Youtube
Folgen Sie uns auf  

Orthopädische Erkrankungen

Orthopädische Erkrankungen

 

Achillessehnenriss

Achillessehnenriss

» Bei einem Achillessehnenriss (Achillessehnenruptur) ist die Sehne, die die Muskeln an der Hinterseite des Unterschenkels (Wade) mit dem Fersenknochen ...

 

Achillodynie (Schmerzen an der Achillessehne)

Achillodynie

» Unter einer Achillodynie verstehen die Mediziner Schmerzen an der Achillessehne. Im eigentlichen Sinn ist die Bezeichnung Achillodynie ein ...

 

Arthrose

Arthrose, Gelenkverschleiß

» Arthrose bedeutet übersetzt Gelenkerkrankung. In der Medizin wird als Arthrose ein zunehmender, auch altersabhängiger Knorpelabrieb der Gelenke ...

 

Arthrose im Finger

Arthrose Finger

» Ein Verschleiß kann praktisch in allen Gelenken des Körpers vorkommen, so auch häufig im Endgelenk von Fingern. Dieser Gelenkverschleiß nennt sich ...

 

Beckenringfraktur (Beckenringbruch)

Beckenringfraktur

» Unter einer Beckenringfraktur verstehen die Ärzte einen Knochenbruch an den Beckenknochen, die ansonsten einen stabilen Ring bilden. Durch den Bruch ...

 

Beckenverletzung

Beckenverletzungen

» Bei einem Bruch von Knochen des Beckens oder auch bei einem Riss der Knorpelverbindung zwischen den beiden Schambeinen (Symphysensprengung) kann eine ...

 

Beinlängenunterschied

Beinlängenunterschied und Beckenschiefstand

» Bei fast keinem Menschen sind beide Beine exakt gleich lang. Ab einem gewissen Ausmaß ist der Längenunterschied jedoch bedeutsam für die ...

 

Bizepssehnenriss

Bizepssehne, Riss

» Bei einem Riss einer der Sehnen des Bizepsmuskels (Bizepssehnenruptur) ist eine Behandlung erforderlich. Der Bizeps weist drei verschiedene Sehnen ...

 

Blockierung von Gelenken

Blockierung von Gelenken

» Eine Gelenkblockierung oder Gelenkblockade ist die Unmöglichkeit oder Einschränkung einer bestimmten Gelenkbewegung. Typisch dabei ist, dass sich ...

 

Bruch der Kniescheibe (Patellafraktur)

Bruch der Kniescheibe

» Wie bedeutet ein Bruch der Kniescheibe? Die Kniescheibe (Patella) ist ein recht flacher Knochen an der Knievorderseite. Sie hat mehrere Funktionen ...

 

Verrenkung oder Bruch am Fuß

Brüche Verrenkungen Fuß

» Bei einem Knochenbruch oder einer Verrenkung des Fußes ist eine Behandlung erforderlich. Der Fuß ist ein komplexes Gebilde mit einer ganzen Reihe ...

 

Brustbeinfraktur (Sternumfraktur)

Brustbeinfraktur

» Was ist eine Brustbeinfraktur? Ein Knochenbruch des Brustbeins (Sternumfraktur, Brustbeinfraktur) ist eine eher seltene Verletzung. Sie kann durch ...

 

Brustkorbprellung (Thoraxprellung)

Brustkorbprellung

» Bei einer Prellung handelt es sich um eine Schädigung von Körperteilen durch Gewalt von außen, meist sind keine äußeren Hautverletzungen ...

 

Eingewachsener Fußnagel (Zehennagel)

Eingewachsener Fußnagel

» Ein eingewachsener Nagel (Unguis incarnatus) ist für die Betroffenen meist sehr unangenehm und schmerzhaft. In der Mehrzahl der Fälle sind dabei die ...

 

Ermüdungsbruch (Stressfraktur)

Ermüdungsbruch

» Knochenbrüche können nicht nur durch einmalige heftige Gewalteinwirkung verursacht werden, sondern auch durch wiederholte Belastungen. Wenn der ...

 

Falschgelenkbildung, Pseudarthrose

Falschgelenkbildung

» Nach einem Knochenbruch kann es vor allem bei Fehlbelastung zu einer Falschgelenkbildung (Pseudarthrose) kommen. Dabei wächst der betroffene Knochen ...

 

Fersensporn

Fersensporn

» Der Fersensporn ist eine Erkrankung mit dornartigen knöchernen Ausziehungen am Fersenbein. Es handelt sich um eine schmerzhafte Erkrankung, die sich ...

