Ein Gelenk nach dem anderen scheint kaputt zu gehen :-(

2 Beiträge - 628 Aufrufe
?
sfcuty  fragt am 28.02.2013
Hallo zusammen! Mein Problem kurz geschildert. Ich bin 32, hatte vor gut einem Jahr eine Hüft OP wg. Hüftimpingemet (dazu starker Eguss + freie Gelenkkörper). Nun ist schon eine "deutliche" Besserung zu spüren wenn auch noch nicht ganz schmerzfrei.

Aber, seit Okt. 2012 ist genau am gleichen Bein mein Knie SEHR akut. Es kam praktisch über Nacht. Nach nun wochenlangen hin und her bin ich auch noch nicht weiter mit meinem Latein. Hier kurz das Ergebnis von MRT:

- Medialbetonte Gonarthrose und Retropatellarthrose Grad II-III
- Zentrale Degeneration des Innenmeniskushinterhorns
- Mäßig vermehrter Kniegelenkserguss sowie Baker Zyste loco typico ( im Befund steht noch ca. 1cm breite Flüsigkeitsansammlung im Bereich der Bursa semmimembranosa-gastrocnemia die sich über eine Höhe von gut 4cm erstreckt)

Laut Aussage vom Orthopäden habe ich ein deutliches Problem mit der Kniescheibe, der Meniskus ist nicht "so wie er sein soll", Erguss und Zyste sind Folgeerscheinungen daraus die man an sich nicht behandeln würde/muss. Kniescheibe wäre ein Problem "junger Frauen". Wenn ich Glück habe geht es weg, wenn nicht dann nicht. Er schickte mich nun heim und sagte tatsächlich ich solle erstmal 30min Power Joggen um das Knie mal so richtig zu provozieren. Alles in allem scheinte er mir doch etwas unsicher. Ich habe teilweise SEHR starke Schmerzen das ich kaum laufen kann und ich werde sicher kein Power joggen bei der Diagnose machen. Es gibt auch Tage die besser sind aber nie schmerzfrei. Manchmal schwillt es sehr an und fühlt sich auch heiß an. Und seit kurzem meldet sich auch das andere Knie :-((((

Wäre das eine Inidikation eine Gelenkspiegelung durchzuführen? Würde hier eine gezielte Physiotherapie weiterhelfen? Kann auch was rheumatisches dahinter stecken?

Mir macht das Ganze wirklich Sorgen! Ich bin 32 und keiner fühlt sich zuständig das mal richtig anzuschauen :-( Stattdessen wird man unter Schmerzen zum Power joggen geschickt - da verstehe ich einfach die Welt nicht mehr :-(

Und da ja immer die Frage nach Sport gestellt wird ;-), nein Leistungssport betreibe ich nicht. Ich fahre viel Rad, schwimmen, Aqua Fitness und bin auch so sehr viel mit meinem Hund draussen unterwegs.

Ich freue mich über jeden Tipp, Hinweis, jede Anregung, Empfehlung usw!!!

Tausend Dank!!!!!


 
Arezu  sagt am 25.02.2016
Also es sind bei manchen Höllische schmerzen bei anderen wieder rum nicht .Wenn du merkst das du schmerzen hast gehe zu erst zum Artzt. Wenn du immer noch nach 3-4 Wochen schmerzen hast und die Schmerz Tabletten nicht Helfen dann ist da echt was Komisch dann musst du eine Operation machen.Also sorry das meine rechtschreibung schlecht ist und das ich nicht Experte dadrinne bin ich hab mein bestes versucht

Jetzt antworten

Teilen