Schien- und Wadenbeinbruch

4 Beiträge - 317 Aufrufe
?
regso  fragt am 15.02.2016
Am 22.12.2015 habe ich durch einen Sturz mein Schien- und Wadenbein gebrochen. Am 28.12.2015 wurde ich operiert und trug 6 Wochen lang eine Schiene. Jetzt darf ich das Bein mit 20 kg belasten und bekomme Krankengymnastik, nachdem das Bein nochmals geröntgt wurde und alles o.k. war. Meine Frage: reich die Krankengymnastik zur Heilung aus oder muss ich noch eine Reha machen? Wie lange dauert es, bis ich mein Bein voll belasten kann und wie lange muss ich noch mit Krücken gehen?

Vielen Dank im Voraus.
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 16.02.2016
Hallo Regso,

eigentlich sind die meisten Brüche im Unterschenkel nach 6-8 Wochen wieder so stabil, dass man voll belasten kann-warum es in Ihrem Fall anders sein soll, muss Ihr Operateur Ihnen erläutern.

In der Regel braucht man keine Reha, die meisten Übungen zum Muskelaufbau kann man gut selber durchführen bzw. es reichen einige Male Krankengymnastik aus, um sich Übungen zeigen zu lassen.

Grüße und gute Besserung, TR
 
regso  sagt am 17.02.2016
Sehr geehrter Herr Radebold,

vielen Dank für Ihre Nachricht, sie war sehr hilfreich. Ich war recht unsicher, da der Arzt sagte, dass ich das Bein vorerst nur mit 20 kg belasten kann, vergaß aber zu fragen bis wann.

Viele Grüße

regso (gl)
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 17.02.2016
Na dann. Gutes Gelingen für Ihren Muskelaufbau.

Jetzt antworten

Teilen