Youtube
Folgen Sie uns auf  

Implantat im ohr

2 Beiträge - 1112 Aufrufe
?
Sonjarue21  fragt am 31.01.2017
Habe 2006 eine OP am Ohr gehabt. Mir wurde ein Implantat ins Ohr gesetzt (Steigbügel).
Seit der OP ist mein Vermögen um. Einiges schlechter als vorher und der Tinnitus kam auch nach der OP.
Seit 3 Jahren leide ich immer wieder wochenlang an Schwindel. Der ist dann meisten den ganzen oder auch mal einen halben Tag da. Kann es vom implantat kommen?
Ich habe auch das Problem wenn ich mit dem Flieger unterwegs bin das ich dann bei der Landung höllische schmerzen in dem Ohr habe wo das implantat sitzt. Es fühlt sich an ob es raus gerissen wird.
War auch schon beim HNO. Ich hatte den Eindruck das er mich nicht ernst nimmt. Soll einfach einen Druckausgleich machen. Aber das ist kein druck im Ohr. Ich merke ja den unterscheid zu anderem Ohr.
Leide sehr darunter
Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirurgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt
Prof. Dr. Issing  sagt am 31.01.2017
Guten Tag,

nach einer Steigbügel-OP bei Otosklerose kann es zu Schwindel kommen. Allerdings hätte ich dann erwartet, dass dieser in einem mehr oder weniger engen Zusammenhang zur Operation auftritt. Die Probleme mit dem Flieger hören sich nach Belüftungsschwierigkeiten an, die eigentlich nicht zu einer Otosklerose passen. Vielleicht ist das Implantat nach innen gewandert und macht Ihnen dann entsprechende Beschwerden. Möglicherweise ist eine Bildgebung sinnvoll, auch wenn sich damit nicht alle Implantate eindeutig zeigen.

Viele Grüße

P. R. Issing

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?