Youtube
Folgen Sie uns auf  

verd. auf Dupuytren re. Hand

2 Beiträge - 27 Aufrufe
?
dackelbiene  fragt am 20.04.2017
Hallo, habe seit ca. 14 Tagen eine Verhärtung unterhalb des re. Ringfingers festgestellt. Ich vermute den Beginn einer solchen Erkrankung (kenne mich etwas aus,war Rad.- Ass. und habe so etwas schon bestrahlt (aber vor ca.30 Jahren) Ich kann mir nicht vorstellen ,daß dieses noch angewendet wird, was kann ich tun, um dieser Veränderung vorzubeugen? Bedanke mich für eine Antwort.
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 22.04.2017
Leider gibt es nichts mir Bekanntes, was den natürlichen Verlauf dieser Erkrankung verändern würde. Dehnen und die Beweglichkeit erhalten ist sicher nicht falsch.
Ich würde auch eher mal ans Sticheln oder operieren denken, wenn die Fingermittelgelenke anfangen, kontrakt zu werden-diese lassen sich spät operiert nur schlecht korrigieren....

Grüße und gute Besserung, tr

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten

Fachwissen Dupuytrensche Kontraktur »
Dupuytrensche Kontraktur
Dupuytren-Kontraktur
Operation Dupuytren Kontraktur, Dupuytren, Morbus Dupuytren

Plastische Chirurgen
Portrait Prof. Dr. Frank Peter, Klinik am Wittenbergplatz, Berlin, Plastischer Chirurg Prof. Dr. F. Peter
Plastischer Chirurg
in 10789 Berlin
Portrait Dr. med. Christoph Jethon, Plastische und Ästhetische Chirurgie am Alice-Hospital, Darmstadt, Plastischer Chirurg Dr. C. Jethon
Plastischer Chirurg
in 64287 Darmstadt
Portrait Massud Hosseini, KÖ-AESTHETICS, Praxis-Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Düsseldorf, Plastischer Chirurg M. Hosseini
Plastischer Chirurg
in 40212 Düsseldorf
Alle anzeigen Zufall