ausgeprägte Tendinopathie der Supraspinatussehne mit partieller bursaseitger Rissbildung

1 Beitrag, keine Antworten - 995 Aufrufe
?
S.Conny  fragt am 23.04.2017
Sehr geehrte Dameun und Herren, ich bin seit knapp 30 Jahren Krankenschwester und arbeite seit min 25 Jahren im Pflegeheim in der Pflege ( 0,75 % ) und als WBL ( 0,13 % ).
Leide unter verschiedenen Arthrosen ( Hüften, Kniee, Kahnbein re. Fuß ) sowie Zustand nach 3 Bandscheibenvorfällen in der LWS und Vorwölbungen in der HWS.
Seit ca 8 Monaten leide ich unter Schmerzen bei bestimmten Bewegungen im rechten Oberarm. Diagnose vom MRT vor 14 Tagen: ausgeprägte Tendinopathie der supraspinatussehne mit partieller bursaseitger Rissbildung.
Bin jetzt erst einmal für 14 Tage krank geschrieben, MT läuft auch.
Wie jetzt weiter? Der Riss ist in der Schulter. Gewichte ziehen und Schieben ist mir derzeit nicht möglich.
Wie kann man da behandeln? Was kann ich für mich tun?
Mit freundlichen Grüßen C.Kw

Jetzt antworten

Teilen