Youtube
Folgen Sie uns auf  

Muss ein Teratom in der Kieferhöhle entfernt werden, wenn es harmlos ist?

1 Beitrag, keine Antworten - 25 Aufrufe
?
Kiriana  fragt am 02.11.2018
Ich bin 66 Jahre alt. Es wurde zufällig ein Teratom in meiner Kieferhöhle festgestellt, eine Biopsie zeigte, dass es keinerlei maligne Zellen enthält. Ich habe keinerlei Beschwerden, vorher und jetzt nach der Biopsie nicht. Ist es sinnvoll, es herauszuoperieren? Warum? Wenn es solange in meinem Kiefer war, kann es nicht besser sein, es einfach zu belassen?

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?