Youtube
Folgen Sie uns auf  

Abnehmen nach der Schwangerschaft

Lesezeit: 2 Min.

Nach der Geburt nimmt das Abnehmen einige Monate Zeit in Anspruch

Das Körpergewicht einer Schwangeren nimmt bis zur Geburt stark zu. Bei den meisten werdenden Müttern liegt die Gesamtzunahme (inklusive Gewicht des Kindes) zwischen 11 und 16 Kilogramm. Die individuelle Gewichtszunahme kann aber auch ganz deutlich niedriger oder höher ausfallen, je nach Ernährung und vorherigen Körpermaßen. Nach der Entbindung bleibt das Gewicht für einige Monate hoch, manche Mütter haben auch langfristig zugenommen. Viele Frauen wünschen sich in der Zeit nach der Schwangerschaft, dass sie rasch abnehmen. Doch sie sollten es nicht überstürzen. Eine ausgewogene Ernährung und in einem gewissen Rahmen auch körperliche Bewegung unterstützen das Schlankwerden nach der Geburt. Bei manchen Müttern kommt es nach der Schwangerschaft auch zu einer Erschlaffung der Bauchhaut. Dies kann durch gezielte Bewegungsübungen und weitere Maßnahmen verbessert werden.

Die Gewichtszunahme aufgrund der Schwangerschaft

Jede Frau, die ein Kind erwartet, nimmt zu. Die Gewichtszunahme wird nicht allein durch das Kind selbst verursacht, und auch das Fruchtwasser und die Plazenta (Mutterkuchen) können die gesamte Zunahme nicht erklären. Doch der Körper der Mutter selbst muss fast zwangsläufig schwerer werden. Um das Kind richtig versorgen zu können, muss die Blutmenge größer werden. Die Mutter legt an Fett zu, um genügend Reserven zu haben. Auch Wassereinlagerungen bedingen einen Teil der Zunahme. Außerdem wachsen Organe wie die Gebärmutter und die Brüste in der Schwangerschaft.

Der Betrag der Gewichtszunahme hängt unter anderem von dem Ausgangsgewicht der Frau ab. Eine zierliche, untergewichtige Frau muss mehr Gewicht „investieren" als eine Frau, die schon vor der Schwangerschaft ein Übergewicht oder gar eine Adipositas (Fettleibigkeit) hat. Im Wesentlichen ist der Body-Mass-Index (BMI) ausschlaggebend. Das ist ein Wert, der aus dem Körpergewicht errechnet wird, das in Beziehung zur Körpergröße gesetzt wird.

  • Frauen mit Normalgewicht (BMI von 20 bis 25) sollten in der Schwangerschaft 11,5 bis 16 Kilogramm zunehmen.
  • Frauen mit mäßigem Übergewicht (BMI von 25 bis 30) sollten in der Schwangerschaft 7 bis 11,5 Kilogramm zunehmen.
  • Frauen mit starkem Übergewicht (Adipositas, BMI über 30) sollten in der Schwangerschaft 5 bis 9 Kilogramm zunehmen.
  • Frauen mit Untergewicht (BMI unter 20) sollten in der Schwangerschaft 12,5 bis 18 Kilogramm zunehmen.

Zwillingsschwangerschaften lassen selbstverständlich eine höhere Gewichtszunahme erwarten als eine Schwangerschaft mit einem einzelnen Kind. So liegt die normale Zunahme von werdenden Zwillingsmüttern etwa zwischen 16 und 20 Kilogramm.

Selbstverständlich entscheidet auch das Essverhalten, wie stark eine Frau in der Schwangerschaft zunimmt. Eine Schwangere, die meint, nun die doppelte Menge verschlingen zu müssen, wird stärker dick werden als eine Frau, die sehr zurückhaltend ist mit der Ernährung.

V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 14.03.2016
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Frauenheilkunde

 
sagt bonitavb4   vor 1 Tag  99482

bernicesz18

 
sagt Zystine   vor 6 Tage  120

Ergänzung zu meinem Schreiben: ich war gestern beim Frauenarzt, den das nicht weiter interessiert und vor 3 Wochen beim "Diagnostiker", der diesmal ... mehr

Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Intimchirurgie - Schamlippenverkleinerung, Berlin, Frauenarzt
sagt Dr. Hirsch   vor 8 Tage  151

Eine Geschlechtsbestimmung wäre an einer Eileiterschwangerschaft nur durch aufwendige Laboruntersuchungen möglich und wird nie!! gemacht.

Alle Beiträge anzeigen: Forum Frauenheilkunde

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, Augenärzte an der Oper - Medizinisches Versorgungszentrum Dr. Tobias Neuhann & Kollegen, München, Augenarzt Dr. T. Neuhann
Augenarzt
in 80333 München
Portrait Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel),Augenärztin L. Gorodezky
Augenärztin
in 56856 Zell (Mosel)
Portrait Dr. med. Paul Uihlein, Augenarztpraxis Dr. med. Paul Uihlein, Buchen (Odenwald),Augenarzt Dr. P. Uihlein
Augenarzt
in 74722 Buchen (Odenwald)
Alle anzeigen Zufall