Zystostomie (Künstlicher Blasenausgang)

Lesezeit: 2 Min.

Was versteht man unter Zystostomie?




 Mehr zum Thema

verfasst am 14.06.2015

Autoren
S. Aydemir Selma Aydemir
Gesundheitsredakteurin
War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
4 von 5
2 Stimmen
Teilen

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Zystostomie (Künstlicher Blasenausgang)

Portrait Frank Schulenburg, Urologische Privatpraxis Alstertal, Hamburg, Urologe
kateters fixierung   1 Antworten   Letzte Antwort

sagt F. Schulenburg   vor ~ 1 Jahr   249

Das Beste wäre, auf einen Katheter ganz zu verzichten!
Alternativ könnte ggf. auf einen Bauchdeckenkatheter gewechselt werden.

?

fragt emma50   vor > 3 Jahre   167

Symptome kein richtiger Durst und Schwindel gefühl

?
Harnverhalt   Offene Frage

fragt hadie73   vor > 3 Jahre   1115

Hallo Zusammen,
mein Mann (NBT) hat heute ambulant einen künstlichen Harnausgang gelegt bekommen.

Nach dem Eingriff und dem anfänglichen klaren ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Urologie » Zystostomie (Künstlicher Blasenausgang)

Jetzt Frage stellen

Arztsuche