Youtube
Folgen Sie uns auf  

Infektionen | Infektionskrankheiten | Themen von A-Z

Derzeit bieten wir Ihnen diese Themen in der Rubrik Infektionen an:

Infektionen

 

Strahlenpilz (Aktinomykose)

Aktinomykose (Strahlenpilz)

» Zu den Aktinomykosen, in Deutschland auch unter dem Begriff Strahlenpilz bekannt, werden eine Reihe verschiedenster klinischer Krankheitsbilder ...

 

Anisakiasis

Anisakiasis (Fadenwürmer)

» Das als Anisakiasis bezeichnete Krankheitsbild wird durch Larven von Fadenwürmern verursacht, die durch den Verzehr von rohem Seefisch auf den ...

 

Aspergillose

Aspergillose

» Als Aspergillose wird eine Infektion mit einem Schimmelpilz der Gattung Aspergillus bezeichnet. Aus dieser Pilzinfektion können verschiedene ...

 

Bakterielle Ruhr

Bakterielle Ruhr

» Die Ruhr, auch als bakterielle Dysenterie bezeichnet, ist eine weltweit vorkommende, häufige Ursache von Durchfallserkrankungen. Sie tritt gehäuft ...

 

Bandwürmer

Bandwürmer (Cestoda)

» Infektionen mit dem Schweine (Taenia (T.) solium) - oder Rinderbandwurm (Taenia saginata) kommen weltweit vor und werden, wenn auch selten, ...

 

Bindehautentzündung

Bindehautentzündung

» Verursacher der Keratokonjunktivitis epidemica sind Adenoviren, die insbesondere wiederholt bei Ausbrüchen in Gemeinschaftseinrichtungen (zum ...

 

Bocavirus

Bocavirus

» In den letzten Jahren gelang es immer wieder neue Viren unter Zuhilfenahme der sich rasant entwickelnden Molekularbiologie zu identifizieren. Als ...

 

Bornavirus

Bornavirus

» Als neuer Erklärungsansatz für die Ätiologie von affektiven neuropsychiatrischen Störungen wird seit den 1990er Jahren eine virale Genese ...

 

Borreliose

Borreliose

» Die Lyme-Borreliose ist in Deutschland die häufigste durch Zecken übertragene Infektion. Verursacht wird die Erkrankung durch Bakterien des Genus ...

 

Botulismus

Botulismus

» Unter Botulismus (abgeleitet von "botulus" - lateinisch für Wurst) versteht man eine neuromuskuläre Vergiftung durch Clostridium botulinum-Toxin. ...

 

Brucellose

Brucellose

» Das Malta-Fieber (synonym: Mittelmeerfieber, Morbus Bang, Febris undulans) ist durch ein akutes Fieberstadium charakterisiert, das mit wenigen oder ...

 

Campylobacter

Campylobacter

» Campylobacter (C.) jejuni ist neben Salmonellenspezies weltweit die häufigste Ursache einer akuten infektiösen Enteritis (Darmentzündung). 1963 ...

 

Candidiasis

Candidiasis (Soor)

» Die zu den Sprosspilzen gehörenden Candida ssp. sind die Verursacher der Candidiasis (synonym: Kandidose oder Soor). Häufigster Erreger ist dabei ...

 

Chlamydia pneumoniae

Chlamydia pneumoniae

» In die Schlagzeilen geriet Chlamydia pneumoniae in den letzten Jahren wiederholt, da über eine mögliche ätiopathogenetische Bedeutung dieses ...

 

Chlamydien-Urethritis

Chlamydien-Urethritis

» Chlamydia trachomatis, ein zu den Bakterien gehörender Erreger, verursacht die nicht-gonorrhoische Urethritis (NGU - Harnröhrenentzündung), die als ...

 

Clostridium difficile

Clostridium difficile

» Unter der Verabreichung von Antibiotika kann es zur Ausbildung einer Enterokolitis (Schleimhautentzündung von Dünn- und Dickdarm) kommen. Diese ...

