Folgen Sie uns auf  

Forum für Allgemeinchirurgie - Neueste Beiträge

 
Analfissur Op Wundheilung   37 Antworten
sagt Fissurfreak  am 03.03.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo hatte gestern meine Fissurop und bin zwar erleichtert das die Schmerzen im apsolut erträglichem Rahmen bleiben (mit Ibu) und selbst beim Stuhlgang tut es kaum weh. Was mich allerdings fertig macht ist das Aussehen der Wunde! Ist es normal das der After soviel größer ist? Es sieht aus als ... mehr

 
Adenom   6 Antworten
sagt kurze80  am 03.03.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo mir wurde im September ein schnellwachsendes Adenom im Darm entfernt.Nun habe ich Angst das es schnell wieder kommt und es eines Tages gefährlich wird.Können sie mir dazu was sagen?

 
Adenom   6 Antworten
sagt kurze  am 03.03.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo mir wurde im September ein schnellwachsendes Adenom im Darm entfernt.Nun habe ich Angst das es schnell wieder kommt und es eines Tages gefährlich wird.Können sie mir dazu was sagen?

?
milz op   Offene Frage
fragt knewel2  am 28.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo
Habe keinen Schimmer was werden soll
Hatte im Alter von 16 Jahren einen motorradunfall (die vorfahrt wurde mir genommen) beide Arme und Nasenbein Bruch nach 5 tagen aus dem Krankenhaus entlassen eine Übernachtung zu hause dann mit blaulicht zurück ins Krankenhaus - notoperation=[ war es ... mehr

?
fragt deleihohe  am 28.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo, ich habe am 11.11.2014 die Gallenblase entfernt bekommen mit der Schlüsselloch-Chirurgie. Nach 2 1/2 Monaten hatte ich wieder Schmerzen. Nach Aufsuchen eines Facharztes wurden mittel Ultraschall weitere Steine im Gallengang gesichtet und dann mit ERCP und 7 mm Einschnitte am Gallengang ... mehr

 
sagt deleihohe  am 28.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo Herr Dr. Stehling, ich habe am 11.11.2014 die Gallenblase entfernt bekommen mit der Schlüsselloch-Chirurgie. Nach 2 1/2 Monaten hatte ich wieder Schmerzen. Nach Aufsuchen eines Facharztes wurden mittel Ultraschall weitere Steine im Gallengang gesichtet und dann mit ERCP und 7 mm Einschnitte ... mehr

?
Osteomyelitis   Offene Frage
fragt Luckyseven  am 28.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo denn befund gekommen Mehrphasenszintigaphie.Beurteilung: Florid entzündlicher Prozess im Bereich des Kniegelenks mit Beteiligung der proximalen Tibia hochgradiger V.a Osteomyelitis. Was heist das genau.

?
Hiatushernie OP   Offene Frage
fragt _kus_  am 27.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Ich hatte im Oktober 2013 eine Hiatushernie OP, bei der auch Narbengewebe aus dem Bauchraum (alte OP, ca 15cm lange Narbe vom Nabel nach oben) entfernt wurde und meine Niere wieder an den ursprünglichen Ort gelegt wurde. Bei der OP wurde mein Magen "umgeschlagen" , da es anatomisch nicht anders ... mehr

?
Eiter in der wunde   Offene Frage
fragt masch  am 25.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo,ich hatte vor 8 Tagen eine op im analbereich!da es sich um eine offene wunde handelt frage ich mich ob es normal ist das sich dort Eiter bildet?

?
2.milz   Offene Frage
fragt J.h.fuchs  am 25.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo,heute wurde durch zufall beim ultra schall eine kleine [Link anzeigen]z festgestellt...ich habe keine beschwerden und auch sonst keine probleme ,muss ich mir trotzdem sorgen machen? Lg jani

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 21.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Gern geschehen. Wenn Sie in der Gegend sind und sich langweilen-fliegen Sie nach Kota Kinabalu und steigen auf den Mt Kinabalu-eine meiner schönsten Touren, die mir für immer in Erinnerung bleibt.
LG, TR

