Youtube
Folgen Sie uns auf  

Schwindel: Symptome und Diagnose

Lesezeit: 2 Min.

Welche Symptome bestehen beim Schwindel?

Der Schwindel an sich (Vertigo) ist gekennzeichnet durch ein sehr störendes Gefühl, dass mit dem Gleichgewicht etwas nicht stimmt. Viele Betroffene fühlen sich dabei benommen. Die normale räumliche Orientierung anhand der optischen Informationen und der Schwerkraft ist verschlechtert. Betroffene nehmen vermeintliche Bewegungen von sich selbst oder der Umgebung wahr, die gar nicht vorhanden sind. Das Stehen und Gehen ist unsicher, von Schwindel Betroffene wanken und taumeln. Sie neigen dazu, zu stürzen. Einigen Patienten ist dabei übel und manche müssen sich übergeben. Doch Schwindel kann in vielen Formen mit zum Teil abweichenden Symptomen vorkommen. Meist besteht Schwindel kurzzeitig oder anfallsweise, es gibt aber auch länger andauernden Schwindel.

Weitere mögliche Begleitsymptome sind Augenruckeln (Nystagmus), Tinnitus (Ohrensausen), Schweißausbrüche, Kopfschmerz, Benebeltsein, Leeregefühl im Kopf oder die Auswirkung, dass Betroffenen schwarz vor Augen wird.

Ein benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel ist eine häufige Schwindelform. Der Schwindel tritt anfallsweise (paroxysmal) für kurze Zeit auf, ist gutartig (benigne) und hört meist nach etwa einer Minute wieder auf, und wird durch eine bestimmte Haltung des Kopfes ausgelöst (Lagerung). Der benigne paroxysmale Lagerungsschwindel ist z. B. die Folge von Schäden des Innenohrs oder Gleichgewichtsnervs oder von Verletzungen am Kopf.

Schwindel lässt sich noch unterteilen in die räumliche Richtung, in die das Symptom geht. Demnach kann es sich um einen Schwankschwindel (vergleichbar mit der Fahrt auf dem Schiff), einen Drehschwindel oder einen Liftschwindel (senkrechte Bewegungen) handeln.

Diagnose beim Schwindel

Schwindel sollte vor allem dann abgeklärt werden, wenn er über längere Zeit oder immer wieder besteht. Unbedingt zum Arzt gehen sollten Menschen, die scheinbar ohne Grund einen Schwindel bekommen. Ebenfalls wichtig ist eine Untersuchung, wenn zusätzlich weitere Symptome wie Ohrenschmerzen, Schwerhörigkeit, Fieber, Krankheitsgefühl, Abgeschlagenheit oder andere Beschwerden bestehen.

Ein Patient mit Schwindel wird vom Arzt ausführlich über die Symptome und die möglichen Vorerkrankungen befragt (Anamnese). Der Arzt bekommt dadurch bereits gute Hinweise, welche Ursache dem Schwindel zugrunde liegen könnte. Eine körperliche Untersuchung hat zunächst den Schwerpunkt, das Gleichgewicht zu prüfen und - da das Gleichgewichtsorgan im Innenohr liegt - das Hören zu untersuchen. Um eventuelle Kreislaufprobleme ermitteln zu können, erfolgen eine Blutdruckmessung und oftmals ein EKG. Der Arzt schaut auch nach unwillkürlichem Augenruckeln (Nystagmus).

Je nach den Befunden und dem Krankheitsverdacht werden weitere Untersuchungen vorgenommen. So kann ein bildgebendes Verfahren wie Röntgen, Computertomographie (CT) oder Kernspintomographie (MRT) angebracht sein.

Differenzialdiagnose

Tritt nur eine Benommenheit oder ähnliche Symptome wie Schwarzwerden vor Augen auf, aber keine Gleichgewichtsstörung, dann handelt es sich nicht um einen echten Schwindel (Vertigo). Hier wird von einer Pseudovertigo gesprochen.

Ansonsten müssen beim Schwindel die vielen verschiedenen möglichen Ursachen voneinander abgegrenzt werden.

Letzte Aktualisierung am 31.03.2016.
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum HNO (Hals-Nasen-Ohren)

?
Botox injektion   Offene Frage
fragt Arscglocg   vor ~ 6 h  10

Guten Tag
Ich leide seit einem Jahr an eine Dysphonie mit V.a.spasmodische Dysphonie.
Logopädie konnte mir nicht weiterhelfen. Nach langem Warten ... mehr

 
sagt ferrum   vor 3 Tage  64

Ne eigentlich nicht. Also generell empfinde ich es Abends und Morgens als deutlich schlimmer. Wenn ich manchmal Nachts wach werde, hab ich richtig ... mehr

?
Stirnhöhlen-Op   Offene Frage
fragt Christel2017   vor 5 Tage  23

Ich hatte vor 3 Wochen unter Vollnarkose eine Stirnhöhlen-OP. Nach dem 1-wöchigen Krankenhausaufenthalt soll die Nachbehandlung durch den hier ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

20 Fragen zu Schwindel
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Martin Koch, ALSTER-KLINIK HAMBURG Privatklinik für Plastische Chirurgie, Hamburg, Chirurg Dr. M. Koch
Chirurg
in 20148 Hamburg
Portrait Dr. med. Jutta Henscheid, PLASTISCHE CHIRURGIE, PRAXIS KLINIK DÜSSELDORF, Düsseldorf, Chirurgin Dr. J. Henscheid
Chirurgin
in 40237 Düsseldorf
Portrait Dr. med. Hubert Klauser, Hand- und Fußzentrum Berlin, Berlin, Chirurg Dr. H. Klauser
Chirurg
in 10629 Berlin
Alle anzeigen Zufall