Youtube
Folgen Sie uns auf  

Folgen der Blinddarm OP

3 Beiträge - 2671 Aufrufe
?
Nimschol  fragt am 20.01.2013
Am 16.12.2012 wurde ich am Blinddarm operiert.Ich war 4 Tage im Krankenhaus und alles verlief in den nächsten Tagen normal.Erst ab dem 4.1.bekam ich unterhalb der OP Narbe(die Größte von 3)brennende,stechende Schmerzen,die ich vorher nicht hatte.Laut Ultraschall wurde nur ein Bluterguß und eine Vernarbung bzw.eine Narbenreizung festgestellt.Ich muß Geduld haben und mich schonen.Bis heute sind die Schmerzen da und die verschriebenen Schmerzmittel helfen auch nicht,wobei ich die Schmerzen eher in der Bewegung und beim Aufstehen habe.Beim Sitzen und Liegen auch nicht.Aber beim Niesen,Lachen und Husten tut es immer weh.Ich hatte nie Fieber und auch keine Probleme beim Stuhlgang.
 
tobitob  sagt am 22.01.2013
Hallo Nimschol, hast du mal gefragt, wie eine solche Reizung entsteht? Das ist doch nun echt lange her und da muss man doch irgendwas machen können! Ich hatte nach meiner Blinddarm-OP gar keine Probleme. dass du die Schmerzen nur in Bewegung hast, ist nachvollziehbar, da das ja dann auf die Narbe einwirkt und der Bauch "anspannt"..
 
Nimschol  sagt am 23.01.2013
die Reizung ist eine Folgeerscheinung der OP,was wohl relativ häufig passiert,was mir so erzählt wurde.Auch mein Physiotherapeut ist dieser Meinung und versucht auch den Schmerz zu lindern,was so langsam,glaube ich funktioniert....schauen wir mal

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?