?
Bier nach Blinddarm OP   Offene Frage
fragt BpunktK  am 21.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo, mir wurde am 12.02. der Blinddarm herausgenommen. Diagnose: Ulzero-phlegmonöse Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis. Therapie: Laparoskopische Appendektomie, Absetzung durch Endostapler am 12.02.... Meine Blutwerte waren wiede in Ordnung, als ich am 17.02 entlassen wurde und ... mehr

 
sagt McNitefly  am 21.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

So, kurzes Update: Fäden sind raus. Schnitt auf der Seite des Knotens war in 4 von 5 Stichen völlig problemlos möglich, und der Faden glitt danach super einfach raus. Dieses "um die Kurve ziehen", vor dem ich Respekt hatte, war durch die gute Gleitfähigkeit des Fadens gar kein Problem. Der 5. ... mehr

 
sagt McNitefly  am 20.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

... hmm ... Moment ... Nein ;-)

Aber hey - so eine Weltreise ist schneller geplant, als man denkt! :-)

Noh als kurzer Nachhaker: Spricht denn etwas dagegen, auf der "Nicht Knoten Seite" zu schneiden und dann auf der Knotenseite zu ziehen wenn ich die Schlaufe super zu fassen bekomme?

 
sagt bukki  am 20.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

sofort den Arzt würde ich wechseln.Ich hatte,wie Du scrollen kannst,eine ganze Hand breit offene Wunde.Geschlossen war sie nach 4 Monaten,musste allerdings auch weiter beobachtet werden.Es kann durchaus 1 Jahr dauern,nur darf sich in dieser Zeit nicht wieder etwas wie Pickel ect. bilden.Viele ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 20.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Neid!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich sitze an meinem Schreibtisch vor Akten und sehe auf das trübe Hessisch Lichtenau-wollen wir nicht tauschen ;-)

 
sagt McNitefly  am 20.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Oh, und vielen Dank ... ja, die Reise ist schon jetzt echt toll. Sitzen gerade in Bangkok im Cafe :-)

 
sagt McNitefly  am 20.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Vielen Dank für Deine Antwort!
Verstehe ... ich glaube in meinem Fall sind die Schlaufen auf der "Nicht-Knoten-Seite" so gross angelegt, dass ein Hochheben und Durchschneiden kein Problem darstellen sollte. Sie sind nicht in der Tiefe, sondern liegen oben auf der Haut. Auf einer Länge von ca. 5 ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 20.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo Tom,

theoretisch ist die Überlegung mit dem längeren Fadendurchzug richtig, in der Praxis tut man sich oft schwer, die Schlaufe aus der Tiefe hochzuziehen; dies geht am Knoten leichter. Wenn man dabei aus Versehen beide Fäden durchtrennt, ist dies auch kein Weltuntergang, wenn mal ein ... mehr

 
sagt Haseo  am 20.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Servus,

ich möchte auch mal meine Leidensgeschichte schildern, da ich langsam am verzweifeln bin:
Meine erste Operation der Fistel war im Januar 2014. Die Pit Picking Methode wurde angewandt und es gab allerdings, und das wurde im Juli (!!! nach einem halben Jahr) festgestellt, ein Rezidiv was ... mehr

?
fragt McNitefly  am 20.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo liebe Mediziener,

meine Frau und ich sind gerade auf Weltreise. Sie hat sich am äußeren Oberschenkel eine ordentliche Wunde zugezogen, die mit 5 Stichen genäht wurde. Da wir zum Zeitpunkt des Fädenziehens irgendwo in Myanmar unterwegs sein werden, muss ich das Fädenziehen übernehmen. ... mehr

?
fragt Idefix30  am 17.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo ich brauche bitte dringend mal einen Rat.
Ich war gestern bei meinem Hausarzt zur routine Untersuchung. Wie regelmäßig. Es wurde auch der Blutzuckerspiegel gemessen. Der Wert war 135. Was ich sonst nie hatte. Sonst lag der immer zwischen 80 und 90. Muss ich mir jetzt bei einem Wert von 135 ... mehr

?
fragt Marla2  am 17.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Bei mir wurde aufgrund von rezid. Erbrechen und Sodbrennen eine Gastroskopie (Magenspiegelung) gemacht. Heraus kamen Sachen.
Als erstes Gastritis, Natmaterial im Magen und als drittes ist mein Zwerchfellbruch wieder aufgegangen. Das mrt vom Dünndarm war zum Glück unauffällig. Jetzt werden meine ... mehr

 
sagt Flupbee  am 16.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hey leutz, bei mir wurde vor ner Woche der Finger operiert, die beiden betäubungsspritzen waren höchstens bisschen unangenehm aber selbst nach der operation musste ich bloß zwei schmerztabletten schlucken obwohl ein stück vom Nagel entfernt wurde. hat also kein bisschen wehgetan allerdings ... mehr

 
sagt zweitbester  am 15.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

@allerbester Das nennt sich Roemheld-Syndrom und ist ärztliches Allgemeinwissen. Das hat mit Osteopathen nichts zu tun.

