Folgen des Abrisses der distalen Bizepssehne

1 Beitrag, keine Antworten - 417 Aufrufe
?
Luzius  fragt am 10.05.2013
Bei mir haben mittlerweile vier Ärzte einen Abriss der distalen Bizepssehne am rechten Arm festgestellt. Der Arm ist tatsächlich oben dicker als vorher. Eigentlich müsste ich einen Kraftverlust und Einschränkungen der Dreh- und Beugebewegung des Armes feststellen, was aber nach meinem Empfinden nicht der Fall ist.

Ich habe deshalb folgende Fragen dazu:

- Weshalb kann ich den Arm trotzdem ohne Einschränkung problemlos drehen und beugen?
- Wieso spannt sich bzw. bewegt sich der Bizepsmuskel trotzdem, wenn ich den Arm beuge oder drehe?
- Weshalb spüre ich zwischen Ellenbogen und Bizeps immer noch einen Muskel, der sich bei Beuge- und Drehbewegung des Arms ebenfalls bewegt?
- Zum Kraftverlust: Ich habe einen "Härtetest" gemacht und problemlos eine volle Bierkiste hochgehoben. Ist das trotz eines Sehnenabrisses normal?

Es wäre schön, wenn ich eine Antwort auf meine Fragen bekommen würde, denn irgendwie kriege die Funktionen meines Armes, die m.E. eigentlich konträr gegen die Folgen eines Sehenabrisses stehen, nicht ganz auf die Reihe.



Jetzt antworten

Teilen