Youtube
Folgen Sie uns auf  

Lichen Simplex Chronicus (Lichen Vidal)

1 Beitrag, keine Antworten - 9 Aufrufe
?
Matteo  fragt am 10.05.2019
Sehr geehrten Damen und Herren,

Ich bin nun seitmehr als fast 10 Jahren dabei eine "Narbe" auf dem Schienbahn in Griff zu kriegen. Ich hatte ein Unfall mit dem Mountainbike und habe mir die metallischen Pedale ins rechte Schienbein gehauen und dabei etwas Haut abgehoben. Die Wunde wurde direkt versorgt. Ich kann mich leider nicht erinnern, wie es begann zu wuchern. Ich suchte nach einem Jahr einen Hautarzt auf, es begann mit Cortisonsalben, Senfbädern, Folienwickeln. Jahr für Jahr irgendwelche Experimente. Vor kurzem habe ich durch meine Dermatologen eine Probe ins Labor schicken lassen, die Antwort es könnte Lichen Simplex Chronicus (Lichen Vidal) sein. Jedoch habe ich nicht diesen beschriebenen Juckreiz. Ab und zu verfalle ich zum Kratzen und kann mit langen Fingernägeln ohne Probleme tote trockene Haut wie Schorf abknibbeln, darunter blutet esnicht.
Wird es durch Creme feucht gehalten bleibt es geschmeidig und die Wulz (rötlich) wächst nicht. Lass ich die Creme weg, wird es trocken und hart (weiß).

Frage ist was könnte es noch sein? Besteht die Möglichkeit es zu operieren, zu bestrahlen oder irgendwie anders zu entfernen bzw. verbessern?

Fotos würde ich gerne zur Verfügung stellen.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?