Youtube
Folgen Sie uns auf  

Laryngitis, Symptome und Diagnose

Lesezeit: 2 Min.

Symptome der Laryngitis (Kehlkopfentzündung)

Bei der Laryngitis (Entzündung des Kehlkopfes) kommt es meist zu einer Heiserkeit. Die Stimme ist mehr oder weniger stark beeinträchtigt, manchmal bleibt sie komplett weg. Betroffene verspüren einen trockenen, kratzenden Hals. Dieses Gefühl der ständigen Gereiztheit und des Kitzelns und Juckens im Hals führt zu Husten und oftmaligem Räuspern. Hinzu können weitere Symptome kommen. Der Patient kann über Schmerzen und Schluckstörungen klagen. Bei einer infektionsbedingten Entzündung des Kehlkopfes kann es zu Fieber und Krankheitsgefühl kommen. Kinder mit Kehlkopfentzündung fallen außerdem oft dadurch auf, dass sie nichts mehr essen oder trinken wollen. Die (infektionsbedingte) Laryngitis tritt typischerweise eher im Frühling oder im Herbst auf als in den anderen Jahreszeiten und betrifft tendenziell mehr Männer als Frauen.

Wenn die Stimme viel zu sehr in Anspruch genommen wird, kann dies neben der Laryngitis zu einer geschädigten Kehlkopfmuskulatur führen. Die Folge ist eine Stimmbandschwäche.

Insbesondere bei Kindern kann es manchmal auch zu einer Verengung des Atemwegs mit Luftnot kommen. Ohnehin ist bei Kindern ein schwerer Verlauf häufiger als bei Erwachsenen, denn die Atemwege sind kleiner und enger und können deshalb eher zuschwellen. Die Einengung des Atemwegs am Kehlkopf, an den Stimmbändern oder der Luftröhre darunter wird als Krupp-Syndrom bezeichnet. Dabei handelt es sich meist um den so genannten Pseudokrupp (Infektion mit Viren ist die Ursache). Der echte Krupp (Diphtherie) ist heutzutage äußerst selten. Eine weitere Form mit möglicherweise stark erschwerter Atmung, die zum Krupp-Syndrom gezählt werden kann, ist die Epiglottitis (Kehldeckelentzündung). Die Atemnot durch die Schwellung beim Krupp-Syndrom kann in manchen Fällen äußerst bedrohlich sein. Kinder, bei denen eine Atemnot, Schluckprobleme, Geräusche beim Einatmen oder auch Fieber auftreten, sollten notfallmäßig vom Arzt behandelt werden.

Eine chronische Laryngitis zeigt sich eher bei reizenden Stoffen, Rauch oder Staub als bei rein infektionsbedingter Entzündung. Hustenreiz und Heiserkeit bleiben dabei über lange Zeit bestehen.

Diagnose bei Laryngitis (Kehlkopfentzündung)

Patienten mit Beschwerden wie Heiserkeit, Husten und Kratzen im Hals werden vom Arzt zunächst befragt (Anamnese). Dann erfolgt die eigentliche Untersuchung. Mittels einer Kehlkopfspiegelung (Laryngoskopie) schaut sich der Arzt den Befund an. Eine Kehlkopfspiegelung ist mit mehreren unterschiedlichen Geräten und Vorgehensweisen möglich. Der Kehlkopf sieht bei der Betrachtung angeschwollen und gerötet aus und ist oft mit Schleim belagert. Wenn eine Infektion mit Bakterien vorliegen könnte, nimmt der Untersucher einen Abstrich vom Kehlkopf. Das gewonnene Material wird auf Erreger untersucht. Unter Umständen ist die Entnahme einer Gewebeprobe (Biopsie) notwendig, um bestimmte Veränderungen ausschließen zu können.

Differenzialdiagnose

Der Arzt muss einen Krupp, Pseudokrupp oder eine Epiglottitis als Formen des Krupp-Syndroms ausschließen oder gegebenenfalls behandeln.

Insbesondere wenn eine Heiserkeit über längere Zeit (zwei Wochen oder mehr) bestehen bleibt, kann das ein Hinweis auf eine schwerwiegende ursächliche Erkrankung sein. Dies sollte vom Arzt mit weiterführenden Untersuchungen kontrolliert werden.

Letzte Aktualisierung am 24.03.2016.
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Symptome

Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt
Laryngitis   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt Prof. Dr. Issing   vor > 4 Jahre  251

Hallo Jelena,

Antibiotika sind oft wenig hilfreich, da die meisten Entzündungen am Kehlkopf von Viren verursacht werden. Manchmal spielt auch die ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: HNO (Hals-Nasen-Ohren) » Symptome

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie T. Radebold
Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
in 37235 Hessisch Lichtenau
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Mülheim an der Ruhr, Chirurg Dr. G. Reppenhagen
Chirurg
in 45481 Mülheim an der Ruhr
Portrait Dr. Gunther Arco, Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie, Graz, Chirurg Dr. G. Arco
Chirurg
in 8010 Graz
Alle anzeigen Zufall