Rote Augen wegen Nasennebenhöhlenentzündung- OP?

5 Beiträge - 6668 Aufrufe
?
aileenaileen  fragt am 08.01.2012
Guten Abend!
Ich (18) leide schon seit ich denken kann an immer wieder kehrenden roten Augen, die durch eine Nasennebenhöhlenentzündung zu Stande kommen. Ich war dutzende Male beim Augenarzt und immer wieder die Diagnose: Augen ok, nasennebenhöhlen nicht.
Als ich 11 war, ist mir ein Mädchen im Schwimmbad von oben (sie saß auf einer Wasserkuh) mit dem Fuß auf meine Nase gefallen, meine Nase war jedoch nicht gebrochen. Seitdem denke ich, dass ich eine verkrümmte Nasenscheidewand habe, jedenfalls sieht das so aus und das würde auch meine ständige Nasennebenhöhlenerkrankung erklären.
Zuerst macht sie sich eben durch rote Augen bemerkbar. Erst an einen Auge (immer unterschiedlich wo) und dann zieht sich das meistens über das ganze Auge und teilweise auch rüber zum Anderen. Das hält dann immer 4 Tage an. Das Auge sticht, drückt, pocht teilweise und tut einfach weh.
Ich leide an solchen Tagen wirklich sehr darunter, weil es auch einfach nicht schön aussieht und schrecklich unangenehm ist. Immer dieser Druck am Auge/Kopf. Meistens kriege ich das dann auch immer an passenden Momenten wie zum Fototag etc- super!

Meine Frage, würde eine NNH-Op helfen? Hat jemand ähnliche Symptome, ein ähnliches Leiden? Und was kann ich am besten dagegen tun?

Ich habe eigentlich so gut wie alles schon ausprobiert, ich inhaliere, antibiotika, alle Tabletten, jegliche Augen- und Nasentropfen- einfach ALLES...bislang erfolglos.
Bitte um Hilfe. Danke im Vorraus :)
 
Kiki1234  sagt am 16.02.2012
Hallo, ich würde an deiner stelle erst einmal zum hno arzt gehen. Der kann 1. Einen Allergietest machen und 2. Sieht der ziemlich schnell, genauergesagt sofort ob deine nasenscheidenwand verkrümmt ist. Wenn das so sein sollte dann kann man ein CT machen. Darauf kann er sehen in wie stark die nasenscheidenwand verkrümmt ist, allerdings habe ich noch nie davon gehört das eine krumme nsw rote augen macht aber ich bin ja auch keine ärztin. Ist denn der tränenkanal schon mal untersucht worden? Oder sitzt du viel am pcoder fernsehen? Davon kann das auge trocken werden.
Lg kiki
 
Spider  sagt am 27.11.2012
Hallo aileenaileen,

genau das gleiche Problem mit meinen Augen habe ich auch. Es ist meistens ein Auge und fängt mit einem kleinen roten fleck an und wird immer größer. Trockene Luft macht das noch schlimmer...
Die Ärzte konnten mir bis jetzt nicht helfen und verschreiben mir immer wieder Tropfen gegen Trockene Augen aber ohne Erfolg..
Hast du vielleicht inzwischen neue Erkenntnisse woher das kommt?

Danke im Vorraus
 
Cihan  sagt am 05.10.2013
Hi,

Hatte vor einigen Tagen das selbe Problem.. Bei mir war rund um das Auge alles komplett entzündet.. Hatte dadurch seit rund einem Jahr Druckgefühl am Auge unswar immer abwechselnd. Hinzu kamen rote, geschwollene Augen und der druck am Stirn.

Wurde am Dienstag an den Nasennebenhöhlen, Kieferhöhlen und Stirnhöhlen operiert..

Kaum zu glauben, heute ist der vierte Tag nach der OP und endlich ist der minimale druck am Auge weg!! einfach mal so verschwunden!! ..ich fühle mich wie neu geboren. Laut meinem Arzt würden die Schwellungen am Auge ebenfalls innerhalb einigen Wochen verschwinden. Trockene Augen? Nach der OP bis jetzt nicht mehr! Ich hoffe es bleibt auch so..
Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirurgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt
Prof. Dr. Issing  sagt am 07.10.2013
Guten Tag ailleenailleen,

eine Augenentzündung kann verschiedene Ursachen haben. Wenn vom Augenarzt bestätigt wurde, dass das Auge an sich in Ordnung ist, liegt es nahe, sich die Umgebung des Auges, also die Nasennebenhöhlen anzusehen. Deren Entzündungen können die Weichteile um das Auge in Mitleidenschaft ziehen. Eine verbogene Nasenscheidewand kann dies begünstigen, ist aber m. E. nicht die alleinige Ursache. Zweckmäßig erscheint mit eine Untersuchung durch einen HNO-Arzt, der möglicherweise einen Allergietest und auch ein NNH-CT veranlasst.
Alles Gute,

P. R. Issing

Jetzt antworten

Teilen