Youtube
Folgen Sie uns auf  

Brustvergrößerung - Eigenfett?

11 Beiträge - 1300 Aufrufe
?
bloom1707  fragt am 20.12.2017
Hallo :)
ich dachte, ich frag jetzt einfach mal in einem Forum, vielleicht kann mir ja jemand seine Erfahrungen dazu berichten!

Ich überlege schon seit längerem mir die Brust mit Eigenfett vergrößern zu lassen (Eigenfett ist genug da ;D ). Ich erhoffe mir ein natürliches Ergebnis, allerdings hab ich Angst, dass man am Ende gar keinen Unterschied sieht und ich umsonst soooo viel Geld ausgegeben habe!

Habt ihr Erfahrungen mit dem Eingriff? Wie zufrieden seid ihr?
Ich freu mich über jede Antwort!
 
lisi76  sagt am 22.12.2017
Hey,
ich hab mir meine Brüste durch Eigenfett vergrößern lassen, da sie nach meinen zwei Schwangerschaften leider nur noch schlaff und schrumpelig waren :( Ich war am Anfang auch wirklich skeptisch, bin aber super zufrieden mit dem Ergebnis! Ich wollte nämlich keinen Fremdkörper in meiner Brust haben. Meine Brüste sehen echt natürlich aus und fühlen sich auch super natürlich an. Dass du genug Reserven für das "Auffüllen" der Brüste hast, ist schon mal gut ;). Du wirst auf jeden Fall ein Ergebnis sehen, allerdings kannst du mit Eigenfett keine sehr große Vergrößerung (a la Pamela Anderson :D )erreichen, da nur ein gewisser Teil des Fetts einwächst (so hat es mir jedenfalls mein Arzt damals gesagt). Ich kann nur sagen, dass ich wirklich glücklich bin mit meinen neuen Brüsten und kann dir das nur empfehlen!

Halte mich auf dem Laufenden und wenn du noch weitere Fragen hast, dann schreibe mir ruhig!

LG
Lisi
 
julia2017  sagt am 04.01.2018
Liebe Bloom 1707!
Ich habe zwar noch keine Erfahrungen damit, bin aber genauso wie du am Überlegen, ob ich mir meine Brüste mit Eigenfett vergrößern lassen soll. Damit könnte ich 2 Eingriffe gleichzeitig hinter mich bringen - Fett absaugen und Brüste vergrößern. Ich war schon bei 3 Ärzten mich beraten lassen, bei einem war ich sehr zufrieden und werde es ziemlich sicher machen lassen... sobald ich das Geld habe :D
Ich kann dir nur empfehlen dich einfach viel über den Eingriff zu informieren, das hat mir sehr geholfen! Der medizinische Blog von xxx [Name gelöscht - bitte keine Werbung; Anm. d. Red.] hat mir viele nützliche Infos gegeben, vielleicht hilft er dir ja auch!!
xxx [Link gelöscht - bitte keine Werbung; Anm. d. Red.]

Alles Liebe!
 
rikes  sagt am 17.01.2018
Ich hatte vor 3,5 Jahren eine Fettabsaugung mit anschließender Brustvergrößerung mit Eigenfett. Wichtig laut Arzt sei wohl, dass das Fett gereinigt wird und nur das reine Fett dann verwendet wird. Ich kann es wirklich nur empfehlen da man kein Fremdkörper trägt, sprich Silikonimplantat. Die müssen ja sicher irgendwann gewechselt werden, das kam für mich nicht in Frage. Ich bin glücklich mit meinen vergrößerten Brüsten, hatte ein A und jetzt ein volles B manchmal sogar C. Ich war in Prag und hatte dort den Eingriff u.a. auch wegen der Preise gemacht. Der Schönheitsmakler in Frankfurt meint da bezahlt man die Hälfte weniger. Ich muss sagen, vor 20 Jahren war ich mal mit der Schulklasse dort und da hätte ich mich wahrscheinlich nicht operieren lassen aber heute würde ich es sogar wieder tun, Prag ist so modern und hat sich unheimlich entwickelt, wie ich finde, einfach eine wunderbare Stadt. Mein Sohn wird nächstes Jahr dort studieren und ich bin so stolz.
 
