Youtube
Folgen Sie uns auf  

Gebärmutter entfernen

5 Beiträge - 210 Aufrufe
?
Lady14  fragt am 06.05.2019
Hallo zusammen ,ich wollte mal an die Frauen Fragen die ihre Gebärmutter entfernen lassen haben .
Welche Frau hat Erfahrung . Ich hab so ein wenig Bedenken.
Danke für Antworten.
 
Schwester111  sagt am 08.05.2019
Bei mir sollte die Gebärmutter 2012 entfernt werden wegen mehreren Myomen und Dauerblutung. Ich wollte das nicht, hab selbst Frauenmedizin gelernt. Mir Progesteroncreme besorgt. Damit war mein Problem gelöst. Mir war klar, dass durch die Op die Wurzel des Problems nicht beseitigt wird. Myome entstehen durch Progesteronmangel. Das gibt Dauerblutungen. Schneidet man Gebärmutter raus, bleibt Progesteronmangel bestehen. Wenn eine Frau 10 Jahre nach der Gebärmutterentfernung Darmkrebs bekommt, dann denkt sie nicht an Progesteron. Schulmediziner bestreiten es natuerlich. Jeder sagt dir, raus damit und gut is. Sie sagen, Frau ohne Gebärmutter braucht kein Progesteron. Naturärzte sagen, dass es ein Kunstfehler ist. Ich kenne, viele Frauen, denen es nach Op richtig gut geht. Aber wie lange?
 
Lady14  sagt am 13.05.2019
Danke für die Antwort .
Es gibt eine Methode das mann in die Gebärmutter wie ein Ballon aufbläst und dann wird das ganze erhitzt somit wäre das Problem auch gelöst ,wer hat damit Erfahrung 8das wird sozusagen verbrannt die Schleimhaut .Hinterher hat mann nicht mehr so starke Blutung .Es wäre schön wenn mann sich da mal austauschen kann.LG
 
Schwester111  sagt am 14.05.2019
Nein, damit ist das Problem nicht geloest. Ich habe doch versucht dir zu erklären, dass Myome durch Oestrogendominanz entstehen.
Wenn die Gebärmutter raus ist, bist du die Blutung los, aber es besteht immer noch eun hormonelles Ungleichgewicht und dies koennte z.B. Brustkrebs geben, Darmkrebs.

Du kannst auf google Myom und dachau eintippen. Diese Fachklinik klärt dich ueber alle Alternativen auf.

Aber dein Hormonproblem wirst du mit keiner Methode los. Wer Oestrogendominanz ha t braucht Progesteron.
 
Lady14  sagt am 17.05.2019
Danke war sehr Hilfreich jetzt kann ich mir auch so einiges Erklären .
Vielen Lieben Dank für die Antwort.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?