Orthopädische Operationen

©

 

Achskorrektur am Sprunggelenk

» Das Sprunggelenk, das tragende Gelenk zwischen Bein und Fuß, ist häufig von verletzungsbedingten Knorpelschäden betroffen. Diese können zu einer ...

 

ADCT – Bandscheiben-Zelltransplantation

» Bei manchen Patienten mit Bandscheibenproblemen kann sich die Behandlungsmethode der Bandscheiben-Zelltransplantation (ADCT) empfehlen. Die Abkürzung ...

 

Amputationen

» Bei einer Amputation wird eine Gliedmaße oder ein Teil davon entfernt. Die Amputation kann notwendig werden, wenn der jeweilige Körperteil besonders ...

 

Arthrorise

Arthrorise ©

» Die Arthrorise ist ein Verfahren, mit welchem ein Gelenk (griechisch: arthron) operativ gestützt (griechisch: ereisai) werden soll. Durch den ...

 

Bandscheibenprothese

» Eine Bandscheibenprothese ist ein Ersatz einer Bandscheibe, des knorpeligen Puffergewebes zwischen jeweils zwei Wirbelkörpern. Die ...

 

Disc-FX – eine spezielle Bandscheiben-OP

» Das Disc-FX®-System ist ein Operationsgerät der amerikanischen Firma elliquence, das zur Durchführung minimalinvasiver Operationen bei ...

 

Spiegelung des Wirbelkanals

» Die epidurale Endoskopie (auch: Epiduroskopie) ist eine kleine Operation zur Spiegelung des Wirbelkanals, um die Wirbelsäule zu untersuchen und ...

 

Fersenspornabtragung

» Die Fersenspornabtragung ist ein operativer Eingriff zur Entfernung einer knöchernen Ausziehung am Fersenbein, wenn diese Schmerzen verursacht. ...

 

Fixateur externe

» Das oberste Ziel nach einem Knochenbruch ist es, die Funktion des Knochens wieder vollständig herzustellen sowie Schmerzen zu lindern. Hierfür ...

 

Gelenkversteifung

» Eine operative Gelenkversteifung (Arthrodese) kann angezeigt sein, wenn ein Gelenk sehr stark geschädigt ist und Schmerzen bestehen. Die Versteifung ...

 

Künstliches Hüftgelenk

» Wenn es bei Erkrankungen im Hüftgelenk zu schweren Schäden gekommen ist, kann es angezeigt sein, einen Gelenkersatz (Prothese) einzusetzen. In der ...

 

Kalkdepotentfernung Schulter

» Bei der Kalkdepotentfernung der Schulter werden Kalkablagerungen im Bereich des Gelenkes entfernt, die den Betroffenen Schmerzen bereiten. Die genaue ...

 

Kniegelenk-Prothese

» Ein künstliches Kniegelenk (Kniegelenk-Prothese) muss manchmal eingesetzt werden, wenn es bei Erkrankungen beziehungsweise Abnutzungserscheinungen zu ...

 

Knochenspende

» Neben einer Knochenspende durch hirntote Organspender besteht auch die Möglichkeit, von einem lebenden Menschen Knochenmaterial zu entnehmen, um es ...

 

Knochentransplantation

» Wenn an einem Bereich eines Knochens zu wenig Knochensubstanz vorhanden ist, so kann es notwendig sein, eine Knochentransplantation vorzunehmen. Das ...

 

Knorpel-/Knochentransplantation Sprunggelenk

» Eine Knorpeltransplantation ist die Verpflanzung von Knorpelgewebe, wofür normalerweise körpereigene Knorpelzellen verwendet werden (autologe ...

 

Knorpelglättung im Knie

» Eine Knorpelglättung (Chondroplastik) im Knie wird zur Behandlung eines Knorpelschadens durchgeführt, beispielsweise bei Arthrose ...

 

Meniskus-Abtragung

» Die Meniskusresektion ist die teilweise Entfernung des Meniskus, einer Knorpelstruktur im Knie. Dies geschieht in einer Operation, die meist als ...

 

Neer-Plastik, Dekompression beim Schulterengpass

» Die Neer-Plastik oder Akromioplastik ist eine Operation an der Schulter. Sie kommt bei einer so genannten Schulterenge (Impingement-Syndrom) in Frage, ...

 

Oberflächenersatz im Hüftgelenk

» Der Oberflächenersatz im Hüftgelenk ist eine Art der Hüftprothese. Im Gegensatz zur gewöhnlichen Hüftprothese wird aber nicht der ...

 

Umstellungsoperation X-Beine/O-Beine

» X-Beine, O-Beine und andere Fehlstellungen können zu Gelenkabnutzung (Arthrose) im Knie und zu weiteren Folgeschäden führen. Daher kann es bei ...

 

Prothese Großzehengrundgelenk

» Seit einigen Jahren werden Patienten mit Schmerzen in den Grundgelenken der großen Zehen vermehrt Endoprothesen (künstliche Gelenke) zum Ersatz des ...

 

Racz-Katheter

» Die Racz-Katheter Technik ist ein Verfahren zur Behandlung von chronischen Rückenschmerzen. Erfunden wurde sie 1982 vom Anästhesisten und ...

 

Künstliches Schultergelenk

» Bei schwerwiegenden Schäden des Schultergelenks kann es angezeigt sein, ein Kunstgelenk (Schultergelenkprothese) einzusetzen. Gelenkschäden können ...

 

Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung)

» Eine Wirbelsäulenverkrümmung zur Seite hin wird als Skoliose bezeichnet. Eine Behandlung, in schweren Fällen auch operativ, kann sinnvoll sein, um ...

 

Sprunggelenk-Prothese

» Seit Ende der 1960er Jahre werden Patienten vermehrt Endoprothesen (künstliche Gelenke) zum Ersatz des Sprunggelenks eingepflanzt. Um die ...

 

Synovektomie am Kniegelenk

» Der Begriff Synovektomie bezeichnet die operative Entfernung der inneren Schleimhaut eines Gelenks (Synovialis). Eine Synovektomie kann prinzipiell an ...

 

Vesselplastie bei einem Wirbelbruch

» Die Vesselplastie ist ein modernes operatives Verfahren zur Versorgung von Wirbelkörperbrüchen. Es dient der Stabilisierung des Bruches und der ...

 

Wirbelsäulenspreizer, X-Stop-Implantat

» Bei einer Erkrankung namens Lumbale Spinalstenose (LSS) kommt es zur Einengung der Nervenaustrittsstellen (Neuroforamina) der Wirbelsäule und damit ...

Teilen