Youtube
Folgen Sie uns auf  

Welche Hinweise zum Verhalten gelten nach einer OP mit Band (TVT) bei Blasenschwäche?

Lesezeit: 2 Min.

Nach einer Operation braucht das Gewebe Zeit und Ruhe zum Abheilen

Auch wenn es sich bei der Einlage eines TVT-Bandes bei Blasenschwäche um ein minimal invasives Verfahren handelt und die Belastung durch die OP für die Patientin relativ gering ist, entstehen doch normale Operationswunden, die eine gewisse Zeit zum Heilen benötigen.

Um den Heilungsprozess nicht zu gefährden beziehungsweise diesen zu unterstützen, sind einige Verhaltensregeln zu beachten. Nur durch ein angemessenes Verhalten nach der Operation ist ein optimales Behandlungsergebnis gewährleistet.

Östrogen kann die Heilung unterstützen und die Funktion des Schließmuskels zusätzlich stärken

Die meisten Patientinnen erhalten nach der Operation eine östrogenhaltige Salbe, welche noch vier bis acht Wochen nach der Operation angewendet wird. Durch das Östrogen (weibliches Geschlechtshormon) wird die Durchblutung des Gewebes gefördert, was auch den Muskeln um die Harnröhre zugute kommt. Dadurch werden diese gekräftigt und können aktiv zur Schließfunktion beitragen. Durch eine bessere Durchblutung wird außerdem die Heilung der Operationsverletzungen gefördert, so dass die Operationswunde schneller und frei von Komplikationen abheilen kann.

Bis die Wunden vollständig abgeheilt sind, ist verstärkt auf Hygiene zu achten

Auch wenn die Schnitte für das Einsetzen des TVT-Bandes nur sehr klein sind, so handelt es sich dennoch um Wunden, durch die Schmutz und Bakterien in den Körper eindringen und Entzündungen verursachen können. Daher sollte nach der Operation verstärkt auf eine gute Körperhygiene geachtet werden. Geschlechtsverkehr ist während der ersten vier Wochen nach der Operation zu vermeiden.

In der ersten Zeit sollte auf sportliche Aktivitäten verzichtet werden

Auch wenn sich die Patientinnen schnell wieder fit fühlen, benötigt das Gewebe dennoch eine angemessene Zeit zur Heilung. Daher sollte zumindest in der ersten zwei Wochen vollständig auf Sport verzichtet werden. Danach kann, in Absprache mit dem behandelnden Arzt, nach und nach wieder leichteren sportlichen Aktivitäten nachgegangen werden. Eine volle Belastbarkeit wird oft erst nach sechs bis acht Wochen nach der Operation wieder erreicht. Durch die wiederhergestellte Kontinenz können solche Aktivitäten nun auch deutlich besser genossen werden.

Eine Krankschreibung ist in den meisten Fällen nur ein bis zwei Wochen notwendig. Wenn sich die Patientin nach dieser Zeit wieder fit fühlt, spricht nichts dagegen, wieder arbeiten zu gehen. Lediglich bei Berufen mit hohen körperlichen Anforderungen ist eine längere Krankschreibung erforderlich.

Schwimmen und Vollbäder sind erst nach einer vollständigen Genesung wieder erlaubt

Duschen ist schon kurz nach der Operation wieder ohne Probleme möglich. Auf Baden und Schwimmen sollte dagegen verzichtet werden, da hierbei leicht Bakterien eindringen können und die frischen Wunden aufgehen könnten, wenn sie zu lange der Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Nach vier bis acht Wochen ist auch Baden wieder uneingeschränkt möglich, dies sollte jedoch vorher mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden.

Bei Schmerzen oder anderen Komplikationen sollte umgehend ein Arzt kontaktiert werden

Das TVT-Band wird mit einem minimal invasiven Verfahren eingesetzt, welches sehr schonend für die Patientin ist. Daher sind auch nach der Operation kaum Beschwerden zu erwarten. Treten dennoch Schmerzen oder andere unerwartete Probleme auf, so sollte so bald wie möglich ein Arzt aufgesucht werden. Nur wenn Komplikationen rechtzeitig erkannt und behandelt werden, kann ein optimaler Behandlungserfolg sichergestellt werden.

Ungefähr vier Wochen nach der Operation sollte ohnehin eine Nachuntersuchung beim Facharzt erfolgen, auch wenn keine Schmerzen oder Komplikationen aufgetreten sind.



D. Klimpel Denise Klimpel
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 30.05.2016
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Blasenschwäche, OP Band

?
TVT OP   Offene Frage
fragt tini64   vor 3 Monate  689

Meine TVT OP war im Oktober 16 und im April 17 musste Haut drüber gemacht werden und es ist immer noch Spürbar bei mir und Geschlechtsverkehr geht ... mehr

 
sagt Yvonni   vor 5 Monate  251

Bei Montoradtour über mehrere Stunden würde ich auf alle Fälle abraten - vor allem du machst dich auch Strafbar damit, falls was passieren sollte ... mehr

 
Tvt OP   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt NUBY55   vor 6 Monate  242

Hallo,
Mein Name ist Pernita Ich mag Ihr Profil wird gerne diskutieren wichtige Frage mit Ihnen schreiben Sie mir direkt meine E-Mail: ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Frauenheilkunde » Blasenschwäche, OP Band

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Ronald Batze, Praxis für Plastische Aesthetische Chirurgie, Frankfurt am Main, Plastischer Chirurg Dr. R. Batze
Plastischer Chirurg
in 60313 Frankfurt am Main
Portrait Dr. med. Janken Hoffmann, Gemeinschaftspraxis Hoffmann & Hoffmann /medaesthetic Privatklinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, München, Plastische Chirurgin Dr. J. Hoffmann
Plastische Chirurgin
in 81675 München
Portrait Prof. Dr. Eva Lang, Zentrum für Plastische, Hand- u. Rekonstruktive Mikrochirurgie am Evangelischen Krankenhaus Zweibrücken, Zweibrücken, Plastische Chirurgin Prof. Dr. E. Lang
Plastische Chirurgin
in 66482 Zweibrücken
Alle anzeigen Zufall