 

Fibromyalgie

Fibromyalgie

» Was ist Fibromyalgie? Die Fibromyalgie ist ein Krankheitsbild mit meist diffusen, langwierigen Schmerzen. Dabei kann weder eine Entzündung, noch ...

 

Fingerarthrose

Fingerarthrose

» Die Arthrose (Synonym: Arhtrosis deformans- altgriechisch von Arhtron (Gelenk) und lateinisch deformare (verstümmeln)) ist eine Gelenkserkrankung, ...

 

Fußfehlstellung

Fußfehlstellung (Spreizfuß, Plattfuß)

» Fußfehlstellungen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern in der Orthopädie. Vermutlich jeder zweite Patient bei Orthopäden kommt wegen einer ...

 

Gelenkempyem (Eiter im Gelenk)

» Bei einem Gelenkempyem handelt es sich um eine Eiteransammlung in einem Gelenk des Patienten. Die Mediziner sprechen hierbei häufig auch von einem ...

 

Gelenkerguss

Gelenkerguss

» Was ist ein Gelenkerguss? Als Gelenkerguss wird eine vermehrte Flüssigkeitsansammlung in einem Gelenkspalt bezeichnet. Der Erguss tritt oft im ...

 

Glasknochenkrankheit

Glasknochenkrankheit

» Die im Volksmund als Glasknochenkrankheit bekannte erbliche Störung Osteogenesis imperfecta ist durch brüchige Knochen gekennzeichnet. Weil ein ...

 

Grünholzfraktur

Grünholzfraktur

» Was ist eine Grünholzfraktur? Als Grünholzfraktur wird eine besondere Art von Knochenbruch bei Kindern bezeichnet. Die Grünholzfraktur ...

 

Hackenfuss

» Der Pes calcaneus, auch Hackenfuß genannt, ist eine Fußfehlstellung. Der Fuß mitsamt den Zehen ist nach oben gestreckt und in Richtung Schienbein ...

 

Was ist eine Haglundexostose?

Haglundexostose

» Eine Haglundexostose ist eine Vorwölbung des Fersenbeins, was zu starkem Schmerz sowie Veränderungen an Gewebe, Knochen und Sehnen führen kann. ...

 

Hallux rigidus (Großzehen-Arthrose)

Hallux rigidus (Großzehen-Arthrose)

» Was ist Hallux rigidus? Beim Hallux rigidus handelt es sich um eine Versteifung im Großzehengrundgelenk aufgrund von Arthrose (Gelenkverschleiß). ...

 

Hallux valgus

Hallux valgus

» Was ist ein Hallux valgus? Der Hallux valgus ist eine Erkrankung am großen Zeh, bei der es zu einer erheblichen Abweichung der Stellung des Zehs ...

 

Hammerzehe

Hammerzehe

» Eine Hammerzehe (Digitus malleus) ist eine Zehenfehlstellung, bei der das vorderste Glied einer Zehe wie ein Hammer stark nach unten gebeugt ist. Die ...

 

Hüftgelenksluxation

Hüftgelenksluxation

» Als eine Hüftgelenksluxation wird ein Ausrenken des Hüftgelenks bezeichnet. Eine Ausrenkung (Luxation) des Gelenks liegt vor, wenn der Gelenkkopf ...

 

Hüftschmerzen

Hüftschmerzen

» Was sind Hüftschmerzen? Unter dem Begriff Hüftschmerzen werden im Allgemeinen Schmerzen im Bereich des Hüftgelenks verstanden. Die Schmerzen ...

 

Juvenile Arthritis

Juvenile idiopathische Arthritis

» Die juvenile idiopathische Arthritis (JIA) ist ein Überbegriff für rheumatische Erkrankungen unbekannter Ursache (idiopathisch) von Kindern unter 16 ...

 

Klumpfuß

Klumpfuß

» Bei einem Klumpfuß, einer Fußfehlstellung, kann eine Operation notwendig sein, um ein normales Gehen zu ermöglichen. Der Klumpfuß tritt ...

 

Kniescheibenverrenkung

Kniescheibe Verrenkung

» Bei einer Verrenkung der Kniescheibe (Patella-Luxation) gerät die knöcherne Kniescheibe aus ihrer Position im Gleitlager an der Vorderseite des ...

 

Knochenbruch

Knochenbrüche

» Knochenbrüche (Frakturen) geschehen, wenn eine zu große mechanische Belastung einwirkt. Knochenbrüche können in den verschiedensten Varianten ...

 

Knocheninfektion

Knocheninfektion

» Bei einer Knochenentzündung (Osteitis) ist eine rasche Behandlung notwendig, um schwerwiegende Folgen zu verhindern. Eine solche Entzündung ist die ...

 

Knochentumore

Knochentumore

» Wie in anderen Geweben können sich auch im Knochen gutartige und bösartige Tumore entwickeln. Neben anderen Behandlungsmethoden kann eine Operation ...

 

Kompartmentsyndrom

Kompartmentsyndrom

» Die medizinische Bezeichnung Kompartmentsyndrom steht für eine massive Druckerhöhung in einem Kompartiment. Bei einem Kompartment handelt es sich um ...

 

Kreuzbandriss

Kreuzbandriss

» Bei starker mechanischer Belastung kann das vordere Kreuzband oder das hintere Kreuzband innerhalb des Knies reißen (Kreuzbandruptur). Es kommt ...

 

Kreuzschmerzen

Kreuzschmerzen

» Lumbago, auch als Hexenschuss bekannt, ist ein akut auftretender unkomplizierter Schmerz im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die Schmerzen können sich ...

 

Meniskusverletzung

Meniskusverletzung

» Der Meniskus ist ein knorpeliges Gebilde im Gelenk. Jedes Knie hat einen Außenmeniskus und einen Innenmeniskus. Die Menisken haben die Form eines ...

 

Mittelfußbruch

Mittelfußbruch

» Bei einer Mittelfußfraktur sind einer oder mehrere Knochen des Mittelfußes gebrochen. Der Mittelfuß besteht aus fünf annähernd parallel ...

 

Morbus Bechterew

Morbus Bechterew

» Der Morbus Bechterew, auch ankylosierende Spondylitis oder Spondylitis ankylosans genannt, ist eine chronisch-entzündliche rheumatische Erkrankung ...

 

Morbus Ledderhose

Morbus Ledderhose

» Der Morbus Ledderhose (Ledderhose-Erkrankung) ist eine Wucherung von Bindegewebe innerhalb der Fußsohle. Da sich dort verhärtete Knoten bilden, sind ...

 

Morbus Osgood-Schlatter

Morbus-Osgood-Schlatter

» Beim Morbus Osgood-Schlatter handelt es sich um eine Wachstumsstörung an der Tuberositas tibiae, einem Knochenvorsprung an der Vorderseite des oberen ...

 

Morbus Paget

Morbus Paget

» Morbus Paget bezeichnet zwei unterschiedliche Erkrankungen, häufiger ist aber die Erkrankung der Knochen gemeint. Dieser Morbus Paget ...

 

Morbus Sudeck

Morbus Sudeck

» Die Sudeck-Erkrankung (Morbus Sudeck) ist eine schmerzhafte Schwellung am Arm oder am Bein nach einer Verletzung. Die Erkrankung ist chronisch und ...

 

Morton-Neurom

Morton-Neurom

» Das Morton-Neurom (Morton-Neurinom, Morton-Neuralgie) ist eine Verdickung eines Nervs im Fuß, die zu starken Schmerzen führt. Frauen sind von der ...

 

Muskelfaserriss

Muskelfaserriss

» Ein Muskelfaserriss zählt zusammen mit der Muskelzerrung zu den häufigsten Verletzungen im Bereich der Muskulatur. Er ist in der Regel eine ...

 

Muskelkater

Muskelkater

» Der so genannte Muskelkater ist die Bezeichnung für eine spezielle Art von Muskelschmerzen, die nach einer körperlichen Belastung auftreten. Der ...

 

Nervenein­engung am Bein

Nervenein­engung Bein

» Am Bein kann es zu einem Druck auf Nerven mit daraus resultierenden Schäden kommen (Nervenkompressionssyndrom). Beispiele sind das ...

 

Armbruch

Oberarm-, Unterarmbruch

» Bei einem Armbruch (Oberarmbruch oder Unterarmbruch) ist eine Behandlung erforderlich. In vielen Fällen ist eine Operation angezeigt, um die Knochen ...

 

Oberschenkelbruch

Oberschenkelbruch

» Obwohl der Oberschenkelknochen (Femur) normalerweise sehr stabil ist, kann es dort zu einem Bruch (Fraktur, Femurfraktur) kommen. In den meisten ...

 

Osteochondrosis dissecans (Osteochondrose)

Osteochondrosis dissecans

» Die Erkrankung Osteochondrosis dissecans (abgekürzt OCD oder OD, auch Osteochondrose genannt) führt dazu, dass Knochengewebe zugrunde geht. Das ...

 

Osteomalazie und Rachitis

Osteomalazie und Rachitis

» Die Rachitis ist eine Knochenerweichung aufgrund eines Mangels an Vitamin D. Diese Erkrankung kommt im Kindesalter vor. Bei Erwachsenen wird die ...

 

Osteomyelitis

Osteomyelitis

» Der Begriff Osteomyelitis bezeichnet eine Entzündung des Knochenmarks. Diese Knochenmarkentzündung ist sehr oft nicht abzugrenzen von einer ...

 

Piriformis-Syndrom

Piriformis-Syndrom

» Viele Läufer kennen den unangenehmen Schmerz im Gesäßbereich, der auf das Piriformis-Syndrom zurückzuführen ist, gut. Mitunter sind diese starken ...

 

Radiusfraktur

Radiusfraktur

» Bei einer Radiusfraktur (Bruch der Speiche) handelt es sich um die Art von Knochenbruch, die bei Erwachsenen am häufigsten auftritt. Die weitaus ...

 

Rippenblockade

Rippenblockade

» Im medizinischen Bereich wird eine vorübergehende Einschränkung der Beweglichkeit eines Gelenks als Blockade bezeichnet. Die Rippen sind über ein ...

 

Rippenbruch

Rippenbruch

» Eine Rippenfraktur (Rippenbruch) ist ein Knochenbruch der Rippe oder im weiteren Sinne auch der knorpeligen Bereiche der Rippe. Die Fraktur kann eine ...

 

RSI-Syndrom

RSI-Syndrom

» Das Repetitve Strain Injury Syndrom (kurz RSI-Syndrom - englisch für Verletzung durch wiederholte Belastung) ist ein Krankheitsbild, dass durch sich ...

 

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

» Rückenschmerzen sind Beschwerden, die in der Bevölkerung sehr weit verbreitet sind. Über 80 Prozent der Deutschen leiden in ihrem Leben an ...

 

Schambeinentzündung

Schambeinentzündung

» Die Schambeinentzündung (Ostitis pubis, Osteitis pubis) ist eine Erkrankung am vorderen Bereich des Beckens, bei der es zu Schmerzen der Scham- und ...

 

Schädelbruch, Schädelbasisbruch

Schädelbruch, Schädelbasisbruch

» Bei Unfällen oder Gewalt kann der menschliche Schädel brechen. Der Knochenbruch kann am Gesicht (Gesichtsschädelfraktur), an der Rundung ...

 

Schenkelhalsbruch, Oberschenkelhalsbruch

Schenkelhalsbruch

» Die Schenkelhalsfraktur (Schenkelhalsbruch), umgangssprachlich auch als Oberschenkelhalsbruch bezeichnet, ist eine häufige Verletzung bei älteren ...

 

Scheuermann-Krankheit (Morbus Scheuermann)

Scheuermann-Krankheit

» Der Morbus Scheuermann, oder auch Adoleszenzkyphose, ist eine Erkrankung, die sich im Jugendalter in Wachstumsstörungen der Wirbelsäule bemerkbar ...

 

Schienbeinbruch

Schienbeinbruch

» Der Schienbeinbruch (Tibiafraktur) ist einer der möglichen Knochenbrüche am Unterschenkel. Der Unterschenkel besteht aus zwei Knochen, dem ...

 

Schleim­beutelentzündung

Schleim­beutelentzündung

» Schleimbeutel sind Gewebekissen, die zwischen Strukturen im Körper liegen, die sich gegeneinander bewegen. Sie ermöglichen ein reibungsarmes ...

 

Schleudertrauma

Schleudertrauma

» Das Schleudertrauma zählt zu den Beschleunigungsverletzungen der Halswirbelsäule, die insbesondere durch Auto- oder Sportunfälle verursacht werden. ...

 

Schlüsselbeinbruch

Schlüsselbeinbruch

» Das Schlüsselbein (die Clavicula) ist ein länglicher Knochen, der eine Verbindung zwischen der Schulter und dem Brustbereich herstellt. Genauer ...

 

Schulter-Arm-Syndrom

Schulter-Arm-Syndrom

» Unter den Begriff Schulter-Arm-Syndrom fallen Schulterschmerzen, die auch in den Arm ziehen. Diese Schmerzen können unterschiedliche Ursachen haben. ...

 

Schultereckgelenksprengung

Schultereckgelenksprengung

» Unter einer Schultereckgelenksprengung wird eine Zerreißung des Gelenks zwischen Schulterblatt und Schlüsselbein verstanden. Das Schlüsselbein ...

 

Schulterverletzung

Schulterverletzungen

» Die Schulter als ein komplexes Gelenk des menschlichen Körpers besteht aus vielen verschiedenen anatomischen Strukturen. Es kann daher zu ...

 

Sehnenscheidenentzündung (Tendovaginitis)

Sehnenscheidenentzündung

» Sehnen sind bindegewebige Verbindungen des Muskels am Knochen. An Orten wo Sehnen über Gelenke verlaufen sind sie einer höheren Spannung ausgesetzt. ...

 

Seitenbandriss am Knie

Seitenbandriss am Knie

» Das Knie weist einige Bänder auf, die das Gelenk stabilisieren. Von großer Bedeutung sind das Innenband (Ligamentum collaterale mediale) und das ...

 

Spondylose (Spondylosis deformans)

Spondylose / Spondylosis deformans

» Bei der sogenannten Spondylose handelt es sich um einen übergeordneten Begriff, der verschiedene Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule umfasst. ...

 

Spondylolisthese (Wirbelgleiten)

Spondylolisthese (Wirbelgleiten)

» Die Spondylolisthese oder Spondylolisthesis ist eine Erkrankung der Wirbelsäule, bei der die Form der Wirbel und der Wirbelsäule vom normalen ...

 

Sprunggelenksverletzungen, Innen-/Außenbandriss

Sprunggelenk Verletzung

» Bei Verletzungen des Sprunggelenks ist eine Behandlung notwendig, oftmals kommt eine Operation in Frage. Zu den häufigeren Verletzungen am ...

 

Stauchung Wirbelsäule

Stauchung Wirbelsäule

» Bei einem Stauchungsbruch (Kompressionsfraktur) eines Wirbelkörpers kann eine so genannte minimal-invasive Therapie sinnvoll sein, um die ...

 

Steißbeinbruch

Steißbeinbruch

» Die Steißbeinfraktur ist ein Bruch des Steißbeines (Os coccygis). Das Steißbein ist ein Knochen, der die unterste Spitze der Wirbelsäule bildet ...

 

Tennisarm und Golferellenbogen

Tennisarm

» Der medizinische Begriff für einen Tennisellenbogen, Tennisarm der Golferellenbogen lautet Epicondylitis humeri lateralis. Damit ist gemeint, dass ...

 

Thoracic-Outlet-Syndrom

Thoracic-Outlet-Syndrom

» Das Thoracic-Outlet-Syndrom oder Schultergürtelkompressions-syndrom ist eine Einengung von Nerven und Gefäßen im Schulterbereich. Dies führt zu ...

 

Tietze-Syndrom (Morbus Tietze)

Tietze-Syndrom (Morbus Tietze)

» Das Tietze-Syndrom (Morbus Tietze) ist eine selten vorkommende, harmlose Veränderung der Rippenknorpel, die mit unterschiedlich starken Schmerzen und ...

 

Trichterbrust

Trichterbrust

» Die Trichterbrust, auch als Pectus excavatum oder Pectus infundibiliforme bezeichnet, ist eine Fehlbildung des Brustkorbs (Thorax). Dabei wölben sich ...

 

Verformung von Fußzehen

Verformung des Fußzeh

» Im Bereich der Zehen und des Vorfußes kann es zu verschiedenen Verformungen kommen, beispielsweise zum so genannten Hallux valgus, zur Hammerzehe, ...

 

Wadenbeinbruch

Wadenbeinbruch

» Ein Wadenbeinbruch ist ein Knochenbruch des dünneren der beiden Unterschenkelknochen, des Wadenbeins (Fibula). Dementsprechend wird der ...

 

Wadenkrämpfe

Wadenkrämpfe

» Bei einem Wadenkrampf zieht sich die Muskulatur in der Wade unwillkürlich zusammen. Weil die Kontraktion sehr stark ist, kommt es dabei zu Schmerzen. ...

 

Wirbelbruch

Wirbelbruch

» Eine Verletzung der Wirbelsäule mit einem Bruch des Wirbels (Wirbelfraktur) kann durch schwere Verkehrsunfälle oder Stürze aus großer Höhe ...

 

Wirbelsäulensyndrome, HWS-Syndrom, LWS-Syndrom

Wirbelsäulensyndrom

» Der Begriff Wirbelsäulensyndrom ist keine Diagnose im engeren Sinn, sondern fasst vielmehr unterschiedliche Wirbelsäulenerkrankungen zusammen, die ...

 

Zehenbruch

Zehenbruch

» Der Zehenbruch (Zehenfraktur) gehört zu den häufigeren Knochenbrüchen. Gebrochene Zehen können die Folge einer Gewalteinwirkung sein, vor allem ...

War dieser Artikel hilfreich?