thema Oberkörperschmerzen: Trotzdem mal die Rückenmuskulatur Schultern/zwischen den Schulterblättern betastetn.

Ich dachte auch ... mehr

?
fragt 89871   vor 10 Monate  120

Bei mir wurde nach einer Grippe eine Herzmuskelentzündung festgestellt. Ich musste sogar eine Nacht ins Krankenhaus. Wer hat Erfahrung damti und kann ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 10 Monate  88

Hallo,

das muss schnell und gründlich abgeklärt werden. Systolische Werte von 200 mmHg, die ohne Anlass auftreten, sind ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 10 Monate  1710

Candesartan wirkt noch am selben Tag. Die maximale Dosierung beträgt 32 mg pro Tag.

Viele Grüße
Dr. Hierl

 
sagt michael1967   vor 10 Monate  424

Hallo Herr Dr. Hierl,

danke für die schnelle Antwort und den Hinweis. Von dem Begriff / der Erkrankung habe ich noch nie was gehört. Da werde ich ... mehr

Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, Kardiologe
sagt Dr. Hierl   vor 10 Monate  545543

Hallo Markus,
wurde schon eine Lungenembolie ausgeschlossen?
Viele Ihrer Beschwerden passen zu Magnesiummangel. Wurde das im Vollblut ... mehr

?
fragt G.P.   vor 11 Monate  2806

Sehr geehrte Damen und Herren.
Wie lange ist die Erholungszeit nach einer Kardioversion. Wann darf man darüber Nachdenken wieder Ergometer zu ... mehr

?
fragt Geronimo17   vor 11 Monate  87

Hallo zusammen,

ich bin ein 28 Jahre alter Mann und wiege bei 183cm 88kg. Seit nunmehr vier Jahren nehme ich Metoprolol aufgrund von ... mehr

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten
Portrait Dr. med. Alexander Hierl, Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin, München, Internist, KardiologeDr. Hierl antwortet
Bluthochdruckspitzen
17.01.2019

Linksherzkatheter, Stent
Linksherzkatheter-Untersuchung
Linksherzkatheteruntersuchung mit Koronarangiographie und ggf. mit Ballondilatation (PTCA) und Einsetzen einer Gefäßstütze in die Herzkranzgefäße, sog. Stent-Implantation

Herzschrittmacher
Herzschrittmacher
Der Dreikammer-Herzschrittmacher sorgt für eine verbesserte Auswurfleistung des Herzens

Pulswellenanalyse
Pulswellenanalyse
Die Pulswellenanalyse ist eine aussagekräftige Ergänzung zur Blutdruckmessung