Youtube
Folgen Sie uns auf  

Süßlich Fauler Geruch aus der Nase Morgens & Müdigkeit

2 Beiträge - 317 Aufrufe
?
XHitcher1  fragt am 02.03.2017
allo ich möchte jetzt hier nicht in Panik verfallen aber meine Mutter hatte einen Tumor in der Nasen Nebenhöhle (Bereich) allerdings hatte Sie auch (Schmerzen) was ich nicht habe.
Meine Freundin (Frau) roch ständig aus der Nase ev hab ich mich von Ihr Angesteckt wenn sowas überhaupt ansteckend ist?
Nun erstmal zu meinem Problem.
Ich Leide seit Jahren an Magen & Darm Problemen, total schlimm wurde es aber erst nach einer Magen & Darm Spiegelung 2015 nachdem in meinem Stuhlgang nach dem Veröden von Hämorrhiden Okkultes Blut gefunden wurde wurden eine Magen & Darm Spiegelung gemacht doch ohne Befund.
Meine Blutwerte zeigten einen IGE von 500 Statt 100 und einen Vitamin D Mangel im Sommer.
Nun der IGE kann auch von meiner Hausstaubmilben Allergie stammen die schon vor JAHREN bei mir Diagnositiziert wurde.
Meine Mutter ging mit mir zum Arzt weil ich stets wie mein Bruder auch Erkältet war und ein Nasenloch hatte das Stets Verstopft war, sie dachte ich hätte eine Krumme Nasenscheidenwand, doch dann kam raus das ich eine Stark Ausgeprägte *Hausstaubmilben Allergie habe, weshalb ein Nasenloch immer Angeschwollen (ohne Schmerzen) ist und ich da keine Luft bekomme*.
Ich dachte mir nichts weiter, wir bekamen Allergiker Bettdecken und Matrazen und die Sache war dann auch gut.
Nach der Magen & Darm Spiegelung bekam ich Zunehmend Gesundheitliche Probleme. Krämpfe (Luft die sich im Magen verfing und den Ausgang nicht fand),Müdigkeit, ich fühlte mich jeden Morgen als hätte ich nur 1 stunde Geschlafen, vorallem wenn ich Nachts schlief der Schlaf Tagsüber bekam mir irgendwie besser.
Herzdruck als wäre eine Riesen Fettschicht um mein Herz, Schlappheit, Schwindel (dann half nur Schokolade oder Kekse) dann war ich sofort wieder Fitt, Brot kauen etc half gar nichts.
Das Gefühl Neben der Kappe zu sein als wäre ich nur in Trance und nicht wirklich anwesend.
Gewichtsverlust? bzw keine Zunahme.
Ich kann Essen was ich will nehme nicht zu. Verstopfung und sehr harter Brocken Stuhl der in kleinen Brocken raus kommt.
Viel Trinken führt auch nur dazu das der Stuhlgang weicher wird aber dennoch nur mit Blähungen in Etappen raus kommt.
Nun wurde bei mir eine Fructose Intoleranz Festgestellt doch seit ich mich danach ernähre wurden die Probleme nicht wirklich weniger immer wieder Krämpfe etc extrem viel Luft im Bauch.
Seit ca 1 Monate merke ich (Meist Morgens) das ich aus meiner Nase Rieche, vorallem aus dem Linken Nasenloch es riecht (Faulig, wie Abgestandenes Wasser) ich hatte diesen Geruch schonmal dann fand ich in meinem Zimmer ein Glaß Wasser das schon alt war und ich vergessen hatte Aufzuräumen, als ich dies weg tat war der Geruch auch weg.
Doch diesesmal steht kein Wasser in meinem Zimmer.
Ich hab auch schon den Bettbezug gewechselt, Kissen Bezug, Matrazen Bezug, hab mich Geduscht, meinen Mund ausgespült, Nase geputzt.
Hat alles nichts geholfen.
Meist Morgens (wenn ich Seitlich liege) oder auf dem Rücken rieche ich aus meiner Nase.
Ich kannte das Bisher nur von meiner Tumor Kranken Mutter wenn man neben Ihr lag kam immer ab und an dieser Geruch rüber, und von meiner Frau die beim Küssen auch oft aus der Nase roch, ich selber hatte das nie.
Was könnte das sein?
Der Geruch ist leicht *Süßlich* und Riecht wie Leicht Abgestandenes Wasser, besonderst schlimm ist es nach einem Nickerchen oder wenn ich vom Schlafen Aufwache und im Liegen.
Ich habe auch an meinem Hals bzw Kinn so Knoten weiß nicht wie man die Nennt wenn ich den Kopf nach Links oder Rechts beuge so kleine Kügelchen (weich) unter der Haut tuen aber nicht weh und Sieht man auch nicht spüre ich nur, mir fällt nur der Name gerade nicht ein.
​​​​​​​Danke.

Mehr zum Thema: [Link anzeigen]
 
Hideki  sagt am 09.07.2017
Beim HNO Arzt stand mal im Prospekt das Veränderungen der Mundschleimhaut den Geschmack beeinflußen kann, vielleicht ist es mit der Nase ähnlich. Die Nase enthält ja auch Schleimhäute, vielleicht einfach mal zum HNO Arzt.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?