 

Creutzfeldt-Jacob-Krankheit

Creutzfeldt-Jacob-Krankheit

» Weltweit wurden über 150 Fälle von Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJD) gezählt - die meisten davon in Großbritannien. Von weiteren Fällen wurde in ...

 

Impfungen gegen Kinderlähmung, Hepatitis B oder

Diphtherie Tetanus (Impf.)

» Impfungen sind unter anderem gegen Diphtherie, Tetanus (Wundstarrkrampf), Keuchhusten, Kinderlähmung, Hepatitis B sowie Entzündungen mit Haemophilus ...

 

Dreitagefieber

Dreitagefieber

» Das Exanthema subitum (synonym: Dreitagefieber, Roseola infantum, "Sixth Disease") ist eine weltweit vorkommende Virusinfektion des Säuglings- und ...

 

Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC)

EHEC

» Ausbrüche durch Infektionen mit enterohämorrhagischen Escheria coli (EHEC) kommen weltweit vor und sind in den meisten Fällen ...

 

Ehrlichiose

Ehrlichiose

» Bei der Ehrlichiose handelt es um eine durch Zecken-übertragene Infektion. Unterschieden werden dabei die humane monozytäre Ehrlichiose (HME) und ...

 

Enterovirus-Infektionen

» Mit Beginn der warmen Jahreszeit wird es in Deutschland erneut zu einer Zunahme von Enterovirus-Infektionen kommen. Zu den als nicht-polioviralen ...

 

Frühsommer-Meningoenzephalitis

FSME

» Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine durch Zecken übertragene meldepflichtige Virusinfektion. Das Risiko durch einen Zeckenstich mit ...

 

Frühsommer-Meningoenzephalitis Impfung

FSME-Impfung

» FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) ist eine Viruserkrankung, bei der es unter anderem zu einer Hirnhautentzündung (Meningitis) und einer ...

 

Fuchsbandwurm

Fuchsbandwurm

» Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sind nach Untersuchungen in 7 Regierungsbezirken Bayerns ...

 

Gelbfieber

Gelbfieber (Impfung)

» Gelbfieber ist eine akute Infektionskrankheit, die in den Tropen vorkommt und durch ein Virus verursacht wird. Es kann zu hohem Fieber mit ...

 

Genitalherpes

Genitalherpes

» Herpes genitalis, eine der häufigsten sexuell übertragbaren Erkrankungen (STD), ist derzeit wie andere sexuell übertragbare Erkrankungen wieder im ...

 

Tripper

Gonorrhoe - Tripper

» Die Gonorrhoe (synonym: Blennorrhoe, Tripper) wird durch Bakterien der Art Neisseria gonorrhoeae verursacht. Seit Mitte der 1990er Jahre wird im ...

 

Grippe-Impfung

» Die Grippe (Influenza) ist eine Infektionskrankheit durch Viren, die vorwiegend den Atemtrakt befällt. Es können sich Husten und Schnupfen sowie ...

 

Gürtelrose

Gürtelrose

» Die Gürtelrose ist eine Virusinfektion, die durch Herpes-Viren verursacht werden (Varicella-Zoster-Virus). Die Krankheit ist durch einen ...

 

Hantavirus-Infektion

» Unter den Nager-assoziierten Erkrankungen, die in mehreren Regionen Deutschlands endemisch auftreten, sind Infektionen durch Hantaviren von besonderer ...

 

Magengeschwüre (Helicobacter pylori)

» Helicobacter pylori, erstmals 1982 in Australien aus Magenbiopsien isoliert, ist heute als häufige Ursache von gastroduodenalen Erkrankungen ...

 

Hepatitis A

Hepatitis A

» Die Hepatitis (Leberentzündung) A wird durch das gleichnamige Virus (HAV), ein zu den Picornaviridae gehörenden Erreger, verursacht. Die Infektion ...

 

Hepatitis B

Hepatitis B

» Trotz Verfügbarkeit hochwirksamer Impfstoffe ist die Hepatitis B weltweit weiterhin eine Infektionskrankheit von erheblicher medizinischer Bedeutung. ...

