Schmerzen 7 Wochen nach OP Patellafraktur

9 Beiträge - 2037 Aufrufe
?
Amira23  fragt am 26.11.2015
Hallo,
ich habe mir vor 8 Wochen die Kniescheibe gebrochen und mit vor 7 Wochen operiert worden. Nun habe ich immer noch starke Schmerzen, muss jeden Tag Schmerzmittel nehmen und die Beweglichkeit des Knies verbessert sich nur sehr langsam, trotz täglichen Trainings. Ich kann das Bein z.B. im Liegen nicht anheben (bei geradem gestrecktem Bein). Ist das normal? Kann ich etwas tun um die Beweglich zu verbessern? Die Physiotherapie (2 x pro Woche) ist auch sehr schmerzhaft..
Mfg
Portrait Dr. med. Peter Stehling, Privatarztpraxis Dr. Lothar Weiss/Dr. Peter Stehling, Karlsruhe-Durlach, Chirurg, Orthopäde
Dr. Stehling  sagt am 30.11.2015
Hallo Amira,
hierzu sollte man ein Röntgenbild sehen. Welche Methode wurde durchgeführt ?
Zuggurtung mit Spickdrähten und einer Drahtschlaufe ? oder verschraubt ?
Es kann auch noch der Schleimbeutel irritiert werden, was schmerzhaft sein kann.
Wie weit können Sie das Knie beugen ? Sie können mir ja gerne eingescannte Röntgenbilder zusenden auf meine Mail-Adresse.(info(at)[Link anzeigen]).
Liebe Grüße aus Karlsruhe
Dr. med. Peter Stehling
FA f. Orthopädie & Chirurgie
 
Amira23  sagt am 30.11.2015
Sehr geehrter Dr. Stehling,
vielen Dank für Ihre Antwort. Es wurde eine Zuggurtungsosteosynthese und Äquatorialcerclage durchgeführt. Ein Röntgenbild schicke ich Ihnen per E-Mail zu. Ich kann das Knie bis 90° beugen. Was mir Sorgen macht sind die Schmerzen vor allem Nachts und dass ich mein Bein im gestrecktem Zustand nicht anheben kann. Die Physiotherapeutin meint die Patellasehne reagiert nicht..
Viele Grüße
Evelina Valla
Portrait Dr. med. Peter Stehling, Privatarztpraxis Dr. Lothar Weiss/Dr. Peter Stehling, Karlsruhe-Durlach, Chirurg, Orthopäde
Dr. Stehling  sagt am 01.12.2015
Hallo Amira23
besten Dank für die Zusendung des Röntgenbildes. Leider haben Sie das seitliche Bild oder gar ein axiales Bild nicht geschickt,
es wäre hinsichtlich der Lage des Metalls aufschlussreich. Dennoch vermute ich, dass Sie, solange das Metall noch drin ist keine Ruhe bekommen
werden. Sowohl die Spickdrähte, als auch die Cerclagen stören das Weichteilgewebe erheblich. Deshalb sollte zumindest die Cerclagen, besser noch das ganze Material so früh wie möglich, sprich nach knöcherner Heilung der Kniescheibe, entfernt werden. Mich hätte hier noch ein Unfallbild der ursprünglichen Fraktur der Patella interessiert.
Bei subtiler Untersuchung lässt sich die Stelle der Schmerzverursachung definieren, sodass dann gezielt dieses Metall vorzeitig entfernt werden kann.
Jetzt sind nahezu 8 Wochen vorbei. Mit 12 Wochen ist die knöcherne Heilung sicher anzunehmen.
Stellen Sie sich beim Operateur vor und klagen ihm Ihr Leid. Nach Metallentfernung wird der Schmerz nur noch geringfügig sein.
Ich hoffe, Ihnen ein wenig geholfen zu haben und wünsche Ihnen weiter gute Besserung

Mit freundlichen Grüßen aus Karlsruhe
Dr. med. Peter Stehling
FA f. Orthopädie & Chirurgie
 
Eifelgeist  sagt am 03.10.2017
Hallo Evelina Valla,

ich habe gerade ähnliche Probleme und wollte mal nachfragen, wie Sie damals Ihr Knie wieder voll in Gang bringen konnten.

Viele Grüße
Oliver
 
Amira23  sagt am 04.10.2017
Hallo Oliver,
bei mir haben die Schmerzen erst nach Entfernung des Materials (Zuggurtungsosteosynthese) nachgelassen. Danach konnte ich langsam wieder anfagen zu trainieren. Rückblickend würde ich aber so schnell wie möglich mit EMS-Training anfangen, bei mir hat sich die Muskulatur extrem abgebaut und ist bis heute (2 Jahre später) noch nicht 100% wieder hergestellt. Ich kann wieder "normal" Sport (Joggen, Fitness) machen aber ab und zu habe ich noch leichte Schmerzen.
Ich hoffe ich konnte Ihnen ein wenig helfen, gute Besserung!
Evelina Valla
 
PittS1  sagt am 18.08.2018
Hallo Evelina Valla,

auch ich habe große Probleme mit der Zuggurtung der Kniescheibe.
Wann wurde bei ihnen das Metall entfernt?

Viele Grüße,
Peter
 
Amira23  sagt am 20.08.2018
Hallo Peter,
bei mir wurde das Material ca. 7 Monate nach der OP entfernt.
Viele Grüße und gute Besserung!
 
Benni007  sagt am 03.04.2019
Hallo Amira,

bei mir ist die Patellasehne gerissen vor 6 Wochen. Ich nehme auch noch täglich Schmerzmittel. Langsamer Muskelaufbau mit EMS und gegen die Schwerkraft, sind nur mit den Mitteln möglich. Wie war das bei dir? Wie lange hast du die genommen und vorallem was hast du genommen?

Jetzt antworten

Teilen