Youtube
Folgen Sie uns auf  

Schleimbildung nach Nasenscheidewand Korrektur

1 Beitrag, keine Antworten - 20 Aufrufe
?
derBernd  fragt am 15.04.2019
Hallo Zusammen,

ich habe bereits in diesem Forum von ähnlichen Problemen gelesen ([Link anzeigen]) und hoffe Rat zu finden.
Die Ärzte in meiner Umgebung haben nämlich keinen mehr.

Kurz meine Vorgeschichte:

Vor ca 3 Jahren hatte ich eine Nasenscheidewand Korrektur. Die Heilung ist gut gelaufen und unmittelbar danach hatte ich keine Probleme.
Etwa 3 Monate danach, nachdem alles verheilt war, begannen meine Schleimhäute "amok" zu laufen uns ich war ständig verschleimt. Mein HNO (der der auch die OP durchgeführt hat) hat einen Allergietest durchgeführt, mit kortisonhaltiges Nasenspray verschrieben und mich sogar auf Reflux testen lassen.
Alles ohne Erfolg.

Ebenso habe ich diverse Lebensmittel getestet (weniger Zucker, kein Weizen etc) aber ebenfalls alles ohne Erfolg.

Die Schleimproduktion ist mal mehr mal weniger stark. den Auswurf den ich produziere hat unterschiedliche Färbungen und Konsistenzen. Von fest und grün bis zähflüssig und weiß-gelblich..

Gibt es hier evtl. Leidensgenossen oder Genossinnen, Ärzte die eine Lösung auf dieses Problem gefunden haben oder einfach nur eine Idee was ich noch machen könnte?

Vielen Dank im Voraus

-Bernd

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?