Stimmbandlähmung

1 Beitrag, keine Antworten - 194 Aufrufe
?
Sonix  fragt am 17.08.2014
Hallo! Ich bitte Sie um Hilfe! Kann mit jemand weiter helfen!
Meine Mama hat seit ca 5 Jahren eine einseitige Stimmbandlähmung rechts! Sie leidet so stark daran, da sie so extreme Atemnot & Schluckbeschwerden hat! Ihre Stimme funktioniert aber, außer manchmal wenn sie länger spricht wird sie heiser! Sie beschreibt die Lähmung so, als würde eine Apfel Schale im Hals stecken & geht nicht hinauf und auch nicht runter! Die Ärzte wissen di Ursache der Stimmbandlähmung nicht! Vermutet wird durch Viren oder Bakterien! Sie hat schon öfters Logopädische Therapien gemacht, dass hat ihr allerdings nicht geholfen, da sie ja keine Probleme mit der Stimme hat, sondern mit dem Schlucken & Atmen! Sie hat auch Magenschutz Tabletten bekommen, auch ohne verbesserung! Sie hat in letzter Zeit auch Stimmritzenkrämpfe, das ihr natürlich noch mehr Angst macht! Sie sagt das sie solch ein Engegefühl auf der Brust hat, weil sie aucj so verschleimt ist & dann kratzt es ihr öfters im Hals & plötzlich kommt dann der Krampf! Meine Frage an euch - was kann sie machen, damit es ihr so schnell wie möglich besser geht? Was kann man tun um festzustellen, woher di Lähmung kommt & lt HNO Arzt bewegt sich das gelähmte Stimmband manchmal (aber eher selten) wenn er hinein schaut! So als wäre es nicht vollständig gelähmt! Bitte um Antwort. Lg

Jetzt antworten

Teilen