 

Hepatitis C

Hepatitis C

» Die Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) ist eine der häufigsten Ursachen der chronischen Hepatitis (Leberentzündung), Leberzirrhose und des ...

 

Hepatitis E

Hepatitis E

» Das Heptitis-E-Virus (HEV), erstmals Anfang der 1980er Jahre, in Indien entdeckt, verursacht eine akute Leberentzündung, die vom Verlauf der ...

 

Herpes simplex

Herpes simplex

» Bei einem Herpes simplex handeltes sich um eine Hauterkrankung, die durch die Herpes simplex-Viren verursacht werden. Es existieren zwei Formen des ...

 

HIV, AIDS

HIV - AIDS

» Seit den ersten Berichten über eine Häufung von ungewöhnlichen Infektionen (Pneumocystis carinii-Pneumonie (Lungenentzündung)) oder Tumoren ...

 

Humanen Papillomviren (HPV)

HPV

» Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV) werden aufgrund ihrer Übertragung durch sexuelle Kontakte zu den "sexually transmitted diseases" (STD) ...

 

Humanes T-Zellläukemievirus

» Neben dem gut bekannten humanen Immundefizienz-Virus (HIV) kommen beim Menschen noch weitere Infektionen mit Retroviren vor, die von medizinischer ...

 

Hundespulwurm

Hundespulwurm

» Auch der Mensch kann sich irrtümlicherweise mit befruchteten Eiern des Hundespulwurms infizieren. Während sich in Hund, Wolf oder Fuchs als Endwirt ...

 

Katzenkratzkrankheit

Katzenkratzkrankheit

» Die Bartonellose (Katzenkratzkrankheit - KKK) ist eine häufig auftretende, weltweit vorkommende Infektionskrankheit, die sich typischerweise als eine ...

 

Keuchhusten

Keuchhusten - Pertussis

» Die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut (RKI - STIKO) hat vor kurzem ihre Empfehlungen zur Keuchhusten-Auffrischimpfung überarbeitet. ...

 

Kinderlähmung

Kinderlähmung

» Die Poliomyelitis ist eine von Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit. Aktuelle Situation der Poliomyelitis Seit der von der ...

 

Kopfläuse

Kopfläuse

» Die Kopflaus (Pediculus humanus capitis) gehört zur Familie der Menschenläuse und ist ein winziges, flügelloses Insekt (etwa 1 bis 5 mm lang, ...

 

Krätze

Krätze

» Die Krätze (medizinisch Scabies oder Acarodermatitis) ist eine infektöse Hauterkrankung des Menschen, die ausschließlich durch die Krätzmilbe ...

 

Legionellose

Legionärskrankheit

» Die Legionellose (synonym: Legionärskrankheit, Pontiac-Fieber) wird durch eine Infektion mit dem gramnegativen Bakterium, Legionella pneumophila, ...

 

Lepra

Lepra - Hansen-Krankheit

» Die Lepra (synonym: Hansen-Krankheit, Aussatz, Miselsucht) hat die Menschheit durch alle Epochen begleitet. Erste Aufzeichnungen über Erkrankungen an ...

 

Leptospirose

Leptospirose - Morbus Weil

» Die Leptospirose ist eine weltweit vorkommende bakterielle Zoonose. In die Schlagzeilen geriet die Infektion, als Athleten, die am internationalen ...

 

Listeriose

Listeriose

» Die Listeriose ist eine bakterielle Infektion. Verursacht wird sie durch Listeria monozytogenes, ein grampositives Stäbchenbakterium, welches ...

 

Lymphozytäre Choriomeningitis

Lymph. Choriomeningitis

» Das lymphozytäre Choriomeningitis-Virus (LCMV) ist ein in der ärztlichen Praxis wenig bekannter Erreger, der Schädigungen des Fetus verursachen ...

 

Lymphogranuloma venereum (Geschlechtskrankheit)

» Wiederholt wird vor einer neuen Geschlechtskrankheit gewarnt, die sich seit kurzem unter homosexuellen Männern auch in Europa ausbreitet. Dabei ...

