Entzündete Stelle an Der Narbe die eitert nach Knie Tep

3 Beiträge - 1019 Aufrufe
?
Kaletra  fragt am 16.09.2014
Hallo,

am 4.4.2014 hab ich mit 31 jahren eine Knieprothese erhalten.ich hatte eine sehr schlimme Arthrose die es mir nicht ermöglichte eine Schritt zu machen.Nach der Op lief auch alles soweit ganz gut aber schon im Krankenhaus bekam ich unheimlichen Juckreiz der als ich in der Reha war immer schlimmer wurde.Kurz nach der Reha bin ich auch gestürzt und seitdem werden die Schmerzen immer schlimmer.

Der Juckreiz ist fast nicht mehr zu ertragen und meine ganzen Beine sind völlig zerkratzt.Unteranderm hab ich mir die Op Narbe zerkratzt.Alle Wunden, die durchs kratzen verursacht worden, verheilen gut, nur die an der Narbe nicht.Dort ist zwar Schorff an der Wunde aber sie gibt immer eine Flüssigkeit ab.Ach ja die Wunde ist direkt auf der Kniescheibe.Das ganze ist etwa vor 2 Wochen passiert.Vor ca einer Woche fing mein Bein an richtig wehzutun.Teilweise so stark das ich auf meines verhassten Opiate zurückgreifen musste um die Schmerzen in den Griff zu bekommen.

Seit etwa zwei Tagen kommt an einer Stelle der Wunde eine dunkelgelbe Flüssigkeit raus.Dazu geht es mir körperlich sehr schlecht.Hab ständig das Gefühl krank zu sein, so wie bei einer beginnenden Grippe.Mein Knie fühlt sich von innen an als würde es verbrennen.Von aussen ist es zwar erwärmt aber nicht so heiss wie das Gefühl innen.Fieber ist auch nicht vorhanden aber schwitze seit zwei Tagen ohne Grund und im nächsten Moment ist mir Eisekalt.

Ich weiss das sie keine Ferndiagnose stellen dürfen aber könnte die Symptome auf eine Entzündung hinweisen und was für Untersuchungen sollten nach ihrer Meinung nach gemacht werden um eine Entzündung zu entdecken?

Viele Fragen und ich hoffe Sie antworten mir.Habe wirklich Angst um mein Knie.

Mit freundlichen Grüssen
Portrait Dr. med. Frank O. Steeb, Orthopädische Privatpraxis Dr. Steeb, Stuttgart, Orthopäde
Dr. Steeb  sagt am 17.09.2014
Guten Morgen,
sie sollten dringend kurzfristig Ihren Operateur oder einen Arzt (am besten Orthopäde/Unfallchirurg) aufsuchen.
Mit freundlichen Grüssen
Dr. Steeb
Portrait Dr. med. Frank O. Steeb, Orthopädische Privatpraxis Dr. Steeb, Stuttgart, Orthopäde
Dr. Steeb  sagt am 17.09.2014
Guten Morgen,
sie sollten dringend kurzfristig Ihren Operateur oder einen Arzt (am besten Orthopäde/Unfallchirurg) aufsuchen.
Mit freundlichen Grüssen
Dr. Steeb

Jetzt antworten

Teilen