dalias  sagt am 18.01.2018
hey rikes, wie lange warst du für die Op in Prag? Was hast du bezahlt? Hattest du eine Folgeversicherung?
 
rikes  sagt am 12.02.2018
hallo dalias, ist ja schon länger her aber ich war nur eine Nacht in der Klinik. Also dann noch paar Tage in Prag und kosten waren rund 4500 mit der Fettabsaugung und der Aufbereitung und Injektion in die Brüste. Folgeversicherung hatte ich jetzt nicht abgeschlossen. Es gab ein Angebot, ist ja nicht schlecht aber ich hatte es nicht gemacht.
 
tanja1  sagt am 21.02.2018
wo hast du das machen lassen? Kannst du mir pn schrieben?
 
Polamariole  sagt am 22.05.2018
Hallo,

ich habe deine Frage gelesen und ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort weiterhelfen kann. Ich wollte auch eine Brustvergrößerung mit eigenen fett machen. Ich habe mich auf Google informiert und da habe ich gelesen das es nicht gut ist zu machen. Dann habe ich xxx [Link gelöscht - bitte keine Werbung; Anm. d. Red.] gefunden. Die Experten von der Seite haben mir alles gründlich erklärt und mich von der Brustvergrößerung mit den Implantaten überzeugt. Ich kann dir ihre Dienste nur weiterempfehlen, denn sie machen ihren Job sehr professionell. Und es tut gar nichts weh, denn die machen das mit Vollnarkose. Ich hoffe, dass ich dir mit der Antwort ein bisschen geholfen habe.

Viel gluck und liebe grüße.
 
rikes  sagt am 23.05.2018
Hi Polamariole, da hast du dich aber schlecht informiert, schade- oder es wollte dir jemand einfach nur Sililkon Implantate verkaufen! Das mit den Schmerzen ist bei jedem anders und eine Vollnakose würde ich bei diesen operativen Eingriffen auch jedem nur zu empfehlen, eigentlich ist es auch ganz normal das man diese bekommt, die Schmerzen sind dann meist Wundschmerzen die nach dem Eingriff kommen, da gibt es dann Tabletten zum einnehmen!

Ich hatte meinen Eingriff mit der Eigenfettbehandlung vor einigen Jahren und bin heute immer noch sehr zufrieden damit. Das Fett wurde mit einer Absaugung entnommen und nach einer speziellen Aufbereitung wurd mir das reine Fett wieder in die Brüste eingespritzt. Ich habe immer noch ein Körbchen mehr obwohl es schon kleiner geworden ist. Ich hatte mich ganz bewusst gegen die Implantate entschieden und mein Arzt hatte mir auch keine aufschwätzen wollen, es war meine Entscheidung und die war genau richtig.

Muss ja jeder selber wissen ob er Silikon drin haben will, hätte Pilka sicher auch gemacht aber ich wollte es absolut natürlich!

Wie geht es dir heute mit den Implantaten, sicher spürst du sie?
 
WhiteDress  sagt am 30.07.2018
Hallo,

Ich hab generell gute Erfahrungen damit gemacht. Man sieht auf jeden Fall einen deutlichen Unterschied. Du musst nur bedenken, dass nicht alles vom Fett angelagert wird. Das soll heißen du musst zunächst deutlich mehr vergrößern und dann einen gewissen Rückgang über die nächsten Wochen einkalkulieren. Dafür braucht man einen erfahrenen Arzt.
Darüber hinaus wird es halt am Anfang größer sein, als du eigentlich willst. Ob das für dich in Ordnung ist musst du selbst wissen. Ansonsten ist das Aussehen und vor allem das Gefühl aber echt super. Das ist halt ganz natürlich und sieht auch so aus.

Ich bin sehr zufrieden das so gemacht zu haben. Persönlich habe ich es hier [Link anzeigen]/ machen lassen und das Ergebnis kann sich auch nach einigen Jahren noch sehen lassen. Hast du also noch keine Klinik gefunden kann ich diese sehr empfehlen.

Schöne Grüße
 
rikes  sagt am 20.08.2018
Ich war in Prag bei Herrn Dr. Pilka. Er hat seine eigene Schönheitsklinik und noch zwei weitere Ärzte im Team. Möchtest du auch die Eigenfettbehandlung oder nimmst du Implantate?

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?