 

Madenwürmer

Madenwürmer

» Die Enterobiasis (synonym: Oxyuriasis) ist die häufigste Parasitose der gemäßigten Zonen. Verursacht wird sie durch den zu den Nematoden ...

 

Masern

Masern

» Durch konsequente Umsetzung von Masern-Impfprogrammen konnte das Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO),die Masern auszurotten, in vielen Ländern ...

 

Meningokokken-Meningitis

Meningokokken-Meningitis

» Meningokokken-Erkrankungen sind ein weltweit bedeutsames Gesundheitsproblem. Regelmäßig kommt es zu schweren Epidemien, insbesondere im ...

 

MERS - die gefährliche Virusinfektion

MERS

» MERS ist die Kurzbezeichnung für eine Viruserkrankung, die zu gefährlichen Störungen wie Atemnot und Nierenversagen führen kann. MERS steht für ...

 

Metapneumovirus

Metapneumovirus

» Der als humanes Metapneumovirus (HMPV) klassizierte Erreger wurde 2001 in der Niederlanden isoliert. Molekulargenetische Untersuchungen weisen HMPV ...

 

Milzbrand (Anthrax)

Milzbrand - Anthrax

» In die Schlagzeilen geriet Milzbrand (synonym: Anthrax) in den letzten Jahren wiederholt durch bioterroristische Anschläge mit sporen-kontaminierte ...

 

MRSA

MRSA

» MRSA ist ein gefährlicher Stamm von Bakterien, der für eine Vielzahl von Infektionen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen verantwortlich ist. ...

 

Mumps

Mumps - Parotitis epidemica

» Mumps (Parotitis epidemica) wird durch das zu den Paramyxoviridae gehörende Mumpsvirus verursacht. Diese weltweit vorkommende Virusinfektion ...

 

Norovirus

Norovirus

» Noroviren, früher auch als Norwalk-Viren bezeichnet, gelten heute neben Rotaviren als die häufigsten Verursacher von viralen Gastroenteritiden ...

 

Papageienkrankheit (Ornithose)

Ornithose

» Bei der Ornithose (synonym: Psittakose, Papageienkrankheit) handelt es sich um eine selten auftretende, bakterielle Infektion, die beim Menschen zu ...

 

Pfeiffersches Drüsenfieber

Pfeiffersches Drüsenfieber

» Das Pfeiffersche Drüsenfieber (synonym: infektiöse Mononukleose, Kissing Disease) wird durch einen zu den Herpesviridae gehörenden Erreger, das ...

 

Pocken

» Im Gefolge der Planungen des II. Golfkrieges wurde wohl als psychologische Maßnahme der Kriegsführung die Öffentlichkeit mit der Möglichkeit ...

 

Respiratory-Syncytial-Virus (RSV)

Respiratory-Syncytial-Virus

» Als Auslöser von viralen Atemwegsinfektionen sind eine Vielzahl von Erregern bekannt. Dazu gehören Influenza-A- und ­B-Viren, ...

 

Ringelröteln

Ringelröteln

» Erythema infectiosum (synonym: Ringelröteln), verursacht durch das humane Parvovirus B19 (B19), ist durch ein Exanthem (Hautausschlag), grippale ...

 

Rotavirus

Rotavirus

» Rotavirus ist weltweit einer der häufigsten Erreger von Diarrhoen (Durchfall) bis zum Alter von 2 Jahren. Grund dafür ist die fehlende Immunität ...

 

Röteln

Röteln

» Eine Röteln-Welle überzog 2004 derzeit Ho Chi Minh City. Nach jüngsten Berichten sollen seit November 2004 etwa 800 junge Frauen erkrankt ...

 

Salmonellen-Erkrankungen

Salmonellose

» In den Sommermonaten werden bei Durchfallserkrankungen wie jedes Jahr vermehrt Salmonellen isoliert. Als Infektionsquelle finden sich dabei oftmals ...

 

SARS

SARS

» Im November 2002 kam es erstmals zu Häufungen einer infektiösen, schwer verlaufenden Pneumonie in der chinesischen Provinz Guangdong auf, die bis ...

