Folgen Sie uns auf  

Trotz PTK Schmerzen

14 Beiträge - 626 Aufrufe
?
elinpalo  fragt am 16.03.2013
Hallo,
ich habe seit Nov. vorigen Jahres extreme Probleme mit rezidivierender Erosio der Hornhaut am li Auge.Keine Therapie brachte Erfolg. Ich mußte ständig eine Schutzlinse tragen.Auch nach einer Abrasio riß die Hornhaut nach 2 1/2 Wo wieder auf. Am 04.03. wurde nun eine PTK bei mir durchgeführt.Es lief alles gut.Meine Augenärztin ließ die Schuztzlinse bis gestern aber drauf, weil es bei mir vorher schon so problematisch mit der Heilung war.Die Hornhaut ist vollständig verheilt. Als sie die Linse dann gestern entfernte, hatte ich sofort wieder solche Schmerzen, daß sie nach gründlicher Untersuchung die Linse wieder einsetzte.Die Ursache für die Schmerzen konnte sie aber nicht finden. Jetzt bin ich wirklich verzweifelt.
Wer hat ähnliche Erfahrungen und weiß mehr darüber? Frdl. Grüße
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 17.03.2013
Da haben Sie sich wirklich eine undankbare Erkrankung 'herausgesucht'. Es gibt bis heute kein allgemein gültiges Therapieschema bei der rezidivierenden Erosio. Eine der neueren Therapien ist tatsächlich die PTK. Es ist aber nicht so, dass dann sofort nach der Laserbehandlung alle Beschwerden sofort weg sind. Das dauert seine Zeit. Wichtig ist, dass die äußere Schutzschicht (Epithel) nicht wieder aufreisst, und die therapeutische Kontaktlinse feucht gehalten wird. Noch ein wenig Geduld, auch wenn sie nach der langen Leidenszeit schon etwas 'Mürbe' geworden sind. Es wird besser.
 
elinpalo  sagt am 18.03.2013
Hallo Hr. Dr. Neuhann, herzichenn Dank für Ihre aufbauenden Worte.Meine Ärztin hatte nämlich schon geäußert, daß ich vielleicht für immer eine KT tragen muß. Jetzt habe ich wieder ein bisschen Hoffnung.
 
elinpalo  sagt am 17.05.2013
Hallo Hr. Dr.Neuhann, ich hatte die Verbandslinse wieder 4 Wo drin, nach der Entfernung dauerte es nur 2Wo bis ich nachts wieder Schmerzen hatte, Linse wieder rein für 10 Tage. Letzten Freitag wurde sie wieder entfernt und es ging genau eine Wo gut. Vergangene Nacht bin ich wieder zwei mal durch akute Schmerzen aufgewacht. Heute morgen war das Auge leicht zugeschwollen,gerötet und empfindlich. Gehöre ich vielleicht zu den 2% für die eine PTK keinen Erfolg bringt?
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 20.05.2013
Nun, mit Sicherheit lässt sich dies nicht ausschließen. Was sicher hilfreich wäre, wenn man biomikroskopisch die Areale identifizieren kann, welche Ihnen die Schmerzen verursachen. Als Alternative böte sich dann noch ein "needling" der erkrankten Areale an. Auf alle Fälle ist viel, viel Geduld gefragt. Also viel Erfolg
 
Trade501  sagt am 27.12.2015
Ich hatte das gleiche Problem und hab mich einer ptk in Frankfurt Uniklinik behandeln lassen !! Ich kann wirklich sagen das war nicht einfach ! aber es hat mir sehr geholfen ! Wer fragen dazu hat ... einfach hier melden und bekomme per E-Mail ne narricht !

Grüße ;-)
 
Tora1234  sagt am 08.01.2017
Mich würde so sehr interessieren, wie es dir nun geht?
Ich habe das selbe Problem! Nerven liegen blank! Hat sich besserung gezeigt? Bei mir soll auch abgeschliffen werden!
 
elinpalo  sagt am 08.01.2017
Hallo Tora, ich kann Dir Hoffnung machen. Nachdem ich die Linse noch einige Wochen nach der PTK tragen mußte, ist sie mir eines Tages einfach rausgerutscht. Da ich ca zwei Tage später sowieso zum Augenarzt mußte, habe ich einfach abgewartet, was passiert. Und von dem Tag an war alles in Ordnung. Ich war noch zwei mal zur Kontrolluntersuchung und es war immer alles bestens. Seit dem hatte ich kein einziges mal mehr Schmerzen. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, daß es nach der PTK gut ist. L.G.
 
Tora1234  sagt am 08.01.2017
Hilfe wie schön das ich da gleich Antwort bekommen! Ich habe Ende Januar einen Termin zur Abschleifung der Hornhaut und zur Politur! Ich weiß nicht ob ich es lassen machen soll, da mein Auge gerade nach dem 2. Riss wieder zusammen gewachsen ist! Jetzt wieder kontrolliert aumachen und mir schmerzen zufügen ist einen grauenhafte Vorstellung. Habe auch gerade die Kontaktlinse drin. In dieser Zeit Lebe ich wenigstens "normal"! Tropfst du noch? Was machst du Nachts? Ist dir das Auge auch immer nach dem schlafen augegangen? Bei mir ist es immer so... obwohl mit Corneregel und Tropfen behandelt wird. Bei mir kam der Ursprung von einer Fingernagel Verletzung!
 
elinpalo  sagt am 08.01.2017
Die Ursache war nicht richtig geklärt. Bei mir war die Hornhaut an einer Stelle locker, also irgendwie wellig wohl auch.Die Schmerzen kamen mitten beim Schlaf, als wenn mir ein Ast ins Auge gestochen wurde.
Laß es unbedingt machen. Ich brauche gar nichts mehr tropfen. Brauche auch nicht mehr zum Augenarzt.
Ich bin sozusagen richtig geheilt.
 
elinpalo  sagt am 08.01.2017
Der Eingriff ist nicht schlimm. Habe kaum was gemerkt. Hinterher tut es 1-2 Tage ganz schön weh. Aber ich habe Schmerztropfen und noch andere und Salbe mitbekommen. Die Schmerzen sind aber anders als dieses plötzliche Aufreißen. Wundschmerz eben. Es lohnt sich wirklich das auszuhalten.
 
elinpalo  sagt am 08.01.2017
Ach und du bist auf keinen Fall lästig. Ich weiß ja wie es mir ging. Schreib ruhig wenn du noch Fragen hast.
 
Tora1234  sagt am 08.01.2017
Das beruhigt mich grad so arg.....ich kanns gar net beschreiben! Ich finde irgendwie nirgends wen, der mir da Erfahrungen geben kann! Nach der Behandlung also auch Kontaktlinse und ja wahrscheinlich Ruhe! Ich kann nach meinem Riss kaum die Augen aufhalten.....ist das nach der Behandlung auch so? Es tut mir wirklich leid, das ich dich so belästige und das Sonntag Abend.....ist grad echt extrem beruhigend!
 
elinpalo  sagt am 08.01.2017
Du störst mich nicht. Ich könnte den PC ja auch ausmachen.
Wie gesagt, der Schmerz ist anders.
Habe dir eine Privatnachricht geschickt.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten