Youtube
Folgen Sie uns auf  

Internistische Erkrankungen

Internistische Erkrankungen

 

Achalasie

Achalasie

» Als Achalasie bezeichnen die Ärzte eine Funktionsstörung an der Speiseröhre. Diese Störung zeigt sich als Fehlfunktion des unteren Schließmuskels ...

 

Fettleibigkeit (Adipositas)

Adipositas

» Eine Adipositas oder Fettleibigkeit ist die Bezeichnung für ein starkes Übergewicht. Bei Betroffenen besteht ein zu hoher Fettanteil an der gesamten ...

 

Allergie

Allergie

» Eine Allergie ist eine Erkrankung des menschlichen Immunsystems. Eine allergische Reaktion tritt auf, wenn die Immunabwehr auf eine fremde Substanz ...

 

Anämie (Blutarmut)

Anämie

» Eine Anämie ist eine Störung, bei der das Blut einen zu geringen Gehalt an Hämoglobin (sogenannter roter Blutfarbstoff) aufweist. Hämoglobin ist ...

 

Anämie durch Folsäuremangel

» Die Folsäure (lateinisch: „folium“- Blatt, wegen ihres Vorkommens in grünen Pflanzenteilen) ist ein wasserlösliches Vitamin aus der ...

 

Anämie durch Vitamin-B12-Mangel

Anämie durch Vitamin-B12-Mangel

» Vitamin B12 (Cobalamin) ist ein wasserlösliches Vitamin aus der Gruppe der B-Vitamine. Als sogenannter Cofaktor trägt Vitamin B12 zum Ablauf von ...

 

Arteriosklerose

Arteriosklerose

» Arteriosklerose, auch unter dem Namen Atherosklerose bekannt, ist eine Erkrankung der Gefäßwände. Durch eine Schädigung der Gefäßwände, die ...

 

Aspirationspneumonie

» Die Aspirationspneumonie ist eine spezielle Form der Lungenentzündung (Pneumonie). Die Entzündung wird durch das versehentliche Einatmen von ...

 

Asthma bronchiale

Asthma bronchiale

» Asthma bronchiale oder Bronchialasthma bedeutet eine zeitweise krankhafte Enge der Bronchien. Dabei kommt es zu einer typischen anfallsweisen Atemnot. ...

 

Aszites (Flüssigkeit im Bauch)

Aszites

» Das Wort Aszites beschreibt eine krankhafte (pathologische) Flüssigkeitsansammlung in der freien Bauchhöhle. Umgangssprachlich wird die Störung ...

 

Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)

Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)

» Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse wird Pankreatitis genannt. Es ist eine Erkrankung, die selten vorkommt. In Deutschland erkranken jährlich ...

 

Bienengiftallergie

Bienengiftallergie

» Menschen, die unter einen Bienengiftallergie leiden, bekommen nach einem Stich der Honigbiene (Apis mellifera) eine allergische Reaktion auf das ...

 

Blähungen

Blähungen

» Blähungen sind stark vermehrte Ansammlungen von Gas im Darm. Der Fachbegriff für zu viel Luft im Bauch und häufigen Windabgang lautet Flatulenz. ...

 

Bluthochdruck

Bluthochdruck, Hypertonie

» Der Bluthochdruck (Hypertonie, arterielle Hypertonie) ist eine sehr häufige Störung und gehört zu den Zivilisationskrankheiten. Ein zu hoher ...

 

Blutvergiftung (Sepsis)

Blutvergiftung

» Die Sepsis, umgangssprachlich auch Blutvergiftung genannt, ist ein schweres bis lebensbedrohliches Krankheitsbild. Krankheitserreger verteilen sich ...

 

Bronchitis (Akute Bronchitis)

Bronchitis

» Die Bronchitis gehört zu den häufigsten Erkrankungen der Atemwege. Die Schleimhaut, die die Bronchien auskleidet, ist dabei entzündet. Die ...

 

Cholezystitis und Cholangitis

Cholezystits und Cholangitis

» Unter bestimmten Umständen kann es zu einer Entzündung der Gallengänge oder der Gallenblase kommen. Die medizinische Fachbezeichnung für die ...

 

Chronische Bronchitis

Chronische Bronchitis

» Die chronische Bronchitis ist eine lang andauernde Erkrankung der Atemwege. Die Schleimhaut der Bronchien ist dabei verändert und chronisch ...

 

Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

COPD

» COPD ist eine häufige und schwere Erkrankung der Atemwege, die meist aus einer chronischen Bronchitis hervorgeht. Bei der COPD sind die Atemwege (vor ...

 

Diabetes insipidus

Diabetes insipidus

» Die Bezeichnung Diabetes insipidus steht für eine spezielle Erkrankung, in deren Rahmen der Wasserhaushalt im Körper gestört ist. Diese Störung ...

 

Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)

Diabetes mellitus

» Diabetes mellitus ist eine chronische Erkrankung des Stoffwechsels. Kennzeichnend für Diabetes sind erhöhte Blutzuckerwerte. Der hohe ...

 

Diabetisches Koma

Diabetisches Koma

» Das diabetisches Koma, auch Coma diabeticum oder hyperglykämischer Schock, ist eine lebensgefährliche Komplikation des Diabetes mellitus. Es handelt ...

 

Diarrhoe, Durchfall

Diarrhoe

» Diarrhoe (alternative Schreibweise: Diarrhö) bezeichnet in der Medizin einen Durchfall. Nach der gängigen Definition hat ein Mensch eine Diarrhoe, ...

 

Dünndarmentzündung (Enteritis)

Dünndarmentzündung (Enteritis)

» Durch verschiedene Ursachen kann es beim Menschen zu einer Dünndarmentzündung kommen. Der Dünndarm erfüllt wichtige Organfunktionen und stellt das ...

 

Eisenmangelanämie

» Das Spurenelement Eisen muss unser Körper zwingend und in ausreichender Konzentration über die Nahrung beziehen. Ein Eisenmangel (Sideropenie) ist ...

 

Emphysem

Emphysem

» Als Emphysem (aus dem Griechischen für „en physao“ – Blase) wird die übermäßige oder an ungewöhnlichen Stellen vorkommende ...

 

Fettleber

Fettleber

» Eine Fettleber (Steatosis hepatis) bedeutet, dass ausgeprägte Fetteinlagerungen in dem Organ bestehen. Mediziner sprechen von einer Fettleber, wenn ...

 

Gallensteine

Gallensteine

» Gallensteine stellen eine relativ häufige Erkrankung dar. Es handelt sich um verfestigte Substanzen aus der Gallenflüssigkeit, die sich als Steine ...

 

Gastritis (Magenschleimhautentzündung)

Gastritis (Magenschleimhautentzündung)

» Eine Magenschleimhautentzündung, die in Fachkreisen auch als Gastritis, Gastroenteritis (wenn der Darm beteiligt ist) sowie umgangssprachlich als ...

 

Gelbsucht (Ikterus)

» Der Begriff Ikterus stammt aus dem Griechischen und bedeutet Gelbsucht. Es handelt sich dabei um ein Symptom verschiedener Erkrankungen, die zu einer ...

 

Gicht (Gichtanfall)

Gicht, Gichtanfall

» Die Gicht ist eine Erkrankung, die zu Ablagerungen im Körper, vor allem an den Gelenken, führt. Die Ablagerungen bestehen aus Harnsäurekristallen ...

 

Hausstauballergie, Milbenallergie

Hausstauballergie

» Die Hausstauballergie ist eine Überempfindlichkeitsreaktion, die im Wesentlichen durch den Kot der Hausstaubmilbe verursacht wird. Die ...

 

Hepatitis

Hepatitis

» Der Begriff Hepatitis steht für eine Entzündung der Leber. Auslöser, wie Viruserkrankungen, Medikamente, giftige Stoffe, ungesunde Lebensweise oder ...

 

Heuschnupfen

Heuschnupfen

» Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion, die durch eingeatmete Stoffe wie Pollen verursacht wird. Der Heuschnupfen wird deshalb auch als ...

 

Hirnblutung

Hirnblutungen

» Von einer Hirnblutung sprechen Mediziner, wenn es zu einer Blutung innerhalb des Schädels kommt. Der Fachbegriff ist „intrakranielle ...

 

Histaminintoleranz

Histaminintoleranz

» Die Histaminintoleranz ist eine besondere Art der Nahrungsmittelunverträglichkeit. Histamin ist eine Substanz, die im menschlichen Organismus als ein ...

 

HIT (Blutplättchenmangel durch Heparin)

» Die Heparin-induzierte Thrombozytopenie (HIT) ist eine Erkrankung, die als Komplikation bei einer Therapie mit Heparin auftreten kann. Heparin ist ein ...

 

Hodgkin-Lymphom (Morbus Hodgkin)

» Das Hodgkin-Lymphom (Morbus Hodgkin) ist ein bösartiger Tumor, der aus Lymphgewebe hervorgeht. Es entstammt meist aus Lymphknoten, manchmal auch ...

 

Hypercholesterinämie (hoher Cholesterinspiegel)

Hypercholesterinämie

» Eine Hypercholesterinämie bezeichnet einen erhöhten Cholesterinspiegel im Blut. Der Cholesterinwert hängt unter anderem vom Verzehr von Cholesterin ...

 

Hypereosinophilie-Syndrom

Hypereosinophilie-Syndrom

» Die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) haben eine wichtige Funktion in der Abwehr von Krankheitserregern. Sie gehören damit zum Immunsystem. Nach ...

 

Hypoglykämie (Unterzuckerung)

Hypoglykämie

» Unter einer Hypoglykämie verstehen die Ärzte einen zu niedrigen Blutzuckerspiegel. Im Volksmund wird die Hypoglykämie auch als ...

 

Koagulopathie

Koagulopathie

» Bei einer Koagulopathie handelt es sich um eine Erkrankung, die das Gerinnungssystem betrifft. Viele unterschiedliche Koagulopathien können ...

 

Kollagene Kolitis

Kollagene Kolitis

» Als kollagene Kolitis wird die bestimmte Form einer mikroskopischen Kolitis bezeichnet. Die Medizin kennt zwei unterschiedliche Formen der ...

 

Kollagenosen

Kollagenosen

» Kollagenosen sind eine Gruppe von entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes. Es handelt sich um Autoimmunerkrankungen. Das bedeutet, dass sich das ...

 

Koma, Bewusstlosigkeit

» Das Koma ist ein Zustand tiefer Bewusstlosigkeit. Betroffene haben keine Wahrnehmungen von seinem Körper, geschweige denn von der Außenwelt. ...

 

Kreuzallergie

Kreuzallergie

» Eine Kreuzallergie ist eine Allergie, die gegen mehrere Auslöser gerichtet ist. Ein Mensch kann beispielsweise bei einer Pollenallergie gleichzeitig ...

 

Kugelzellanämie

Kugelzellanämie

» Die Kugelzellanämie, im Fachkreis als Hereditäre Sphärozytose (HS) bezeichnet, ist eine Gruppe angeborener, verschieden ausgeprägter Defekte der ...

 

Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz

» Die Laktoseintoleranz (Laktose-Intoleranz) ist die Unverträglichkeit gegenüber dem Milchzucker. Die Erkrankung führt zu Beschwerden nach dem Genuss ...

 

Leberzirrhose

Leberzirrhose

» Die Leberzirrhose ist eine fortgeschrittene Veränderung der Leber, die die Funktion des Organs erheblich einschränkt. Die Leberzirrhose kann durch ...

 

Lungenembolie

Lungenembolie

» Die Lungenembolie ist ein Verschluss einer Lungenarterie. In den meisten Fällen ist ein Blutgerinnsel (Thrombus) dafür verantwortlich, das sich in ...

 

Lungenentzündung

Lungenentzündung

» Eine Lungenentzündung oder Pneumonie ist eine Entzündung, die das Lungengewebe betrifft. Meist ist sie durch Erreger wie Bakterien oder Pilze ...

 

Lungenödem – Flüssigkeit in der Lunge

» Von einem Lungenödem ist dann die Rede, wenn sich Flüssigkeit in der Lunge ansammelt. Aus diesem Grund wird ein Lungenödem auch als ...

 

Magengeschwür

Magengeschwür

» Gelegentliche Magenbeschwerden kennt jeder. Halten sie aber an, sollte mithilfe einer Magenspiegelung die Ursache ermittelt werden. Manchmal steckt ...

 

Mallory-Weiss-Syndrom

» Bei akuten Schmerzen oder Blutung aus dem Mund sollten Ärzte an das Mallory-Weiss-Syndrom denken. Unter dem Mallory-Weiss-Syndrom werden ...

 

Mesenterialinfarkt

Mesenterialinfarkt

» Als Mesenterialinfarkt wird der Verschluss eines Blutgefäßes bezeichnet, welches bestimmte Bauchorgane versorgt. Ein weiterer häufiger Begriff für ...

 

MonoMAC-Syndrom

MonoMac-Syndrom

» Die Leukozyten oder weißen Blutkörperchen sind Zellen, die wichtige Funktionen in der Abwehr von Fremdstoffen und Krankheitserregern haben. Nach ...

 

Morbus Basedow

» Bei Morbus Basedow oder der Basedowschen Krankheit leiden die Betroffenen an einer besonderen Form von Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose). Da ...

 

Morbus Cushing

Morbus Cushing

» Bei Morbus Cushing leiden die Patienten unter einem erhöhten Cortisolspiegel im Körper. Die hohe Cortisolausschüttung resultiert in den meisten ...

 

Morbus Gaucher

Morbus Gaucher

» Bei Morbus Gaucher handelt es sich um eine vererbliche Stoffwechselerkrankung, welche somit aus genetischen Faktoren resultiert. Die Ärzte sprechen ...

 

Milzriss (Milzruptur)

Milzriss

» Eine Milzriss bezeichnet eine Ruptur der Milz, entweder am Gewebe oder an der Kapsel der Milz. Ein schmerzhafter Riss in der Milz, der meist operativ ...

 

Nahrungsmittelallergie

Nahrungsmittelallergie

» Die Nahrungsmittelallergie gehört zu den Störungen des Abwehrsystems. Die Immunabwehr von Betroffenen reagiert auf bestimmte Bestandteile von ...

 

Niedriger Blutdruck (Hypotonie)

Niedriger Blutdruck

» Ein niedriger Blutdruck (Hypotonie) besteht, wenn der obere (systolische) Blutdruckwert unter 100 Millimeter Quecksilbersäule (mmHg) liegt. Der ...

 

Nierenentzündung

Nierenentzündung

» Eine Nierenentzündung (Nephritis) ist eine entzündliche Erkrankung, die einen Anteil der Niere betrifft. Es gibt vielfältige Ursachen für ...

 

Nierenfehlbildungen

Nierenfehlbildungen

» Eine Vielzahl unterschiedlicher Nierenfehlbildungen kann beim Menschen auftreten. Nierenfehlbildungen sind alle strukturellen Veränderungen der ...

 

Nierenversagen (Niereninsuffizienz)

Nierenversagen

» Ein Nierenversagen (Niereninsuffizienz) liegt vor, wenn die Funktion der Niere sehr abgeschwächt ist. Bei der Niereninsuffizienz kann die Niere nicht ...

 

Osteopenie

Osteopenie

» Erst Osteopenie, dann Osteoporose? Mit der richtigen Ernährung und ausreichend Bewegung lässt sich einiges tun ...

 

Osteoporose

Osteoporose

» Die Osteoporose ist eine Erkrankung, bei der es wegen einer Abnahme der Knochensubstanz zur verminderten Stabilität der Knochen kommt. Sie wird ...

 

Pfortaderthrombose

Pfortaderthrombose

» Die Pfortaderthrombose ist eine Verengung oder ein Verschluss der Pfortader mit einem Blutgerinnsel. Es handelt sich um eine seltene Form des ...

 

Pleuraerguss

Pleuraerguss

» Eine krankhafte Ansammlung von Flüssigkeit im Raum zwischen Lunge und Brustwand wird Pleuraerguss genannt. Häufigste Ursache ist eine Herzschwäche. ...

 

Pollenallergie

Pollenallergie

» Die Pollenallergie macht sich vor allem an den Atemwegen bemerkbar. Das Allergen, also die allergieauslösende Substanz, sind Pollen von Blüten ...

 

Polymyositis

Polymyositis

» Die Polymyositis (poly – griechisch: viel, mys – griechisch: Muskel, -itis – griechisch: Entzündung) ist eine seltene entzündliche ...

 

Polyzythämie (Polycythaemia vera)

Polyzythämie (Polycythaemia vera)

» Der Begriff Polycythaemia vera kommt aus den beiden Sprachen Griechisch und Latein. Übersetzt heißt dies so viel wie: viele (poly) Zellen (cytos) im ...

 

Porphyrien

Porphyrien

» Porphyrien sind eine Gruppe seltener Stoffwechselerkrankungen mit einer Bildungsstörung der Häm-Komponente des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin). ...

 

Purpura Schönlein-Henoch

Purpura Schönlein-Henoch

» Die Erkrankung Purpura Schönlein-Henoch ist eine Entzündung der kleinen Blutgefäße, die autoimmun (durch eine Immunreaktion gegen eigenes Gewebe) ...

 

Reizmagen und Reizdarm

Reizmagen und Reizdarm

» Reizmagen und Reizdarm sind zwei ähnliche Krankheitsbilder, die durch wiederholte bis chronische Beschwerden im Verdauungstrakt gekennzeichnet sind. ...

 

Rheumatoide Arthritis (chronische Polyarthritis)

Rheuma

» Die rheumatoide Arthritis (RA) oder chronische Polyarthritis (CP, auch: primär chronische Polyarthritis) ist eine Erkrankung, bei der es zu ...

 

Rheuma, rheumatische Erkrankungen

Rheumatische Erkrankungen

» Rheuma ist ein Überbegriff, unter dem die Erkrankungen des sogenannten rheumatischen Formenkreises zusammengefasst werden. Es gibt ungefähr 400 ...

 

Rheumatisches Fieber

Rheumatisches Fieber

» Rheumatisches Fieber ist eine entzündliche Erkrankung, deren Ursprung in einer Infektion mit Bakterien liegt. Das Krankheitsgeschehen kommt jedoch ...

 

Riesenzellenarteriitis

Riesenzellarteriitis

» Die Riesenzellarteriitis oder Arteriitis temporalis ist eine spezielle Form einer Gefäßentzündung (Vaskulitis). Es handelt sich somit um eine ...

 

Sarkoidose

Sarkoidose

» Die Sarkoidose (Morbus Boeck, ausgesprochen wie "Buuk") ist eine chronische Erkrankung, die insbesondere die Lunge, aber auch andere Organe befällt. ...

 

Schilddrüsenentzündung

Schilddrüsenentzündung

» Thyreoiditis ist der medizinische Begriff für die Schilddrüsenentzündung. Thyreoiditis leitet sich vom lateinischen Namen der Schilddrüse ab ...

 

Schilddrüsenüberfunktion

Schilddrüsenüberfunktion

» Eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) führt dazu, dass die Schilddrüsenhormone in zu großer Menge in das Blut ausgeschüttet werden. Es ...

