Youtube
Folgen Sie uns auf  

schmerzhafte Zyste? oder..?

2 Beiträge - 175 Aufrufe
?
gela0  fragt am 28.01.2014
Hallo, ich bin eine besorgte Mutter. Meine Tochter ist in diesem Monat 18 Jahre geworden.
Seit ca. einem halben bis dreiviertel Jahr hat sie Schmerzen im Unterbauch. Sie wurde vor 2 Monaten am Blinddarm operiert, aber die Schmerzen hörten nicht auf, laut Aussage der operierenden Ärzte war es auch kein typischer Blinddarmverlauf.
Bei ihr wurden mittlerweile Ultraschall vom gesamten Bauchraum und vaginaler Ultraschall gemacht, mit dem Ergebnis Zyste am Eierstock ca. 2,5 cm groß. Erklärung der Frauenärztin, davon kann es nicht kommen.
Eine Darmspiegelung brachte keine neuen Erkenntnisse und bei einem MRT wurde auch nur diese Zyste gesehen.
Das Problem ist auch, sie geht in die 11. Klasse Fach-Abi und macht dafür zwei Tage Schule und drei Tage Praktikum in einem Kindergarten. Wenn die Schmerzen besonders schlimm sind wird sie mal ein zwei Tage krank geschrieben, aber so kann es doch nicht weiter gehen, sie wird stellenweise schon als Simulantin dargestellt.
Meine Frage ist jetzt, wo kann ich mich noch hinwenden, wer kann ihr helfen?
Für Antworten wäre ich sehr dankbar
Angela
 
Schwester111  sagt am 21.03.2014
Die Blinddarm-Entfernung wird heute immer noch häufig bei unklaren Bauchschmerzen durchgeführt, bei denen der Verdacht auf die Entzündung des Blinddarms besteht. Gerade bei chronischen Bauchschmerzen bei jungen Frauen ist dieser Eingriff besonders häufig überflüssig. Chirurgen sind sich inzwischen sicher, dass rund zwei Drittel der Frauen die Entfernung des Blinddarms medizinisch völlig unbegründet über sich haben ergehen lassen.

Ein Zyste ist generell ein Folge von Östrogendominanz. Nimmt sie die Pille? Wenn ja, absetzen und Progesteroncreme geben. Das Netzwerk Frauengesundheit informiert darüber – siehe google.

War sie bei einem Osteopathen?

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?