@ingelpingel In aller Regel ist eine axiale Gleithernie nur in Ausnahmefällen eine OP-Indikation. Das sollten Sie jedoch in jedem Fall mit Ihrem Arzt bereden.

?
fragt Feliz  am 13.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo. :-)
Ich bin 18 Jahre und wurde am 02.02.15 wegen der Fistel am Steißbein operiert. Die wunde wurde zugenäht, aber einige Tage später ist sie wieder aufgeplatzt. Nun soll sie offen zuwachsen. Ich bin seit einer Woche wieder zuhause und meine Mama macht sie mir 3x Tägl. sauber. Meine wunde ... mehr

 
Probleme nach Gallen OP   319 Antworten
sagt wally49  am 12.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Einen Ostheopathen kann ich nur empfehlen. Hatte sehr starke Schmerzen im unteren Wirbelbereich und im Gesäß. Es waren bei mir sehr viele Blockaden im Körper, die der Ostheopath gelöst hat. Bin jetzt wieder schmerzfrei. Kann ich nur empfehlen. Gute Besserung

 
sagt Phantom2008  am 11.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Nein die Hand wurde bis jetzt nur vom Hausarzt behandelt. Aber die BG möchte, dass dieser einen Bericht schreibt und dann schicken die mich evtl doch zu einem durchgangsarzt. Im Krankenhauas wurde nur die Gehirnerschütterugn behandelt, da die Hand erst später auftrat. Als ich die Hand beim ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 11.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Leider steht vor einer Therapieentscheidung zuerst eine korrekte Diagnose-erst danach kann man sagen, welches die beste Therapie ist. Natürlich ist (soweit möglich) eine konservative Therapie besser.

Näheres läßt sich erst nach Diagnosestellung sagen

Ist das ganze denn schon von einem ... mehr

 
sagt Phantom2008  am 11.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Wow das ist ja viel komplexer als ich dachte. Ich wohne in Köln und mein Hausarzt ist in Bonn. Gibt es denn auch eine nicht opertive Möglichkeit der Behandlung?

Vielen Dank für die gute Beratung

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 09.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

OK. Jetzt weiß ich schon ein bisschen mehr. Klingt so, als ob einzelne Bänder des Daumensattelgelenkes in dem Moment gerissen, angerissen oder überdehnt worden sind. Das ganze hat zwei Ebenen: Die erste ist, dass das Ganze durchgangsärztlich untersucht, geröngt und aufgenommen werden muss, ... mehr

 
sagt Phantom2008  am 09.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo Herr Radebold,

ich habe ein Regal hochheben sollen und dieses ist da mein Gegenüber größer war abgerutschund beim runterfallen habe ich eine Kante auf den Hiterkopf bekommen und beim auffangen hat sich der linke Daumen überdehnt. Es handelt sich um das Daumensattelgelenk. Ich habe es ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 09.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo Phantom2008,
ein paar zusätzliche Angaben würden helfen:
-Was für ein Unfall?
-Welche Sehne genau?
-Was ist besser oder schlimmer? (Schmerz, Instabilität, Schwellung etc.)

ggf. können Sie mir auch den Durchgangsarztbericht oder zumindest das Aktenzeichen der BG mitteilen, wenn Sie ... mehr

?
fragt Phantom2008  am 09.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Sehr geehrtes Team,
ich habe mir im Nov. die linke Sehne im Daumensattelgelenk dur einen Arbeitsunfall verletzt. Mein Hausarzt hat mir im Dez. eine Schiene verordnet die ich auch seitdem täglich trage. Es ist besser geworden, jedoch wenn ich sie mal einen Tag nicht trage (auch wenn ich nur kleine ... mehr

 
sagt Idefix30  am 08.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Alles klar. Vielen Dank Herr Radebold. Schönen Abend noch und einen guten Start in die neue Arbeitswoche.
Idefix30

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 08.02.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Der erste (und meistens wirklich gute) Ansprechpartner ist Ihr Hausarzt.
Wenn der nicht weiterweiss, wird er Sie eh zum einem Chirurgen oder Internisten überweisen.

Gute Besserung,
TR

War dieser Artikel hilfreich?