 

Schilddrüsenunterfunktion

Schilddrüsenunterfunktion

» Eine Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) begründet sich auf eine zu geringe Wirkung der Schilddrüsenhormone. In den allermeisten Fällen sind ...

 

Schimmelpilzallergie

Schimmelpilzallergie

» Die Schimmelpilzallergie beschreibt eine Überempfindlichkeit gegenüber Pilzsporen. Die Allergene sind nicht die Pilze selbst, sondern die Sporen. ...

 

Schluckauf

Schluckauf

» Der Schluckauf (Singultus) ist eine meist wiederholt auftretende, sehr plötzliche und ungewollte Einatmung. Dabei ziehen sich Atemmuskeln, speziell ...

 

Schock (Anaphylaktischer Schock)

Schock

» Ein Schock ist in der Medizin ein Zustand, bei dem der Körper vom Kreislauf zu schlecht mit Blut versorgt wird. In den Körperzellen kommt es ...

 

Sichelzellkrankheit (Sichelzellanämie)

Sichelzellkrankheit (Sichelzellanämie)

» Bei einer Sichelzellkrankheit (Drepanozytose) handelt es sich um eine in unseren Breitengraden eher seltene Erbkrankheit. Schätzungen zufolge werden ...

 

Refluxkrankheit

Speiseröhrenentzündung

» Eine Refluxkrankheit ist definiert als ein krankhaft vermehrter Rückfluss von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre. Der Reflux besteht meistens ...

 

Splenomegalie

» Eine gesunde Milz ist beim Mensch etwa elf Zentimeter lang, sieben Zentimeter breit und vier Zentimeter dick. Sie ist 150 bis 200 Gramm schwer. Sie ...

 

Struma (Kropf)

» Bei einer Struma oder einem Kropf handelt es sich um eine krankhafte Vergrößerung der Schilddrüse. Tennisballgroß vergrößerte Schilddrüsen sind ...

 

Thalassämie

» Die Thalassämie (griechisch für thallas=Meer und anämia=ohne Blut) ist eine erbliche Erkrankung der roten Blutkörperchen (Erythrozyten). Die ...

 

Tierhaarallergie

Tierhaarallergie

» Tierhaarallergien gehören zu den häufigen Allergien. In einem großen Teil der Fälle sind Betroffene speziell auf Tierhaare allergisch, doch auch ...

 

Urämie

Urämie

» Übersetzt bedeutet Urämie so viel wie „Urin im Blut“. Das bedeutet, dass Substanzen, die von den Nieren gefiltert und über den Harn ...

 

Venenentzündung (Phlebitis)

Venenentzündung (Phlebitis)

» Eine Venenentzündung tritt in den meisten Fällen an oberflächlich liegenden Venen der Beine auf. Seltener sind Venenentzündungen an den Armen oder ...

 

Verbrauchskoagulopathie

» Die Verbrauchskoagulopathie ist ein Krankheitsbild, das aufgrund eines starken Verbrauchs an Substanzen des Blutes entsteht, die für die Gerinnung ...

 

Verstopfung

Verstopfung

» Die Verstopfung (Obstipation) ist ein meist chronisches Problem der Verdauung. Mediziner sprechen von einer Verstopfung, wenn der Stuhlgang drei Tage ...

 

Zollinger-Ellison-Syndrom

Zollinger-Ellison-Syndrom

» Das Zollinger-Ellison-Syndrom ist gekennzeichnet durch schwere Verdauungsstörungen (peptische Störungen), die durch einen Gastrin freisetzenden ...

 

Zöliakie, Glutenunverträglichkeit

» Wer an der sogenannten Zöliakie leidet, verträgt das Klebereiweiß Gluten, welches zum Beispiel in Nudeln und Weißbrot enthalten ist, nicht. Bei ...

War dieser Artikel hilfreich?