Youtube
Folgen Sie uns auf  

10te Kielbrust hinter mir, starke Schmerzen nach einem 3/4 Jahr

7 Beiträge - 2481 Aufrufe
?
Cooper6969  fragt am 04.01.2012
Hallo an alle :)

Eine klene Vorgeschichte erstmal...

Bn der Marcel und 23 Jahre ALT und bin über 2m groß. Mit 15 Jahren hatte ich mene erste Op an meiner Kielbrust. Die Kielbrust enstand du meine schnellen wachstumschübe. Meine Kielbrust war sehr sehr Ausgeprägt. So, nun hatte ich meine erste op 15 und es verlief alles gut. Aber da wusste ich noch nicht das noch 9 weitere ops im laufe der jahren folgten -.-

Mal wurde nur ein bisschen knorpel entfernt, dann wiederum wieder alles "aufgerissen", dann mal nur der Bügel raus und und.

Die Wortwahl fällt mir gerade ein bisschen schwer.

Die vorletzte Op war im Sommer 2007. Soweit so gut... In den darauffolgenden Jahren hatte ich immer mehr Brustschmerzen in den linken Bereich, seitlich liegen ging so gut wie garnicht mehr. Also im Winter 2010 wieder in die Sprechstunde, bin dort kein unbekannter mehr... Ich hätte schon eine woche später auf dem optisch liegen können und sie hätten es operiert, ging aber nicht da ich berufsfähig bin. Also Termin für nächsten Sommer vereinbart. Als ich März dann auf Abreit war und fast zusammen geklappt war wegen den Schmerzen und ich daraufhin ins Kranken haus bin. Es wurde geröngt und die bilder zeigten nichts an. Also nach hause mit starken schmerztabletten. Es war wochenende. Am montag gleich in die unklink zum prof wegen den schmerzen. Es wurde ein CT gemacht und drei tage später gng ich dort zur auswertung des cts. Anhand der Bilder konnte mann erkennen das die letzten zwei Rippenbögen nicht rchtig mit dem Brustben verwachsen waren. Die Erklärung vom Arzt. Das es wie schmiergelpapier sei, weil de rippen ja leichten spielraum hatten und so ständig am brustbein gerieben haben. Das ganze über drei jahre... Also Termin auf Mai 2011 vorgelegt. Opbesprechung.. Es sollten 2 Platten reinkommen zur stabilieserung und und... Resultat war das es vier Platten wurden und eine sehr lange op war.

Es war alles gut verheilt, war lange daheim, sieht auch alles gut aus.

Jetzt sind schon ein paar monate vergangen seit der Op. Schmerzen waren so gut wie weg. In den letzten 2 zwei Monaten gingen aber die Schmerzen wieder leicht los, an der Stelle wo vorher 2 Rippen nicht richtig mit dem Brustbein verwachsen sind. Mittlerweile ist auch meine langjährige Beziehung auseinander gegangen :( Hinzu kommt das ich aufenmal auch sehr starke Schmerzen auf der Rechten seite habe. Egentlich sollte ich mal Schmerztabletten nehmen, aber ich habe ehrlich gesagt keine lust mehr irgendwelche tabletten zu nehmen. Teilweise sind die Schmerzen in der Brust so groß das ch am liebsten Schreien und weinen möchte :tot: Hinzu kommt aber das ich nicht schon wieder auf der Arbeit fehlen möchte/kann. Und ich selber habe keine lust mehr auf irgendwelche Ops oder Kkh aufenthalte, Tabletten oder sonstiges. Ich habe das gefühl das ich einfach nicht mehr kann, obwohl die Schmerzen sehr sehr grooß sind. Kann nicht rchtig tief atmen, auf der seite liegen geht garnicht. Je mehr ich mich bewege und anstrenge, soweniger kann ich einatmen, weil ich das gefühl habe das gleich der brustkorb zerreist. Ich weiß einfach momentan nicht was ch tuen soll :( lg

Falls ich im falschen unterforum bin, bitte verschieben. Und nicht wundern wenn so viele i`s fehlen, die tastatur spinnt.

Lg marcel
 
Tommy92  sagt am 19.06.2012
Hallo
Habe auch eine Kielbrust und so wie du den Schmerz Beschrieben hast , Genau das selbe habe ich auch ! Wurde der grund dafür schon gefunden ? mfg tommy
 
Cooper6969  sagt am 20.06.2012
Hey, wenn du Lust hast können wir uns ja mal zusammen telefonieren. Schreib mir einfach mal ne message hier im Board. Hab kein plan wie das hier funktioniert.....
 
Niclas0815  sagt am 21.12.2016
Hallo ich habe ein Problem ich wurde letzte Woche operiert (kielbrust,stark ausgeprägt) und hätze ein paar fragen an dich könnte man veleicht mal schreiben oder telefonieren?
 
Cooper69  sagt am 22.12.2016
Guten Morgen,

Klar kann Mann sich austauschen. Schreib mir einfach eine pn hier.

Grüße
 
Niclas081  sagt am 22.12.2016
Hast du veleicht facebook? Ich heiße Niclas Krissmann kannst du mir da mal bitte schreiben?
Weiß nicht wie das hier geht...
 
Chris0506  sagt am 04.04.2019
Das klingt ja alles ganz schön heftig....
Mein Sohn (bald 17) will sich operieren lassen. Es wird eine offene Op, da es so stark ausgeprägt ist... und ich hab ganz schön Schiss....
Wie lange seid Ihr denn krank gewesen?
LG

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?