Chronische Mittelohrentzündung - Operation (Otitis media, Loch im Trommelfell, Tympanoplastik)

Lesezeit: 4 Min.

Ein Trommelfellloch nach chronischer Mittelohrentzündung führt zu unterschiedlich stark ausgeprägter Schwerhörigkeit




 Mehr zum Thema

Letzte Aktualisierung am 05.02.2020.

War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
4 von 5
2 Stimmen
Teilen

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Chr. Mittelohrentzündung

Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirurgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt

sagt Prof. Dr. Issing   vor > 4 Jahre   1404

Guten Tag,

grundsätzlich muss ich sagen, dass vom Schreibtisch aus die Lage naturgemäß nicht sicher beurteilt werden kann. Ich kann mich nur auf ... mehr

Portrait Dr. med. Konrad Kastl, HNO-Praxis Gilching, Klinikum Starnberg, Gilching, HNO-Arzt

sagt Dr. Kastl   vor > 5 Jahre   1019

Sehr geehrter Herr Hermann,

zunächst einmal heißt es etwas Geduld zu haben. Auch wenn die Tamponade nun entfernt ist, bedeutet das nicht ... mehr

?

fragt sera   vor > 7 Jahre   1492

Ist es normal so ein starkes Rauschen und Pfeifen 2 Tage nach Op? (Trommelfellperforation mit doppelter Verstärkung von Haut und Knorpelhaut)Und ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: HNO (Hals-Nasen-Ohren) » Chr. Mittelohrentzündung

Jetzt Frage stellen

Arztsuche