Youtube
Folgen Sie uns auf  

Varikozele Stufe 2

4 Beiträge - 3310 Aufrufe
?
ISETICK  fragt am 30.12.2008
Hallo,

meine Frage ist, ob die operative Behandlung einer Varikozele anzuraten ist, wenn ein Spermienpenetrationstest negativ ausgefallen ist. Oder anders ausgedrueckt, kann eine Varikozele ueberhaupt die Faehigkeit der Spermien das Ei zu durchdringen negativ beeinflussen, so dass ein Eingriff einen positiven Effekt haben koennte.

Hier kurz die ganze Story soweit:
- erster Samentest im Juli 08 zeigt geringe Anzahl und vor allem wenig normal geformte Spermien
- danach Einnahme von Orthomol fertil fuer >3 Monate
- November Diagnose Varikozele Grad 2 (auf Skala von 1-3), die evtl. die Fruchtbarkeit beeintraechtigen koennte
- Spermientest im Dezember 08 ergibt verbessertes Ergebnis liegt in der Norm (nach WHO standard)
- zusaetzliche Sperm Penetration Assay (Hamstereitest) verlaeuft negativ

Jetzt stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines Eingriffs um die Varikozele abzubinden, ansonsten gaebe es angeblich nur noch in Vitro Fertilisation :(

Waere toll, wenn jemand Zeit hat, eine kurze Einschaetzung zu schicken. Ich kann dann ggf. auch detailliertere Angaben machen.

Danke
 
Dr_Derma  sagt am 22.02.2009
Hallo,

die Penetrationsfaehigkeit ist eine Frage der Spermienqualitaet. Und die ist wiederum abhaengig von der Spermienbildung. Wenn man jetzt durch die Behandlung der Varikozele die Spermienbildung optimiert, wird sich das eher positiv auf die Qualitaet auswirken. Garantieren kann man das natuerlich nie...
Beachten sollte man allerdings, dass durch die Varikozelen-Op zunaechst eine Verschlechterung im Spermiogramm entstehen wird. Das Ganze ist ja schon ein Eingriff und das Hodengewebe leidet erst einmal fuer ein paar Wochen bis Monate. Ich wuerde es also davon abhaengig machen, wie alt Ihr seid und wie dringend Ihr es mit einer Schwangerschaft habt. Wenn es noch ca. 12 Monate Zeit hat, koenntet Ihr Euch die Op 'leisten' und haettet eine bessere Chance, die In-Vitro-Geschichte zu umgehen.

Wie ist es denn mit dem Zink-Gehalt im Ejakulat? Ist auch wichtig fuer die Enzymfunktion und damit die Durchdringungsfaehigket. ?

 
ISETICK  sagt am 01.03.2009
Dr_Derma
Danke fuer die Antwort,
zum Zn-Gehalt hab ich keine Infos, hab aber beim Urologen gehoert, dass neueste Forschungen anzeigen, dass auch die Chromosomenqualitaet (irgendein Teilungsfaktor) durch die Ligation verbessert wird, etwas das man frueher wohl nicht messen koennte.
Dass die Verbesserung der Spermienqualitaet 12 Monate dauert war mir neu, danke fuer den Hinweis, da werd ich noch weiter nachforschen.

 
Faliku  sagt am 13.09.2018
Hallo ISETICK,

die Varikozele kann die Fruchtbarkeit nur insofern negativ beeinträchtigen, indem die die Temperatur der Hoden durch die Varikozele unnatürlich ansteigt. Du kannst jedoch entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen, wie zum Beispiel passende Kleidung und Unterwäsche tragen. Mehr Infos dazu findest du hier:

[Link anzeigen]/

Weiter kann die Fruchtbarkeit durch eine ganze Menge von Anpassungen in der persönlichen Lebensweise positiv beeinflusst werden. Zum Beispiel keine Zigaretten Rauchen, auf Alkohol verzichten, sich gesund ernähren usw. Mehr Infos dazu findest du im unteren Teil von diesem Beitrag zum Thema "Varikozele und Fruchtbarkeit":

[Link anzeigen]/


Viel Erfolg!

LG Faliku

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?