Youtube
Folgen Sie uns auf  

Behandlungsfehler nach Radiusfraktur????

4 Beiträge - 46 Aufrufe
?
ceol  fragt am 11.06.2019
Hallo,

ich habe mir im Februar 2018 eine Radiusfraktur rechtes Handgelenk zugezogen. Sie wurde mit Platte und Schrauben versorgt. Im November 2018 war die Metallentferung. Wegen andauernder Schmerzen habe ich nun ein CT machen lassen. Dort sieht man, dass im Gelenk eine deutliche Stufe vorhanden ist. Außerdem befand sich wohl eine Schraube in dem Gelenkspalt. Der behandelnde Arzt diagnostizierte eine posttraumatische Arthrose und empfahl Kortison und Hyaluronspritzen.

Ich befürchte einen Behandlungsfehler und denke, dass durch die Hyaluronspritzen (IGEL-Leistung) fdas Problem nicht zu beheben ist. Wer kann mir helfen? Was kann ich tun?

Für Antworten bin ich sehr dankbar!
mfg
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 11.06.2019
Zum Hyaloron:
Es gibt keinen Nachweis einer langfristigen Wirksamkeit, kurzzeitig kein es Beschwerden lindern.
Gleiches gilt für das Kortison.
Ob hier ein Behandlungsfehler vorliegt, ist ohne Kenntnis der Bilder nicht zu beurteilen. Stufenbildungen sind unglücklich, aber bei manchen Brüchen bekommt man es manchmal einfach nicht besser hin. Schraube im Gelenk sollte nicht sein.
Zur Therapie: die kleinste Möglichkeit für eine Linderung ist eine Denervierung, also ein Kappen der Schmerzfasern. Die Oberflächensensibilität wird dadurch nicht beeinflusst.
Die größere Lösung ist die sog. RSL-Arthrodese-dabei werden Speiche, Mondbein und Kahnbein gegeneinander verschraubt, in der Arthrose besteht jetzt keine Bewegung mehr, die Kraft kommt zurück, der Schmerz wird deutlich gelindert, eine für den Alltag ausreichende Beweglichkeit bleibt erhalten.
Grüße und gute Besserung aus der Handchirurgie der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 11.06.2019
Nachtrag: Wenn Sie Bilder haben, können Sie mir diese gerne mal zusenden.
 
ceol  sagt am 11.06.2019
Vielen Dank für die Info. Die Bilder werde ich besorgen und mich wieder melden.
MfG

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?