Youtube
Folgen Sie uns auf  

Gefäßchirurgie, Venenchirurgie


 

Aneurysma an Arterien der Beine

» Eine Aussackung an einem Blutgefäß mit Gefäßwandschwäche wird als Aneurysma bezeichnet. Außerhalb der Aorta (Hauptschlagader) können Aneurysmen ...

 

Aneurysma an der Nierenschlagader

» An den Nierenarterien können mehrere Arten von Gefäßkrankheiten auftreten, die mitunter gefährliche Auswirkungen haben können. Entwickeln kann ...

 

Aneurysma der Aorta

» Eine Aussackung an einem Blutgefäß mit Gefäßwandschwäche wird als Aneurysma bezeichnet. Häufig betroffen ist die Aorta (Hauptschlagader), ein ...

 

Aneurysma im Gehirn

» Ein Aneurysma im Gehirn ist eine Erweiterung einer Arterie, die zu Komplikationen führen kann. Eine solche Aussackung kann unter anderem durch ein ...

 

AV-Fistel im Gehirn

» Eine durale arteriovenöse Fistel, kurz Durafistel oder AV-Fistel, ist eine abnorme Verbindung zwischen einer Arterie und einer Vene im Kopf. Sie ...

 

Babcock-Operation

Babcock-Operation

» Die Babcock-Operation wurde das erste Mal 1907 vom US-Amerikaner Babcock erwähnt, der diese Technik beschrieb. Daher kommt der Name der Operation. ...

 

Blutgefäßverletzung

» Blutgefäße können durch verschiedene mechanische Einwirkungen geschädigt werden. Ursachen einer Verletzung der Blutgefäße Auf Arterien und ...

 

Chronische Wunden

» Eine chronische Wunde ist eine verletzte Hautstelle, die innerhalb von vier Wochen noch nicht verheilt ist. Dies kann aufgrund einer schlechten ...

 

Diabetischer Fuß

» Als diabetisches Fußsyndrom (DFS) werden Schäden am Fuß bezeichnet, die aufgrund eines Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) entstehen. Die ...

 

Durchblutungsstörungen am Fuß

» Durch verschiedene Krankheiten, manchmal auch durch Verletzungen, kann es zum Absterben oder zu einer hochgradigen Schädigung von Gewebe am Fuß ...

 

Behandlung der Veränderungen einer Arterie

» Wie andere Arterien auch, können auch die vom oberen Anteil der Hauptschlagader (Aortenbogen) entspringenden Schlagadern verengt oder verlegt sein. ...

 

Endangiitis obliterans

Endangiitis obliterans

» Bei der Endangiitis obliterans, auch als Thrombangiitis obliterans bezeichnet, handelt es sich um eine wiederholt auftretende segmentale ...

 

Entfernung Blutgerinnsel (Embolie)

» Ein Blutgerinnsel in einer Arterie, welches aus einem anderen Bereich des Kreislaufs angeschwemmt wurde, nennt man Embolus. Ein Gefäßverschluss ...

 

Gefäßprothese

» Eine Aussackung an einem Blutgefäß mit Gefäßwandschwäche wird als Aneurysma bezeichnet. Häufig betroffen ist die Aorta (Hauptschlagader), ein ...

 

Krampfadern am Bein (Varizenoperation)

» So genannte Krampfadern oder Varizen sind erweiterte Venen am Bein, die sich meist knapp unterhalb der Oberfläche befinden. Das häufig vorkommende ...

 

Leriche-Syndrom

» Das Leriche-Syndrom ist ein Verschluss der Hauptschlagader (Aorta) im unteren Bereich. Der Gefäßverschluss liegt in der Aorta zwischen dem Abgang ...

 

Port

» Ein Portkatheter oder Port ist in der Medizin eine Anlage am Körper, über welche Medikamente gegeben wird. Ein solcher Zugang ist darauf ausgelegt, ...

 

Arterielle Verschlusskrankheit

» Bei einer arteriellen Verschlusskrankheit (AVK) besteht häufig eine Verengung oder Verlegung an der Bauchaorta (Hauptschlagader), der Beckenarterien ...

 

Shunt für Dialyse

» Bei stark eingeschränkter oder fehlender Nierenfunktion ist es notwendig, regelmäßig eine Dialyse (Blutwäsche) durchzuführen, damit ...

 

Verschluss der Eingeweidearterien

» Wie in anderen Blutgefäßen können auch in Arterien und Venen der Eingeweide Verengungen und Verlegungen auftreten. Es kann zu einer ...

 

Stentprothese

» Eine Stentprothese ist eine innere Schienung eines Blutgefäßes. Sie wird besonders bei Aneurysmen (krankhaften Aussackungen) eingesetzt, die nicht ...

 

Thrombose

» Der Begriff Thrombose beschreibt ein Blutgerinnsel, das in einem Blutgefäß entsteht. Die Erkrankung kommt in vielen Fällen in den Beinvenen vor, ...

 

Varizen veröden

» Varizen oder Krampfadern sind erweiterte Venen am Bein, die sich meist knapp unterhalb der Oberfläche befinden. Das häufig vorkommende ...

 

Akuter Venenverschluss

» Eine Venenthrombose ist eine Verlegung durch ein Blutgerinnsel. Häufig tritt es in den tief liegenden Venen des Beines, aber auch in Beckenvenen, der ...

 

Verengung der Halsschlagader

» Die Verengung der Arteria carotis (Halsschlagader) kann einen Schlaganfall (Apoplex) verursachen und erfordert oftmals eine Operation. Ursachen für ...

 

Verengung der Nierenarterie

» Unter einer Nierenarterienstenose bzw. Verengung der Nierenarterie versteht man eine ein- oder auch beidseitig auftretende Verengung der die Nieren ...

 

Verschluss einer Beinschlagader

» Bei einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (abgekürzt AVK oder pAVK) besteht häufig eine Verengung oder Verlegung an einer Beinschlagader. ...

War dieser Artikel hilfreich?
Themenbereiche sowie Stichwörter zu dieser Seite: Gefäßchirurgie | Varizen | Venenchirurgie | Gefäße | Venen | Gefäß | Vene | Chirurgie | Gefäßchirurgen | Venenchirurgen | Gefäßchirurg | Venenchirurg | Gefässchirurgie | Venenchirurgie | Blutgefäßverletzungen | Venenverschluss | Varizenverödung |Krampfadern