 

Scharlach

Scharlach

» Scharlach, eine bakterielle Infektion, gilt als eine der klassischen Erkrankungen des Kindesalters. Epidemiologie von Scharlach Verursacht wird ...

 

Syphilis

Syphilis - Lues

» Syphilis kam nach der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus im Oktober des Jahres 1492 mit den Seefahrern nach Europa und breitete sich dann ...

 

Tetanus

Tetanus

» Nicht nur Hobbygärtner sollten einen Blick in ihren Impfpass werfen, ob sie noch gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) geschützt sind. Wer in den ...

 

Tollwutschutzimpfung

Tollwut (Impfung)

» Tollwut ist eine Erkrankung des Zentralnervensystems, die durch Speichel von infizierten Tieren übertragen wird. Tollwut ist ohne Impfung in den ...

 

Toxoplasmose

Toxoplasmose

» Die Toxoplasmose ist weltweit verbreitet und gilt als eine häufige zoonotische Infektionskrankheit. Von besonderer Bedeutung ist die Infektion bei ...

 

Trichinellose

Trichinellose

» Die Trichinellose wird den durch Rundwurm Trichinella spiralis verursacht. Die Verbreitung dieser Helminthose ist weltweit. Epidemiologie der ...

 

Trichomoniasis

Trichomoniasis

» Bei der Trichomoniasis handelt es sich um eine Infektion der Schleimhäute des Urogenitaltrakts, die durch den Flagellaten, Trichomonas (T.) ...

 

Trichuriasis

» Bei der Trichuriasis handelt es sich um eine weltweit verbreitete Helminthose, die durch Trichuris trichiura (Peitschenwurm) verursacht wird. ...

 

Tuberkulintest

» Tuberkulose ist auch in der heutigen Zeit noch eine schwerwiegende Infektionskrankheit. Eine mögliche Testung auf Tuberkulose (Tbc) ist der ...

 

Tuberkulose

Tuberkulose

» Die Tuberkulose (TB) ist weltweit heute immer noch die häufigste lebensbedrohliche bakterielle Infektionskrankheit. Noch vor 100 Jahren starb in ...

 

Tularämie

Tularämie

» Erstmals wurde eine Tularämie-Erkrankung, die von einem Hamster aus einer Tierhandlung übertragen wurde, aus den USA gemeldet. Tularämie ...

 

Typhus-Impfung

Typhus (Impfung)

» Bei Typhus handelt es sich um eine bakterielle Infektionskrankheit, die vor allem den Darm, aber auch andere Organe befällt. Manchmal kann es zu sehr ...

 

Ulcus molle (weicher Schanker)

Ulcus molle

» Ulcus molle (synonym: weicher Schanker, Chancroid) gehört zu den klassischen Geschlechtskrankheiten. Die Infektion ist weltweit verbreitet, kommt ...

 

Vibrio vulnificus (Bakterium)

Vibrio vulnificus

» Bedingt durch die Überschwemmungen in Folge des Hurrikans Catarina kam es bei mehreren Bewohnern von New Orleans zu Todesfällen, die durch eine ...

 

Windpocken

Windpocken

» Varizellen (Windpocken) werden durch VZV (Varizella-Zoster-Virus), einen zu den Herpesviridae gehörenden Erreger, verursacht. Eine endogene ...

 

Wurmerkrankungen

Wurmerkrankungen

» Wurmerkrankungen (lateinische Bezeichnung: Helminthiasis) entstehen, wenn Würmer als Parasiten in den menschlichen Körper gelangen. Je nach Art und ...

 

Yersiniose

Yersiniose

» Yersinien sind nach den Salmonellen- und Campylobacter-Spezies einer der häufigsten Erreger von bakteriellen Enteritiden (Entzündungen des ...

 

Informationen zum Zika-Virus

Zika-Virus

» Beim Zika-Virus handelt es sich um einen Krankheitserreger, der durch Mücken der Gattung Aedes übertragen wird. Infizierte Patienten haben in der ...

War dieser Artikel hilfreich?